Mordermittlung eingeleitet, nachdem Mann tot in Haus in Oxford aufgefunden wurde

Eine Mordermittlung wurde eingeleitet, nachdem ein Mann tot auf einem Grundstück in Oxford aufgefunden wurde.

Beamte der Abteilung für schwere Kriminalität der Thames Valley Police leiteten heute (24. April) die Ermittlungen ein, nachdem ein Mann in den Fünfzigern tot in einem Haus in Barton aufgefunden wurde.

Die Polizei wurde heute Morgen gegen 11.30 Uhr zu dem Grundstück gerufen, um das Wohlergehen eines Mannes an einer Adresse in Brome Place zu befürchten.

WEITERLESEN: Mann im Krankenhaus, nachdem Trümmer auf die Straße in Oxfordshire geworfen wurden

Beim Eintreffen fanden die Beamten die Leiche des schwer verletzten Mannes.

Später wurde berichtet, dass der Mann am Vorabend angegriffen und von Freunden nach Hause gebracht worden war und zu diesem Zeitpunkt keinen Arzt aufsuchte oder dies der Polizei meldete.

Der mutmaßliche Angriff ereignete sich am Samstagabend in der Nähe der Geschäfte des Underhill Circus.

Mike Roddy, Detektivinspektor des leitenden Ermittlungsbeamten von der Abteilung für schwere Kriminalität der Thames Valley Police, sagte: „Wir befinden uns in einem sehr frühen Stadium dieser Untersuchung, aber es scheint, dass das Opfer Kopf- und Gesichtsverletzungen erlitten hat, die nicht gemeldet oder behandelt wurden von medizinische Fachkräfte.

„Obwohl wir eine Mordermittlung eingeleitet haben, sind wir derzeit offen gegenüber den Umständen, die zum Tod des Mannes geführt haben, und wir möchten die örtliche Gemeinde dringend bitten, nicht über den Vorfall zu spekulieren.

„In diesem frühen Stadium glauben wir jedoch, dass das Opfer am Samstagabend gegen 21.30 Uhr vor den Geschäften von Barton von einem unbekannten Mann und einer unbekannten Frau angegriffen und zu Boden geschlagen wurde.

WEITERLESEN: Die Kriminellen, die diese Woche am Oxford Crown Court inhaftiert wurden

„Uns ist bekannt, dass er von Freunden nach Hause gebracht wurde, und der Alarm wurde heute Morgen bei uns ausgelöst, nachdem er diesen Freunden, die sich um sein Wohlergehen sorgten, nicht die Tür öffnete.

„Ich appelliere an alle, die letzte Nacht zwischen 20.30 und 22.00 Uhr in der Gegend von Barton waren und glauben, dass sie Zeugen des ursprünglichen Vorfalls waren, sich bitte mit der Polizei von Thames Valley in Verbindung zu setzen.

„Sie können dies tun, indem Sie online einen Bericht erstatten oder 101 anrufen und die Vorfallnummer 858 vom 24. April angeben.

„Sie können die unabhängige Wohltätigkeitsorganisation Crimestoppers auch zu 100 % anonym unter 0800 555 111 anrufen.

„Es wurden noch keine Verhaftungen vorgenommen, und natürlich wird dieser Vorfall in der örtlichen Gemeinde Anlass zur Sorge geben, aber wir glauben, dass der Angriff ein Einzelfall war, und untersuchen die Umstände gründlich.

WEITERLESEN: Klimaprotestierende aus Oxford demonstrierten in London

„Am Ort des ursprünglichen Angriffs und am Brome Place gibt es eine erhöhte Polizeipräsenz und Szenenbeobachtungen, während unsere Ermittlungen fortgesetzt werden.

„Ich möchte jeden, der Informationen oder Bedenken hat, dringend bitten, mit einem unserer Beamten vor Ort zu sprechen.

„Obwohl die formelle Identifizierung noch nicht stattgefunden hat, wurden die nächsten Angehörigen des Mannes benachrichtigt und werden derzeit von speziell ausgebildeten Beamten unterstützt.

“Meine Gedanken und die Gedanken der Thames Valley Police sind bei ihnen.”

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit den neuesten Nachrichten auf unserer Website oder folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um Neuigkeiten direkt in Ihren Posteingang zu erhalten hier

Haben Sie eine Geschichte für uns? Kontaktieren Sie unseren Newsdesk unter news@nqo.com oder 01865 425 445.

Leave a Reply

Your email address will not be published.