Peter Crouch glaubt, dass Liverpools Titelchancen GEGANGEN sind, nachdem er von Tottenham unentschieden gehalten wurde

Peter Crouch glaubt, dass Liverpools Titelchancen nach dem 1: 1-Unentschieden gegen Tottenham GEGANGEN sind – da Rio Ferdinand behauptet, Man City habe vor dem Duell gegen Newcastle „eine Hand“ auf der Premier League-Krone

  • Liverpools Titelhoffnungen wurden groß, nachdem sie von Tottenham unentschieden gehalten wurden
  • Der frühere Stürmer Peter Crouch sagt, Manchester City werde die verbleibenden Spiele gewinnen
  • Rio Ferdinand hat behauptet, die Mannschaft von Pep Guardiola habe jetzt „eine Hand am Titel“.
  • Die Mannschaft von Manchester City wird an der Spitze drei Punkte Vorsprung haben, wenn sie Newcastle besiegt

Der frühere Stürmer Peter Crouch glaubt, dass Liverpool nach dem Unentschieden gegen Tottenham den Titel in der Premier League jetzt nicht mehr erreichen kann.

Die Mannschaft von Jürgen Klopp musste gegen die Nord-Londoner ein 1: 1-Unentschieden erreichen, nachdem der abgefälschte Treffer von Luis Diaz den Auftakt von Son Heung-min zunichte gemacht hatte.

Crouch sagte, der Titelverteidiger Manchester City werde seine verbleibenden Spiele gewinnen und den Titel holen, und Rio Ferdinand spiegelte diese Ansichten wider, indem er behauptete, Pep Guardiolas Mannschaft habe “eine Hand am Titel”.

Liverpools Titelhoffnungen wurden groß, nachdem sie von Tottenham in Anfield unentschieden gehalten wurden

Liverpools Titelhoffnungen wurden groß, nachdem sie von Tottenham in Anfield unentschieden gehalten wurden

Peter Crouch (Mitte) und Rio Ferdinand (links) glauben beide, dass Man City den Titel gewinnen wird

Peter Crouch (Mitte) und Rio Ferdinand (links) glauben beide, dass Man City den Titel gewinnen wird

Peter Crouch (Mitte) und Rio Ferdinand (links) glauben beide, dass Man City den Titel gewinnen wird

Auf die Frage, ob Liverpools Titelchancen weg sind, sagte Crouch BT-Sport: „Ich muss ja sagen. Die Standards, die diese beiden Vereine gesetzt haben, sie verlieren nicht viele, sie ziehen nicht viele, man würde erwarten, dass City jetzt weitermacht und jedes Spiel gewinnt.

„Wir haben vor dem Spiel gesagt, dass dies die potenzielle Bananenschale sein könnte, weil Tottenham defensiv Körper dahinter hatte. Was Tottenham hat, was viele Teams nicht haben, sind drei Spieler im Sturm, die jedem Team schaden können, und sie geben es heute Abend aus.

Ein Heimsieg gegen Newcastle wird Guardiolas Mannschaft drei Spiele vor Schluss drei Punkte vor Liverpool bringen.

Und Ferdinand glaubt, dass City trotz des Herzschmerzes in der Champions League Mitte der Woche vom Ergebnis in Liverpool Auftrieb erhalten wird.

Ferdinand glaubt, dass City trotz des Kummers in der Champions League vom Ergebnis in Liverpool Auftrieb erhalten wird

Ferdinand glaubt, dass City trotz des Kummers in der Champions League vom Ergebnis in Liverpool Auftrieb erhalten wird

Ferdinand glaubt, dass City trotz des Kummers in der Champions League vom Ergebnis in Liverpool Auftrieb erhalten wird

Der ehemalige Verteidiger von Manchester United sagte: „Wenn City morgen gewinnt, verlagert sich die Dynamik meiner Meinung nach direkt auf ihre Zehen. Das Spiel morgen ist entscheidend, sie befinden sich auf einem wirklich niedrigen Niveau, ein wirklich schlechter Weg, um das Spiel zu verlieren.

„Aus der Champions League, die sie offensichtlich gewinnen wollten, und ihre Moral wäre so niedrig gewesen. Aber ich denke, das heutige Ergebnis und dann setzt man das mit einem Sieg morgen gegen Newcastle zusammen, ich denke, dann haben sie den Titel in der Hand.“

Liverpool wird versuchen, am Dienstagabend gegen Aston Villa auf die Siegerstraße zurückzukehren. Klopp sagt, seine Spieler müssen sich von der Enttäuschung vom Samstag erholen, wenn sie in Villa Park gewinnen wollen.

Jürgen Klopp gab zu, dass seine Spieler vom Ergebnis “sehr enttäuscht” waren, aber sie werden weitermachen

„Zuallererst (sagte ich ihnen) sollten wir aufhören, uns so zu benehmen, als wäre es eine Beerdigung. In meinem Leben passieren viel schlimmere Dinge. Wenn wir gewonnen hätten, hätte das die Chance, gegen Aston Villa zu gewinnen, nicht erhöht, also ist es so, sagte der Trainer der Reds.

„Wir werden dorthin gehen, wir werden uns vorbereiten und wir werden es versuchen. Die einzige Chance, die wir haben, ist jetzt zu gewinnen. Die Jungs sind absolut in der Stimmung, die sie sein sollten – sehr enttäuscht – und das ist in Ordnung. Am liebsten würde ich hier sitzen und sagen: „Ja! Stadt wird Punkte fallen lassen! ‘ Wir werden sehen was passiert.

„Mein Problem ist im Moment nicht City gegen Newcastle. Wir spielen am Dienstag gegen Aston Villa, was hart ist. Wir haben einen Punkt mehr als zuvor – gut! – und ab 1:0 ist es massiv besser, aber es war nicht genau das, was wir wollen. Wir müssen damit umgehen und das werden wir.“

Anzeige

.

Leave a Reply

Your email address will not be published.