Picard-Darsteller bestätigen, dass sie für Staffel 3 nicht zurückkommen – TrekMovie.com

Mit Star Trek: Picard Saison zwei jetzt vorbei und mit der Hauptdarsteller von Star Trek: Die nächste Generation Mit der dritten und letzten Staffel (die bereits gedreht wurde) verabschiedet sich die Serie von einigen ihrer ursprünglichen Besetzung. Michelle Hurd (Raffi) und Jeri Ryan (Sieben) sind bestätigt, zurückzukehren, aber Alison Pill (Jurati) hat bestätigt Sie wird nicht zurückkommen, und jetzt verabschieden sich weitere Schauspieler.

UPDATE: Isa Briones verabschiedet sich

Isa Briones hat in zwei Staffeln eine Reihe von Rollen gespielt Star Trek: Picard. Ihre Figur Kore aus der zweiten Staffel wurde rekrutiert, um Supervisorin zu werden (von Traveller Wesley Crusher, gespielt von Wil Wheaton) und ihre Figur Soji existiert vermutlich noch im 25. Jahrhundert, da sie sich nicht der Crew für ihr Zeitreiseabenteuer anschloss.

Isa Briones als Kore

Am Freitag veröffentlichte Briones einige Fotos hinter den Kulissen ihrer Zeit in der Serie. Ihre Nachricht sprach über ihre Zeit in der Serie und wie sie „dankbar für jeden Teil dieser Erfahrung“ war. Sie endete mit „Leb wohl, Soji, diese Orchidee für dich.“

Evan Evagora verabschiedet sich

Evan Evagora war eine regelmäßige Serie für beide Staffeln von Star Trek: Picard, spielt den romulanischen Elnor. In der zweiten Staffel wechselte der Qowat Milat-Krieger zu einem Kadett der Sternenflottenakademie, der der USS Excelsior zugeteilt wurde. Obwohl er früh in der Staffel getötet wurde, kehrte er für eine Reihe von Episoden durch Rückblenden, Visionen, als Hologramm und schließlich als Auferstehung im Staffelfinale zurück.

Jeri Ryan als Seven, Michelle Hurd als Raffi und Evan Evagora im Finale der zweiten Staffel

In einem Beitrag auf Instagram teilte Evagora einige Aufnahmen hinter den Kulissen aus der zweiten Staffel und enthüllte: „Ich werde für die dritte Staffel von Picard nicht zurück sein, also um eine mittelmäßige Band zu zitieren: „Danke für die Erinnerungen“, die ihr alle kennt sich ausruhen! LLAP ”

Cabrera sagt, es war eine Höllenfahrt

Nachdem bestätigt wurde, dass Hurd und Ryan in der dritten Staffel zu Star Sir Patrick Stewart zurückkehren werden, ist die einzige verbleibende reguläre Serie Santiago Cabrera (Cristobal Rios). Für das Finale der zweiten Staffel wurde Rios im 21. Jahrhundert mit Teresa und Ricardo zurückgelassen. Guinan beschrieb seine Lebensgeschichte, einschließlich eines Todesfalls bei einem marokkanischen Kneipenkampf. Es scheint also ziemlich sicher, dass er nicht zurückkommen wird, zumal er drehte die letzte Staffel von Der Flugbegleiter während Picard Staffel drei war in Produktion.

Santiago Cabrera als Rios mit Patrick Stewart im Finale der zweiten Staffel

Auch Cabrera hat am Donnerstag auf Instagram gepostet. Er kam nicht heraus und sagte, er würde nicht zurückkehren, sondern sagte: “Es ist eine Höllenfahrt.” Er fügte auch hinzu (auf Spanisch): „Letztes Kapitel von Picard erscheint heute. Ich hoffe du genießt es. “

Wheaton nicht Teil von Staffel 3

Wheatons überraschende Rückkehr als Traveler für das Finale der dritten Staffel eröffnet sicherlich viele Möglichkeiten. Allerdings in einem langen Blog-Beitrag auf seiner WebsiteWheaton bestätigte erneut, dass er sich seinen TNG-Co-Stars in der dritten Staffel von nicht anschließen wird Picard:

Wesley und Kore könnten aus der Existenz verschwinden und nie wieder vor die Kamera zurückkehren. Oder sie könnten buchstäblich überall durch Raum und Zeit gehen, von Seltsame neue Welten zu Entdeckung zu Untere Decks (aber nicht für die dritte Staffel von Picard. Entschuldigung, Nerds.). Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was als nächstes für sie im Kanon kommt, aber ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass ich nicht einige Zeit damit verbracht habe, darüber nachzudenken.

Vielleicht kann ich irgendwann mehr von Wesleys Geschichte erzählen – seine Reise in den letzten 25 oder so Jahren ist etwas, über das ich viel nachgedacht habe – als Autor oder als Schauspieler. Vielleicht beide. Aber selbst wenn das nie passiert, wenn ich nie wieder Wesley Crusher vor der Kamera sein kann, werde ich das Privileg haben, Gastgeber zu sein Der Bereitschaftsraum, wo ich ein Veteran der Sternenflotte, ein Mitglied des exklusiven „Legacy Star Trek“-Clubs und ein schamloser Superfan sein darf, der andere Nerds in den Raum bringen darf, in dem es passiert. Ich darf für meinen Job alles feiern, was wir alle an Star Trek in all seinen Inkarnationen lieben.

Wil Wheaton als Wesley Crusher mit Isa Briones als Kore im Finale der zweiten Staffel

Brady verlässt Staffel 3 vorzeitig?

Es ist auch eine gute Wette, dass der wiederkehrende Gaststar Orla Brady in der dritten Staffel keine große Rolle spielt, obwohl die zweite Staffel damit endete, dass ihre Laris endlich mit Jean-Luc Picard zusammenkam. Letzten September, ein paar Tage nach Produktionsbeginn der dritten Staffel (die am Tag nach dem Abschluss der zweiten Staffel begann), postete Brady auf Twitter, dass sie ihre Arbeit an der zweiten Staffel abgeschlossen hatte, und fügte hinzu: „Es ist Zeit, meine geliebten spitzen Ohren abzunehmen.“

Wann die dritte Staffel erscheint, ist noch nicht bekannt Star Trek: Picard debütieren wird.


Weitere Geschichten finden Sie auf der Star Trek-Universum.

Leave a Reply

Your email address will not be published.