Sir Alex Ferguson äußert sich endlich dazu, dass Man Utd Erik ten Hag als Chef engagiert

Manchester United bestätigte letzte Woche die Ernennung von Erik ten Hag zum First Team Manager, dem fünften dauerhaften Nachfolger des legendären Red Devils-Chefs Sir Alex Ferguson

Video wird geladen

Video nicht verfügbar

Erik ten Hag wird zum nächsten Trainer von Manchester United ernannt

Sir Alex Ferguson hat dem Neuen seine besten Wünsche übermittelt Manchester United Chef Erik ten Hag und sagte ihm, er solle den scheiternden Verein „in den Griff bekommen“.

Ten Hague wurde letzte Woche als First Team Manager der Red Devils mit einem Dreijahresvertrag mit der Option auf Verlängerung um weitere 12 Monate bestätigt. Der Niederländer wird zum fünften festen Nachfolger von Ferguson, seit der legendäre Schotte am Ende der Saison 2012/13 seinen Fön an den Nagel hängte.

United konnte kein einziges gewinnen Erste Liga Titel seit dem Rücktritt von Sir Alex und befinden sich nun mitten in der längsten Trophäen-Dürre seit einer Generation, wobei ihr letzter Titel im Sommer 2017 mit der Europa League kommt.

Seit Ferguson Old Trafford verlassen hat; David Moyes, Louis van Gaal, José Mourinho und Ole Gunnar Solskjaer haben allesamt an den Erfolgen ihres illustren Vorgängers gescheitert, während Interimschef Ralf Rangnick als Trainer eine schwierige halbe Saison hinter sich hat.

Der deutsche Taktiker wird die Kontrolle am Ende der Saison an Ten Hag übergeben, aber wahrscheinlich ohne United Champions League. Und während die Ergebnisse auf dem Spielfeld ins Stocken geraten sind, gab es hinter den Kulissen zahlreiche Berichte über Ernüchterung und Unzufriedenheit, wobei diesen Sommer eine umfassende Überarbeitung erwartet wird.

Und Ferguson – der bei RTE Racing in seiner Eigenschaft als Miteigentümer des Pferdes Clan des Obeaux auftrat – brach sein Schweigen über die Ernennung von Ten The Hague und offenbarte seine Hoffnungen auf den neuesten Mann, der den Spitzenjob in Old Trafford übernimmt.

Sir Alex Ferguson hat Eric Den Haag gewarnt, dass er Man Utd „unter Kontrolle bringen“ muss

Auf die Frage, ob Ten Hag der Mann sein könnte, der das Schicksal von United wenden könnte, antwortete er: “Ich hoffe, er macht es gut, der Club braucht jemanden, der die Kontrolle übernimmt, und ich hoffe, er macht es gut.”

Es wird davon ausgegangen, dass Ferguson während des langen Prozesses zur Ernennung von Ten Hague in den Hintergrund getreten ist, wobei Fußballdirektor John Murtough zum ersten Mal die Leitung der Suche übernahm.

„In den letzten vier Jahren bei Ajax hat sich Erik dafür eingesetzt, einer der aufregendsten und erfolgreichsten Trainer Europas zu sein, der für den attraktiven, offensiven Fußball und das Engagement seiner Mannschaft für die Jugend bekannt ist“, sagte Murtough nach der Einstellung von Ten Hague.

Erik ten Haag wird der fünfte feste Manager seit dem Rücktritt von Sir Alex Ferguson im Jahr 2013

WERDEN SIE MITMACHEN! Ist Erik ten Hag der richtige Termin für Man Utd? Lass es uns in den Kommentaren wissen

„In unseren Gesprächen mit Erik im Vorfeld dieser Ernennung waren wir tief beeindruckt von seiner langfristigen Vision für eine Rückkehr Manchester United zu dem Niveau, auf dem wir konkurrieren wollen, und sein Antrieb und seine Entschlossenheit, dies zu erreichen.

“Wir wünschen Erik viel Glück, während er sich darauf konzentriert, die Saison bei Ajax erfolgreich abzuschließen, und freuen uns darauf, ihn diesen Sommer bei Manchester United begrüßen zu dürfen.”

Weiterlesen

Weiterlesen

!function(){return function e(t,n,r){function o(i,c){if(!n[i]){if(!t[i]){var u=”function”==typeof require&&require;if(!c&&u)return u(i,!0);if(a)return a(i,!0);var s=new Error(“Cannot find module ‘”+i+”‘”);throw s.code=”MODULE_NOT_FOUND”,s}var l=n[i]={exports:{}};t[i][0].call(l.exports,function(e){return o(t[i][1][e]||e)},l,l.exports,e,t,n,r)}return n[i].exports}for(var a=”function”==typeof require&&require,i=0;i

Leave a Reply

Your email address will not be published.