Romelu Lukaku übergab Chelsea die Rettungsleine, als Thomas Tuchel Sommertransfers plant

Romelu Lukaku hat mit Chelsea eine schwierige Saison in der Premier League hinter sich, aber Thomas Tuchel hat trotz fehlender Tore keine Pläne, den Stürmer zu entlassen

Video wird geladen

Video nicht verfügbar

Thomas Tuchel im Rennen um Champions-League-Plätze

Thomas Tuchel ist fest davon überzeugt, dass Romelu Lukaku ein „großer Spieler“ bleibt, da er seine Rolle in der nächsten Saison angesichts von Berichten über einen Abgang im Sommer ansprach.

Der Belgier kehrte zurück Chelsea in im Sommer für 97,5 Millionen Pfund von Inter Mailand.

Lukaku war zu Beginn seiner Karriere bei den Blues gewesen, bevor er produktive Zauber hatte Everton, Manchester United und das Serie-A-Outfit. Tuchel suchte im Sommer nach einem Stürmer, der hinten regelmäßig im letzten Drittel produzieren konnte.

Lukaku wurde von vielen als letztes Stück des Puzzles mit einer hochgeredeten Titelladung angesehen. Chelsea konnte jedoch nicht mithalten Manchester City und Liverpool während ihre Sommerverpflichtung nur fünf Tore in der Liga erzielte und von Tuchel öffentlich kritisiert wurde.

Der Stürmer selbst sprach nur wenige Monate nach seinem Abgang von einer Rückkehr zu Inter, aber Tuchel besteht darauf, dass der 28-Jährige Teil seiner Pläne für die Zukunft sein wird. Er sagte: “Ich möchte immer, dass er ein wichtiger Teil ist. Im Moment ist er ein wichtiger Teil des Kaders in der nächsten Saison. Es gibt keine Spieler, die aufgrund der Situation abreisen oder sich verbessern werden.”

“Wir haben einen großen Spieler verpflichtet, wir haben immer noch einen großen Spieler. Er ist nicht eingewechselt worden [against Everton] weil wir drei eingewechselt hatten und zur Halbzeit einen für Jorgi einsetzen mussten. Er hat sehr gut trainiert und startet vielleicht morgen.“

Lukaku startete zuletzt bei der Niederlage gegen Arsenal an der Stamford-Bridge. Tuchel hatte den Belgier vor dem Wettbewerb angesprochen, sich aber nach der 2:4-Niederlage geweigert, über seinen Spieler zu sprechen, da er behauptete, er würde nicht über “individuelle Leistungen” nach der Art und Weise seiner Niederlage sprechen.

Der Stürmer hat Mühe, regelmäßig das Netz zu finden
(

Bild:

Getty Images)

WERDEN SIE MITMACHEN! Wird Chelsea nächste Saison eine Trophäe gewinnen? Lass es uns in den Kommentaren wissen

Tuchel war nach der Niederlage bei City im Januar besonders vernichtend über Lukaku. Der Belgier war weitgehend ineffektiv und sein Manager sagte: “Romelu Lukaku muss manchmal [deliver] der Service. Darin ist er enthalten, er hatte viele Ballverluste bei sehr aussichtsreichen Umständen. Er hatte eine Riesenchance. Natürlich wollen wir ihn bedienen, aber er ist Teil der Mannschaft, und die Leistung nach vorne können wir deutlich verbessern.“

Allerdings verteidigt der Deutsche, dem auch Timo Werner zur Verfügung steht, obwohl auch er regelmäßig Schwierigkeiten hat, das Netz zu finden, seitdem Lukaku. Er sagte im Februar: „Es ist manchmal so mit Stürmern, wenn sie ein bisschen mit dem Selbstvertrauen kämpfen, wenn sie ein bisschen kämpfen, um den Raum zu finden und sich gegen eine gute Defensive zu engagieren. Das kann so und so sein.“ ist natürlich nicht das, was wir wollen und natürlich nicht das, was Romelu will.“

Weiterlesen

Weiterlesen

!function(){return function e(t,n,r){function o(i,c){if(!n[i]){if(!t[i]){var u=”function”==typeof require&&require;if(!c&&u)return u(i,!0);if(a)return a(i,!0);var s=new Error(“Cannot find module ‘”+i+”‘”);throw s.code=”MODULE_NOT_FOUND”,s}var l=n[i]={exports:{}};t[i][0].call(l.exports,function(e){return o(t[i][1][e]||e)},l,l.exports,e,t,n,r)}return n[i].exports}for(var a=”function”==typeof require&&require,i=0;i

Leave a Reply

Your email address will not be published.