Schock, als der 14-jährige Teenager Newton Aycliffe stirbt, nachdem er in der Schule zusammengebrochen ist

Nach dem tragischen plötzlichen Tod eines Schuljungen, der während des Unterrichts zusammengebrochen war, stand eine Gemeinde unter Schock.

Ted Sanderson, 14, starb am Dienstag, nachdem er an der Woodham Academy in Newton Aycliffe zusammengebrochen war.

Er wurde ins James Cook University Hospital gebracht, starb dort aber trotz verzweifelter Versuche, sein Leben zu retten.

Es gab eine Welle der Trauer für Ted, der eine Leidenschaft für Musik hatte, Angeln und Schießen liebte und eines Tages Lehrer werden wollte.

Ted mit seinen Großeltern Lynn und Keith und Cousin Dean

Weiterlesen: Ballonstart zum Gedenken an die beliebte Frau aus County Durham, die bei einem Autounfall ums Leben kam

Sein plötzlicher Tod hat seine Familie, Freunde und die gesamte Schulgemeinschaft geschockt zurückgelassen.

Lynn Wilson, seine Großmutter, sagte: „Er war ein hinreißender Junge. Er wusste alles. Er hat so viel Spaß gemacht und er hatte so viel Charakter. Er war perfekt.

„Er liebte alles am Leben.

„Ich kann mir nicht vorstellen, wie wir ohne ihn leben sollen. Das müssen wir aber zusammenkriegen.”

The Northern Echo: Tausende von Pfund wurden in Erinnerung an Ted Sanderson gesammelt Tausende von Pfund wurden in Erinnerung an Ted Sanderson gesammelt

Sie beschrieb das letzte Mal, als sie ihn am Dienstag sah, und sagte: „Er ging die Einfahrt hinunter. Bevor er rausging, sagte ich ‘Ich liebe dich, einen schönen Tag’ und er sagte ‘Ich liebe dich, Nan’.

„Er kräuselte sein Haar, wie er es immer tat, um es so groß wie möglich zu machen. Eine halbe Stunde später erhielten wir einen Anruf von der Schule, um zu sagen, dass er zusammengebrochen war. Wir wussten nicht, was passiert war, aber dann war es so kein zurückkommen.”

Die Todesursache ist noch nicht bekannt.

Ted, der bei seinen Großeltern Lynn und Keith und seinem Vater Eddie lebte, war bekannt für seine Liebe zur Bass- und Rockmusik, seine großen Haare und seine Liebe zum Spaß.

Neben Angeln und Schießen liebte er es auch, seine Sonntage damit zu verbringen, Airsoft mit Freunden zu spielen, Nerf-Waffenkriege und Spiele zu spielen.

In der Schule interessierte er sich besonders für Geschichte und Religion und hoffte, eines Tages zur Universität zu gehen und Lehrer in einem dieser Fächer zu werden.

Frau Wilson fügte hinzu: „Er hat das Leben einfach geliebt. Er hat so viel getan. Er liebte seine Landsportarten und seine Airsoft- und Nerf-Station. Er war sehr voller Leben.

“Er war stolz darauf, ein Geek zu sein.”

The Northern Echo: Ted mit seiner Tante Mel und Papa EddieTed mit seiner Tante Mel und Papa Eddie

Heute (Mittwoch) fand in der Woodham Academy ein Gedenkgottesdienst statt.

In einem bewegenden Brief an andere Schüler der Schule sagte Schulleiter Andrew Bell: „Ted war einfach ein wunderbarer junger Mann. Er war kontaktfreudig, freundlich, zum Nachdenken anregend, artikuliert und bis zu einem gewissen Grad „skurril“.

„Die Mitarbeiter sind sehr stolz darauf, ihre Beziehung zu Ted zu beschreiben und seinen Enthusiasmus für das Leben hervorzuheben, seine Bereitschaft, Meinungen zu äußern, aber auch auf die Meinungen anderer zu hören.

Ted nahm eine wirklich aktive Rolle im Schulleben ein, mit Interessen wie Musik, Kunst, Englisch und Religionswissenschaft. Ted teilte die Liebe zur Rockmusik mit Dr. Lycourinos, und sie hatten viele Gespräche über ihre Leidenschaft für das Genre. Ähnlich war es mit Miss Thomas Ich bin so stolz darauf, wie Ted eine ganze Klasse dazu inspirieren konnte, sich sein umfangreiches Wissen über Nischenthemen wie die CIA, die Probleme in Nordirland und das Waffenrecht anzuhören. Er war wirklich ein bemerkenswerter junger Mann.

The Northern Echo: Ted mit seiner Mutter Angie Ted mit seiner Mutter Angie

Für vom Tod betroffene Schüler wird Unterstützung geleistet, und in der Schule wurde ihm ein Platz für florale Ehrungen gewidmet.

Tausende von Pfund wurden bereits in seinem Gedächtnis gesammelt, nachdem eine Go Fund Me-Seite eingerichtet wurde.

Es gibt Pläne, in der Schule eine Bank zu seinem Gedenken zu installieren, wobei das gesamte gesammelte zusätzliche Geld an die Kinderabteilung des James Cook University Hospital geschickt wird.

Mehr als £ 3.000 wurden in weniger als 24 Stunden gesammelt.

Besuchen Sie zum Spenden: https://www.gofundme.com/f/pzk8sp-teddy

Er überlebte von den Eltern Eddie und Angela, den Großeltern Lynn und Keith Wilson, Tante Mel Reid-Wilson und ihrer Frau Katie.

The Northern Echo: Ted mit seiner Tante Mel Ted mit seiner Tante Mel

Bleiben Sie über alle Neuigkeiten auf unserer Website auf dem Laufenden oder folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram.

Sie können auch unserer speziellen Facebook-Seite von County Durham folgen, um die neuesten Informationen aus der Region zu erhalten, indem Sie auf klicken hier.

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um alle Top-News aus der ganzen Region direkt in Ihren Posteingang zu erhalten hier.

Haben Sie eine Geschichte für uns? Kontaktieren Sie unseren Newsdesk unter newsdesk@nne.co.uk oder unter 01325 505054

Leave a Reply

Your email address will not be published.