Kim Kardashian CUT scherzt aus ihrem SNL-Sketch über die Trennung von Kanye West

Kim Kardashian geriet in Panik und schnitt bestimmte Witze über ihre Scheidung von Kanye West aus ihrem Saturday Night Live-Monolog heraus, wie sich herausstellte.

In der zweiten Folge von The Kardashians bereitete sich der 41-jährige Reality-Star auf die Show vor, die im vergangenen Oktober ausgestrahlt wurde, wo sie ungehörte Zeilen aus dem Drehbuch vorlas.

Ein Witz, der es nicht in den Final Cut schaffte, war Kanye, der von Chris Redd verkörpert wurde und Kim – die für die Bar studierte – bat, bei ihrer Scheidung sein Anwalt zu sein.

Sinneswandel: Kim Kardashian geriet in Panik und schnitt bestimmte Witze über ihre Scheidung von Kanye West aus ihrem Saturday Night Live-Monolog heraus, wie sich herausstellte

Sinneswandel: Kim Kardashian geriet in Panik und schnitt bestimmte Witze über ihre Scheidung von Kanye West aus ihrem Saturday Night Live-Monolog heraus, wie sich herausstellte

Die Cutline von Kanye lautete: „Ok, gut, du kannst dich von mir scheiden lassen, aber ich brauche einen Anwalt, wirst du meine Anwaltsfamilie sein?“

Kim hätte dann geantwortet: ‘No Kanye!’ worauf er geantwortet hätte: ‘Gut und du bekommst keinen Cent, ich habe den Ehevertrag genau hier!’

Während der Proben am Tag vor der Show sprach Kim mit den Produzenten über Schnittwitze und sagte: „Ich habe immer Angst davor, die Gefühle der Menschen zu verletzen.

Schnitt: In der zweiten Folge von The Kardashians bereitete sich der 41-jährige Reality-Star auf die Show vor, die im vergangenen Oktober ausgestrahlt wurde, wo sie ungehörte Zeilen aus dem Drehbuch vorlas (Kim und Kanye abgebildet im Jahr 2020).

Schnitt: In der zweiten Folge von The Kardashians bereitete sich der 41-jährige Reality-Star auf die Show vor, die im vergangenen Oktober ausgestrahlt wurde, wo sie ungehörte Zeilen aus dem Drehbuch vorlas (Kim und Kanye abgebildet im Jahr 2020).

Schnitt: In der zweiten Folge von The Kardashians bereitete sich der 41-jährige Reality-Star auf die Show vor, die im vergangenen Oktober ausgestrahlt wurde, wo sie ungehörte Zeilen aus dem Drehbuch vorlas (Kim und Kanye abgebildet im Jahr 2020).

„Ich würde da nie reingehen und mich über irgendjemanden lustig machen, schon gar nicht über den Vater meiner Kinder. Nur weil wir nicht geklappt haben, heißt das nicht, dass wir keine große Liebe und keinen Respekt füreinander haben.

Sie fügte hinzu: „Die Scheidung ist so heikel für ihn und ich sage schon einiges im Monolog, also will ich es nicht schlecht machen. Vielleicht kann ich mit Chris (Redd) sprechen und es lustiger machen, da es für ihn super empfindlich ist.

“Ich weiß, dass er ein Teil davon sein will, aber seien wir vorsichtig.”

Umständlich: Ein Witz, der es nicht in den endgültigen Schnitt schaffte, war Kanye, der von Chris Redd verkörpert wurde und Kim – die für die Bar studierte – bat, bei ihrer Scheidung sein Anwalt zu sein

Umständlich: Ein Witz, der es nicht in den endgültigen Schnitt schaffte, war Kanye, der von Chris Redd verkörpert wurde und Kim – die für die Bar studierte – bat, bei ihrer Scheidung sein Anwalt zu sein

Umständlich: Ein Witz, der es nicht in den endgültigen Schnitt schaffte, war Kanye, der von Chris Redd verkörpert wurde und Kim – die für die Bar studierte – bat, bei ihrer Scheidung sein Anwalt zu sein

Hat es nicht geschafft: Die Schnittzeile von Kanye lautete: „Ok, gut, du kannst dich von mir scheiden lassen, aber ich brauche einen Anwalt, wirst du meine Anwaltsfamilie sein?“  (Kim im Bild während ihres SNL-Monologs)

Hat es nicht geschafft: Die Schnittzeile von Kanye lautete: „Ok, gut, du kannst dich von mir scheiden lassen, aber ich brauche einen Anwalt, wirst du meine Anwaltsfamilie sein?“  (Kim im Bild während ihres SNL-Monologs)

Hat es nicht geschafft: Die Schnittzeile von Kanye lautete: „Ok, gut, du kannst dich von mir scheiden lassen, aber ich brauche einen Anwalt, wirst du meine Anwaltsfamilie sein?“ (Kim im Bild während ihres SNL-Monologs)

SNL-Produzentin Lindsay Shookus sagte dann zu Kim: „Es ist nicht ungewöhnlich, dass wir Line-Änderungen vornehmen, damit wir es vor der Nacht klären können.“

Es ist möglich, dass es sich bei der fraglichen Skizze um „The People’s Kourt“ handelte, in der Kim sich als Schwester Kourtney Kardashian ausgab und die Angelegenheiten ihrer Familie leitete.

Während Chris Kanye verkörperte, wurde die Scheidung in diesem Teil nicht erwähnt.

Stattdessen machten sich die SNL-Autoren über einige von Kanyes denkwürdigeren Tweets lustig.

Sorge: Kim diskutierte mit den Produzenten während der Proben am Tag vor der Show über das Schneiden von Witzen und sagte: „Ich habe immer Angst, die Gefühle der Menschen zu verletzen.“

Sorge: Kim diskutierte mit den Produzenten während der Proben am Tag vor der Show über das Schneiden von Witzen und sagte: „Ich habe immer Angst, die Gefühle der Menschen zu verletzen.“

Sorge: Kim diskutierte mit den Produzenten während der Proben am Tag vor der Show über das Schneiden von Witzen und sagte: „Ich habe immer Angst, die Gefühle der Menschen zu verletzen.“

Keine Sorge: SNL-Produzent Lindsay Shookus (im Bild) sagte dann zu Kim: „Es ist nicht ungewöhnlich, dass wir Linienänderungen vornehmen, damit wir es vor der Nacht sortieren können.“

Keine Sorge: SNL-Produzent Lindsay Shookus (im Bild) sagte dann zu Kim: „Es ist nicht ungewöhnlich, dass wir Linienänderungen vornehmen, damit wir es vor der Nacht sortieren können.“

Keine Sorge: SNL-Produzent Lindsay Shookus (im Bild) sagte dann zu Kim: „Es ist nicht ungewöhnlich, dass wir Linienänderungen vornehmen, damit wir es vor der Nacht sortieren können.“

In ihrem Eröffnungsmonolog sprach Kim jedoch über Kanye und sagte: „Ich habe den besten Rapper aller Zeiten geheiratet. Nicht nur das, er ist der reichste Schwarze in Amerika.

„Ein talentiertes, echtes Genie, das mir vier unglaubliche Kinder geschenkt hat. Als ich mich also von ihm scheiden ließ, musste man wissen, dass es auf eine Sache ankam: seine Persönlichkeit.

Kim teilt die Kinder North (acht), Saint (sechs), Chicago (vier) und Psalm (zwei) mit Kanye, von dem sie im Februar 2021 die Scheidung beantragte.

Kim ist jetzt mit SNL-Star Pete Davidson zusammen, während Kim kürzlich mit Kim-Lookalike Chaney Jones gesichtet wurde.

An anderer Stelle in Folge 2 erfährt Kim über die Möglichkeit, dass neues Filmmaterial von ihrem berüchtigten Sextape veröffentlicht wird, und droht, „sie alle niederzubrennen“.

Kim erfuhr von dem möglichen Leck eines neuen Sexvideos, als ihr Sohn Saint, sechs, während der Premiere eine Anzeige für neues Filmmaterial entdeckte, während er das Online-Spiel Roblox spielte, und die zweite Episode direkt danach aufnahm, wie sie ihren prominenten Anwalt Marty Singer fragt damit umzugehen.

Sie muss diese Ablenkung hinter sich lassen, während sie sich auf ihr Hosting-Debüt bei SNL vorbereitet, und während sie in New York City ist, kämpft Khloe mit Angst vor einem Interview mit James Corden.

In anderen Szenen Travis Barker enthüllt seine Pläne, Kourtney einen Heiratsantrag zu machen.

Bedenken: Sie fügte hinzu: „Die Scheidung ist so heikel für ihn und ich sage schon einiges im Monolog, also will ich es nicht schlecht machen.“

Bedenken: Sie fügte hinzu: „Die Scheidung ist so heikel für ihn und ich sage schon einiges im Monolog, also will ich es nicht schlecht machen.“

Bedenken: Sie fügte hinzu: „Die Scheidung ist so heikel für ihn und ich sage schon einiges im Monolog, also will ich es nicht schlecht machen.“

Exen: Kim teilt die Kinder North (acht), Saint (sechs), Chicago (vier) und Psalm (zwei) mit Kanye, von dem sie im Februar 2021 die Scheidung eingereicht hat (im Bild 2016)

Exen: Kim teilt die Kinder North (acht), Saint (sechs), Chicago (vier) und Psalm (zwei) mit Kanye, von dem sie im Februar 2021 die Scheidung eingereicht hat (im Bild 2016)

Exen: Kim teilt die Kinder North (acht), Saint (sechs), Chicago (vier) und Psalm (zwei) mit Kanye, von dem sie im Februar 2021 die Scheidung eingereicht hat (im Bild 2016)

.

Leave a Reply

Your email address will not be published.