Man Utd erhält einen enormen Nkunku-Transferschub, obwohl Verwirrung über die wahren Kosten des Deals herrscht

Man Utd hat einen rechtzeitigen Schub in seinem Bestreben, Christopher Nkunku zu verpflichten, erhalten, obwohl die Berichte darüber, wie viel ein Deal kosten wird, unterschiedlich sind.

Der französische Stürmer, 24, war in dieser Saison geradezu sensationell. Das Ass von RB Leipzig hatte vor dieser Saison in allen Wettbewerben noch nie zweistellige Tore erzielt. Vor dem heutigen Aufeinandertreffen der Europa League mit den Rangers liegt seine Bilanz in diesem Jahr bei satten 31.

Nkunku hat in jedem Wettbewerb, in dem er gespielt hat, Tore geplündert, und seine Stärke vor dem Tor hat ihm seine ersten beiden Länderspiele in Frankreich im Jahr 2022 eingebracht.

Es überrascht nicht, dass sein bemerkenswerter Aufstieg nicht unbemerkt geblieben ist, wobei Man Utd der Schlagzeilen-Act seiner Unterschrift nachjagt.

Die Red Devils sind bereit, diesen Sommer mehrere Stürmer als Free Agents zu verlieren. Edinson Cavani, Jesse Lingard und Juan Mata werden alle umsonst gehen. Darüber hinaus bestehen Zweifel, ob Mason Greenwood jemals wieder für den Verein spielen wird.

Fabrizio Romano sagte kürzlich Manchester United wird in diesem Sommer „zu 100 Prozent“ einen neuen Mittelstürmer verpflichten. Was das für Cristiano Ronaldo und Marcus Rashford bedeutet, wurde hier detailliert beschrieben.

Dennoch könnte eine Ankunft von Nkunku in gewisser Weise eine bessere Verwendung von Uniteds Geld sein, wenn Ronaldo behalten wird. Während ein neuer Stürmer mit Ronaldo Minuten teilen würde, kann – und hat – Nkunku im letzten Drittel dieser Saison buchstäblich überall gespielt.

Nun ein Bericht vom deutschen Outlet Bild hat Aufschluss darüber gegeben, was die Zukunft für Nkunku bereithält.

Nkunku will raus aus Leipzig

Zusammengefasst von Sport WitnessUnited haben berichtet mit Leipzig über einen Umzug ‘gesprochen’. Es wurde zwar anerkannt, dass noch kein Angebot von einem potenziellen Bewerber gemacht wurde, es gilt jedoch als „nur eine Frage der Zeit“. bevor sich das ändert.

Ralf Rangnicks Verbindungen zur Red Bull-Organisation könnten United immer noch gute Dienste leisten. Letztendlich musste ein Wechsel jedoch zuerst von Erik ten Hag genehmigt werden. Und er soll grünes Licht für eine Razzia geben, schildert der Bericht ein riesiges Plus für den Klub.

Vom Ende des Spielers, Nkunku soll Leipzig nun im Sommer verlassen wollen.

Die deutsche Seite ist verständlicherweise bestrebt, allen Ansätzen Widerstand zu leisten. Es wird darauf hingewiesen, dass sie einen neuen Vertrag vorlegen wollen, der sein Gehalt von 3 Mio. € pro Jahr auf 8 Mio. € mehr als verdoppeln würde.

Ein Gebot von rund 75 Millionen Euro (64 Millionen Pfund) würde jedoch ausreichen, um die Leipziger Bosse zum Nachdenken zu bringen. Angesichts des Finanzmodells, mit dem sie operieren, wäre ein Geschäft in dieser Größenordnung schwer abzulehnen.

Doch laut französischer Verkaufsstelle Die Mannschaft – die auch das Interesse von United bestätigen – selbst der höhere Betrag von 85 Mio. € (72,4 Mio. £) könnte nicht ausreichen, um einen Deal zu besiegeln.

Dieser Anspruch ist zitiert vom Liverpool Echo die Nkunkus Bewerber als Manchester United, Chelsea, Arsenal, Manchester City, PSG, Real Madrid, Bayern München und natürlich Liverpool auflisten.

Wäre er Sancho Mark II?

Nkunkus Vielseitigkeit würde sicherstellen, dass er Ten Den Haag verpflichten würde – unabhängig davon, was mit den übrigen Stürmern von United passiert.

Zu den Positionen, die er in diesem Jahr in Leipzig übernommen hat, zählen Stürmer, Zehner, linker Flügel, rechter Flügel und offensives Mittelfeld.

Ob seine neu entdeckte Torschussfähigkeit nachhaltig ist, ist umstritten. Der Sprung von einem früheren Höchststand von sieben Toren in einer Saison auf 31 Tore, Tendenz steigend, ist krass. Die 20 Assists, die er in dieser Kampagne geliefert hat, zeigen jedoch, dass er mehr als nur ein Finisher ist.

Jadon Sanchos Kämpfe könnten United zum Nachdenken bringen. Auch er hat in Deutschland knallige Nummern gesammelt, obwohl er seit seiner Ankunft in Manchester Probleme hat.

Aber Sancho muss auf lange Sicht beurteilt werden, nicht nur eine Saison. Ein Triumvirat aus Sancho, Bruno Fernandes und Nkunku, das hinter Cristiano Ronaldo operiert, sieht auf dem Papier sicherlich stark aus.

(function(d, s, id) {
var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0];
if (d.getElementById(id)) return;
js = d.createElement(s); js.id = id;
js.src = “//connect.facebook.net/en_US/sdk.js#xfbml=1&version=v2.3&appId=1398786527091691”;
fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs);
}(document, ‘script’, ‘facebook-jssdk’)); .

Leave a Reply

Your email address will not be published.