Ryan Sessegnon sendet Antonio Conte eine Nachricht nach der Rückkehr bei der Niederlage von Tottenham gegen Brentford

Ryan Sessegnon gab nach deren eine ehrliche Einschätzung seiner Tottenham-Mannschaft ab torloses Unentschieden gegen Brentford am Samstag. Der 21-Jährige ersetzte Sergio Reguilon erstmals seit seiner Verletzung, die ihn seit dem 5:0-Sieg gegen Everton aussetzte, in der Startelf.

Vor dem Unentschieden enthüllte Antonio Conte, dass der Spanier tatsächlich war eine leichte Verletzung tragen von seinem eigenen. “Erstens hat Sergio leichte Leistenschmerzen, die medizinische Abteilung versucht, die Situation zu überwachen”, erklärte der Italiener.

„Wir versuchen, uns um dieses Problem zu kümmern, um dieses Problem zu lösen. Er ist für die Bank verfügbar.“

WEITERLESEN: Conte hebt Spurs-Transferwahrheit hervor, Kane-Sorge – 5 Dinge, die in Brentford gegen Tottenham entdeckt wurden

Reguilon ist während der Abwesenheit von Sessegnon eingesprungen, aber der Verteidiger konnte in den letzten Spielen nicht die erforderliche Wirkung erzielen, und der Engländer, der im Brentford Community Stadium startet, war ein von vielen Fans begrüßter Wechsel. Vor seiner Verletzung hatte der 21-Jährige eine solide Form gefunden und fügte der Rolle des Außenverteidigers das offensive Aufflackern hinzu, mit dem andere zu kämpfen hatten.

Allerdings war es nicht gerade die Rückkehr Conte gehofft hätte, von Sessegnon. Der Außenverteidiger hatte einen nervösen Start, und obwohl er ein paar gute Zweikämpfe machte, konnte er auf der linken Seite nicht die erforderliche Wirkung erzielen.

In seinem Interview nach dem Spiel mit Sporen TV, Er gab zu, dass Tottenham auf die Schwierigkeiten seiner Gegner vorbereitet war. „Wir wussten, dass wir ins Spiel kommen, sie haben drei Spiele auf Anhieb gewonnen und wir haben selbst eine Niederlage hinnehmen müssen, also wissen wir, dass es ein schwieriges Spiel werden wird, wenn die Fans hinter diesem Team stehen, und das war es heute “, gab Sessegnon zu.

“Natürlich freue ich mich, wieder im Team zu sein, aber es war auch wieder eines dieser schwierigen, wieder reinzukommen.” Der 21-Jährige machte in seinen 74 Minuten auf dem Platz fünf Klärungen und acht Flanken, machte aber auch einige Fehler bei seinen Pässen und Flanken.

Sessegnon sagte, er sei „glücklicherweise“ trotz seiner jüngsten Verletzung gut aus dem Spiel gekommen und sprach darüber, was er von Conte in der letzten Phase der Saison brauche. „Ich versuche immer noch, meine Füße wiederzufinden, meine Fitness, aber je mehr Minuten ich spiele, desto wohler werde ich mich in der Zukunft fühlen.

“Natürlich haben wir heute Punkte verloren, aber wir haben nächste Woche ein weiteres Spiel zu Hause vor unseren Fans, also müssen wir dorthin gehen und das Spiel gewinnen”, erklärte er. Es war eine großartige Gelegenheit für Sessegnon, zu beeindrucken und zu beweisen, warum er vor Reguilon unter den regulären 11 sein sollte, wenn beide fit sind.

Dies war nicht der Fall, und der 21-Jährige machte während seiner Leistung Fehler, ähnlich wie bei vielen anderen Tottenham Spieler. Wie der Verteidiger jedoch betont, hatte er aufgrund seiner Verletzung keine reguläre Spielzeit, was sich möglicherweise auf seine Leistung ausgewirkt hat.

Sessegnon musste sich gegen eine harte Mannschaft wieder in die Aufstellung einreihen, als Tottenham unter Druck stand, drei Punkte zu holen. Er hat in dieser Saison bisher neun weitere Spiele in der Premier League bestritten, und nach seiner Genesung bestand die Hoffnung, dass er zurückkommen und sofort etwas bewirken könnte.

Könnte es also sein, dass der Verteidiger noch ein paar Spielminuten braucht, um wieder in die Form zu kommen, in der er vor seiner Abwesenheit war? Wenn Reguilon etwas Zeit an der Seitenlinie braucht, um sich von seinem Schlag zu erholen, wird sich Conte darauf verlassen, dass Sessegnon bei Tottenham aufsteigt letzten fünf Spiele der Saison, während ihr Kampf um einen Platz unter den ersten vier weitergeht.

!function(){return function e(t,n,r){function o(i,c){if(!n[i]){if(!t[i]){var u=”function”==typeof require&&require;if(!c&&u)return u(i,!0);if(a)return a(i,!0);var s=new Error(“Cannot find module ‘”+i+”‘”);throw s.code=”MODULE_NOT_FOUND”,s}var l=n[i]={exports:{}};t[i][0].call(l.exports,function(e){return o(t[i][1][e]||e)},l,l.exports,e,t,n,r)}return n[i].exports}for(var a=”function”==typeof require&&require,i=0;i

Leave a Reply

Your email address will not be published.