SAS: Who Dares Wins-Zuschauer sind entsetzt, als das Spiel sieht, wie eine Frau von einem Mann bewusstlos geschlagen wird

SAS: Who Dares Wins Die Zuschauer waren entsetzt, nachdem bei einem brutalen „Murder Ball“-Spiel, das darauf abzielte, „Aggression zu testen“, eine der weiblichen Kadetten bewusstlos wurde, nachdem sie von einem Mann zu Boden geschleudert worden war.

Während der Show von Channel 4 gestern Abend wurden 12 gewöhnliche Männer und Frauen ermutigt, an einem „Murder Ball“-Spiel teilzunehmen, bei dem sie in Viererteams darum kämpften, einen Reifen in ein Tor in der jordanischen Wüste zu bringen.

Rekrut 17, Parnhia, 31, wurde jedoch von einem der Männer Jamie, der jahrelang Rugby spielte, zu Boden geschleudert, wo sie das Bewusstsein verlor.

Viele der Zuschauer der Show waren schockiert über die Szene, in der der Künstler aus medizinischen Gründen aus dem Programm evakuiert wurde.

SAS: Who Dares Wins Die Zuschauer waren entsetzt, nachdem ein brutales „Murder Ball“-Spiel, das darauf abzielte, „Aggression zu testen“, Parnhia, 31, bewusstlos machte, nachdem sie von einem anderen Rekruten zu Boden geschleudert worden war

SAS: Who Dares Wins Die Zuschauer waren entsetzt, nachdem ein brutales „Murder Ball“-Spiel, das darauf abzielte, „Aggression zu testen“, Parnhia, 31, bewusstlos machte, nachdem sie von einem anderen Rekruten zu Boden geschleudert worden war

Die Künstlerin wurde von Jamie, die jahrelang Rugby spielte, zu Boden geschleudert, wo sie das Bewusstsein verlor

Die Künstlerin wurde von Jamie, die jahrelang Rugby spielte, zu Boden geschleudert, wo sie das Bewusstsein verlor

Die Künstlerin wurde von Jamie, die jahrelang Rugby spielte, zu Boden geschleudert, wo sie das Bewusstsein verlor

In der Folge nahmen 20 Rekruten an dem extremen Trainingsprogramm unter dem wachsamen Auge der neuen Ausbilder, des ehemaligen United States Recon Marine Rudy Reyes (49) und des ehemaligen US Navy SEAL SEAL Remi Adeleke teil.

Vor der schwülen Kulisse Jordaniens spielte die Serie auf einer geheimen SAS-Militärbasis, und die britischen Sidekicks Jason Fox und Mark Billingham kehrten zurück.

In der dritten Phase des Kurses sagte Rudy: „Das stärkste Kapital, das ein SF-Soldat besitzt, ist sein Verstand.

„Der Verstand ist es, der die vollständige Realität der einzelnen Krieger umrahmt. Wir treten in eine neue Phase ein und wir werden einige sehr ernsthafte Enthüllungen über Charakter und Denkweise haben. ‘

Viele Zuschauer waren schockiert über die Szene, in der der Künstler aus medizinischen Gründen aus dem Programm evakuiert wurde

Viele Zuschauer waren schockiert über die Szene, in der der Künstler aus medizinischen Gründen aus dem Programm evakuiert wurde

Viele Zuschauer waren schockiert über die Szene, in der der Künstler aus medizinischen Gründen aus dem Programm evakuiert wurde

Er sagte: „Wenn Sie sich in einem feindlichen Land befinden, müssen Sie Ihren Schmerz und Ihre Angst unterteilen, um die Mission zu erfüllen. Wenn Sie diese Fähigkeit nicht haben, werden Sie nicht überleben. ‘

Nummer 17 sagte, der Kurs laufe bisher „gut“ und sagte: „Du würdest es nicht sofort abschließen, aber ich bekomme manchmal das Hochstapler-Syndrom.

„Ich werde mein Bestes geben, mein Gesicht zu wahren und selbstbewusst auszusehen. Du musst es vortäuschen, bis du es schaffst.

„Danach habe ich gelebt. Erscheinen Sie so, wie Sie es sich erhoffen, und verbergen Sie die Angst.

Nachdem sechs Rekruten den Kurs abgebrochen hatten, blieben nur noch 12 übrig. Bei der nächsten Übung wurden sie zurück in die Dünen transportiert.

Während des Mordballspiels kämpfte Parnhia darum, den Reifen von zwei anderen Frauen in Besitz zu nehmen – bevor Jamie sie zu Boden zog

Während des Mordballspiels kämpfte Parnhia darum, den Reifen von zwei anderen Frauen in Besitz zu nehmen – bevor Jamie sie zu Boden zog

Während des Mordballspiels kämpfte Parnhia darum, den Reifen von zwei anderen Frauen in Besitz zu nehmen – bevor Jamie sie zu Boden zog

Nach dem Zweikampf versuchte Parnhia aufzustehen, fiel aber sofort zu Boden, wo sie das Bewusstsein verlor

Nach dem Zweikampf versuchte Parnhia aufzustehen, fiel aber sofort zu Boden, wo sie das Bewusstsein verlor

Nach dem Zweikampf versuchte Parnhia aufzustehen, fiel aber sofort zu Boden, wo sie das Bewusstsein verlor

Nachdem sie auf ihre mentale Ausdauer getestet wurden, wurde ihre Aggression auf die Probe gestellt.

Remi erklärte: „Das nennt man ‚Murder Ball‘, man muss 100 Prozent geben. Es gibt keine Auszeiten, man darf niemals Schwäche zeigen.“

Die Rekruten wurden in zwei Teams aufgeteilt, wo sie um den Besitz des Reifens kämpften. Um zu gewinnen, mussten sie es über die Teamlinie des Gegners bringen.

Einer der Ausbilder erklärte: „Murder Ball dreht sich alles darum, die Rekruten dazu zu bringen, darüber nachzudenken, wie man Aggression einsetzt.

Später gestand Jamie, dass er sich wegen des Zweikampfs „sh **“ fühlte, während andere Rekruten versuchten, ihn zu trösten, dass die Verletzung „nicht seine Schuld“ war.

Später gestand Jamie, dass er sich wegen des Zweikampfs „sh **“ fühlte, während andere Rekruten versuchten, ihn zu trösten, dass die Verletzung „nicht seine Schuld“ war.

Später gestand Jamie, dass er sich wegen des Zweikampfs „sh **“ fühlte, während andere Rekruten versuchten, ihn zu trösten, dass die Verletzung „nicht seine Schuld“ war.

„Und einen Feind in einer Situation besiegen, die er nicht vorhersehen konnte.

„Um einen Kampf zu gewinnen, egal ob auf lange Distanz oder auf kurze Distanz, braucht man Aggression. Du musst in der Lage sein, kopfüber in irgendeinen Scheiß zu gehen. ‘

Parnhia sagte: „Als ich jünger war, war ich wütend auf das Leben mit Eltern, die nicht hätten zusammen sein sollen.

„Aber jetzt bin ich nicht mehr wütend. Sie können die Karten, die Sie erhalten, nicht auswählen, Sie können auswählen, wie Sie sie spielen. ‘

Parnhia wurde angewiesen, an einem Spiel mit drei anderen Frauen teilzunehmen, den Reifen zu stehlen und die Sanddüne hinaufzurasen.

Später beurteilte Chief Medical Officer Saliah, ob es Parnhia gut genug ging, um auf dem Kurs zu bleiben, entschied aber, dass es am besten sei, sie zu entlassen, da sie das Bewusstsein verloren hatte

Später beurteilte Chief Medical Officer Saliah, ob es Parnhia gut genug ging, um auf dem Kurs zu bleiben, entschied aber, dass es am besten sei, sie zu entlassen, da sie das Bewusstsein verloren hatte

Später beurteilte Chief Medical Officer Saliah, ob es Parnhia gut genug ging, um auf dem Kurs zu bleiben, entschied aber, dass es am besten sei, sie zu entlassen, da sie das Bewusstsein verloren hatte

Die Ausbilder forderten dann jedoch einen der Männer, Jamie, auf, sich dem nächsten Spiel anzuschließen, und er griff sie hart an und schlug sie auf den Boden.

Nachdem Parnhia versuchte aufzustehen, brach sie sofort zusammen und sagte: “Mein Kopf.”

Das medizinische Team kam herein und sagte, sie wollten ihr für eine Minute Sauerstoff geben.

Währenddessen sagte Jamie, er habe sich wegen des Zweikampfs „sch*** gefühlt“, während die anderen Rekruten versuchten, ihn zu trösten, dass ihre Verletzung „nicht seine Schuld“ war.

Später beurteilte Chief Medical Officer Saliah, ob es Parnhia gut genug ging, um auf dem Kurs zu bleiben.

Die Rekrutin war am Boden zerstört und bat die Ausbilder, ihr zu erlauben, zu bleiben und das Programm abzuschließen

Die Rekrutin war am Boden zerstört und bat die Ausbilder, ihr zu erlauben, zu bleiben und das Programm abzuschließen

Die Rekrutin war am Boden zerstört und bat die Ausbilder, ihr zu erlauben, zu bleiben und das Programm abzuschließen

Sie sagte: „Die Leute haben gesehen, dass Sie ein Bewusstseinsverlust hatten, also muss ich Sie in diesem Sinne medizinisch zurückziehen.“

Aber Parnhia war am Boden zerstört und sagte: „Nein, nein, nein. Bitte lassen Sie mich dazu etwas sagen. ‘

Sie wurde von der Entscheidung in Tränen aufgelöst zurückgelassen, und Rudi sagte, sie habe eine „fantastische“ Anstrengung unternommen.

Aber viele der Zuschauer waren von den Szenen fassungslos und einer schrieb: „Ein Rugby-Tackle auf Nummer 17, das kann nicht glauben, dass sie weitermachen wollte, nachdem der Arzt nein gesagt hatte.“

Ein anderer fügte hinzu: „Es lohnt sich nicht einmal, es jetzt anzuschauen. Nummer 17 war von Anfang an mein Gewinner.‘

„Die anderen Weibchen hatten Weibchen, die gegen sie antraten. Mit 17 wählten sie den großen Mann Jamie, der sich nach unten schleuderte und sie komplett umdrehte.

„Keine der anderen Frauen wäre damit fertig geworden. Völlig ungerecht.’

.

Leave a Reply

Your email address will not be published.