Jürgen Klopp zweifelte nie an der Eignung von Thiago Alcantara, für Liverpool zu spielen

Liverpools Trainer Jürgen Klopp hatte nie Zweifel an der Eignung von Thiago Alcantara für sein Team, trotz der Kritik der vergangenen Saison, wie er ihren Stil beeinflusst habe.

Der spanische Nationalspieler war in den letzten Wochen in brillanter Form, mit seiner beeindruckenden Leistung in der ersten Hälfte des FA Cup-Halbfinalsiegs am vergangenen Wochenende gegen Manchester City, gefolgt von einer Meisterklasse gegen Manchester United Mitte der Woche.

Ungefähr um diese Zeit im vergangenen Jahr kam der 29-Jährige auf seine Kosten, als er half, ihren Weg zur Champions League-Qualifikation zu orchestrieren, was im März unwahrscheinlich aussah und erneut im Mittelpunkt stand, als sie ein beispielloses Vierfach anstrebten.

Thiago erfreut sich einer atemberaubenden Form und will Liverpool zum Vierfachen führen

Thiago erfreut sich einer atemberaubenden Form und will Liverpool zum Vierfachen führen

Sein Einfluss auf das Team ist aus den jüngsten Statistiken ersichtlich: In seinen letzten 29 Starts hat das Team 25 gewonnen, 3 unentschieden gespielt und das Spiel, das sie verloren, war das Achtelfinal-Rückspiel der Champions League zu Hause gegen Inter Mailand.

Er sieht jetzt so aus, wie der Weltklasse-Mittelfeldspieler, den Liverpool erwartet hatte, als sie Bayern München im September 2020 zunächst 20 Millionen Pfund zahlten, und machte sich über die Kritik lustig, die er in der vergangenen Saison hinsichtlich der Eignung für Liverpools Stil erhalten hatte, mit dem Vorschlag, er würde langsamer spiele zu viel.

„Die Leute haben gefragt, ob er zu unserem Fußball passt? Gott sei Dank treffen diese Leute keine Entscheidungen“, sagte Klopp.

„Wenn ein Spieler ein Spiel aus vielen Gründen in wenigen Augenblicken beruhigt – einer davon ist, nur einen Blick darauf zu werfen oder was auch immer –, haben wir natürlich nichts gedacht (war falsch).

Der Spanier, der seine Karriere auf Merseyside langsam begonnen hat, treibt sein Team nun voran

Der Spanier, der seine Karriere auf Merseyside langsam begonnen hat, treibt sein Team nun voran

Der Spanier, der seine Karriere auf Merseyside langsam begonnen hat, treibt sein Team nun voran

„Es ist wichtiger, dass Thiago sich uns anschließen wollte und er wusste, wie wir spielen. Er ist ein echter Fußballmensch und denkt viel über Fußball nach. Er wusste, wie wir spielten, und er wusste, dass er dazu passen würde, und wir wussten es auch.

Liverpool-Legende Didi Hamann äußerte sich im vergangenen Jahr kritisch gegenüber dem Spanier und sagte, sein Spielstil entspreche nicht dem, was die Reds wollten.

Er sagte: “Er verlangsamt die Dinge und spielt nicht wirklich so, wie Liverpool spielt.”

„Liverpool hatte in der Vergangenheit hart arbeitende Mittelfeldspieler, sie waren nicht so geschickt wie Thiago, aber sie haben früh den Ball für Mane und Salah.

Didi Hamann kritisierte Thiago in der vergangenen Saison dafür, dass er für Liverpool zu bieder am Ball sei

Didi Hamann kritisierte Thiago in der vergangenen Saison dafür, dass er für Liverpool zu bieder am Ball sei

Didi Hamann kritisierte Thiago in der vergangenen Saison dafür, dass er für Liverpool zu bieder am Ball sei

„Wenn Sie den Ball früh auf dem Flügel bekommen und diese Jungs auf Spieler rennen können, sind sie sehr schwer zu stoppen.

“Ich fühle nur mit Thiago, alle haben davon geschwärmt, dass er nach Liverpool kommt, er hat kaum gespielt.”

Ein Teil des Problems in der vergangenen Saison war, dass Thiago bei seiner Ankunft Probleme hatte, nachdem er zuerst Covid unter Vertrag genommen und dann mehr als zwei Monate der Saison durch eine Knieverletzung verloren hatte, die er sich im Merseyside-Derby im Goodison Park zugezogen hatte.

Als er zurückkehrte, sah das Team ganz anders aus, da mindestens einer – und manchmal beide – seiner Mittelfeldkollegen Jordan Henderson und Fabinho in der Innenverteidigung spielten, um Langzeitverletzungen auszugleichen.

„Es geht immer darum, fit zu sein und fit zu bleiben und sich an die kleinen Unterschiede zu seinem ehemaligen Verein zu gewöhnen, was auch immer diese Dinge in verschiedenen Teams sind“, fügte Klopp hinzu.

„Thiago hatte nur ein Problem, er war verletzt und es begann mit einem Everton-Spiel, um ehrlich zu sein. Das hat nicht geholfen. Es war nie eine Frage, ob er zu uns passen würde. Wir haben ihn nur unter Vertrag genommen, weil wir wussten, dass er uns helfen würde.“

Es sieht so aus, als würde Thiago am Sonntag im 240. Merseyside-Derby in Anfield wieder gegen Everton antreten – ein Spiel, von dem Klopp zugibt, dass er es verpassen würde, wenn Everton absteigen würde.

Während Klopps Mannschaft um drei weitere Titel kämpft, nachdem sie bereits den Carabao Cup gewonnen hat, sind ihre nahen Nachbarn in einen Kampf verwickelt, um den Abstieg zu vermeiden, und sitzen auf dem 17. nur einen Punkt vor Burnley.

Jürgen Klopp lobte den Spieler und sagte, das einzige Problem seien die Verletzungen, die er sich letztes Jahr zugezogen habe

Jürgen Klopp lobte den Spieler und sagte, das einzige Problem seien die Verletzungen, die er sich letztes Jahr zugezogen habe

Jürgen Klopp lobte den Spieler und sagte, das einzige Problem seien die Verletzungen, die er sich letztes Jahr zugezogen habe

Auf die Frage, ob er das Spiel verpassen würde, sagte er: „Ja. Natürlich denke ich, dass wir uns alle an die beiden Clubs in der Stadt gewöhnt haben und das ist so.

„Rund um die Derbys ist es immer etwas Besonderes. Diese Woche ist etwas anders, weil wir Mitte der Woche gegen United gespielt haben, aber normalerweise ist die ganze Woche vor dem Spiel gegen Everton das Derby.

Zusätzlich zu Thiagos Verletzung in der Begegnung der letzten Saison – nach einem Zweikampf mit der roten Karte von Richarlison im Goodison Park – musste Liverpool auch Virgil van Dijk wegen einer Knieverletzung nach einer rücksichtslosen Herausforderung durch Toffees-Torhüter Jordan Pickford für die Saison ausschließen.

Jürgen Klopp sagte, Thiago habe sich in einem Liverpool-Trikot als mehr als fähig erwiesen

Jürgen Klopp sagte, Thiago habe sich in einem Liverpool-Trikot als mehr als fähig erwiesen

Jürgen Klopp sagte, Thiago habe sich in einem Liverpool-Trikot als mehr als fähig erwiesen

Thiago wird voraussichtlich gegen Everton in einem Spiel mit großen Auswirkungen oben und unten starten

Thiago wird voraussichtlich gegen Everton in einem Spiel mit großen Auswirkungen oben und unten starten

Thiago wird voraussichtlich gegen Everton in einem Spiel mit großen Auswirkungen oben und unten starten

Klopp begrüßt die Leidenschaft der Begegnung, möchte aber, dass sie kontrolliert wird.

Er sagte: „Um ehrlich zu sein, hat es diesen Derbys nie an Intensität gefehlt. Ich liebe Intensität und Körperlichkeit im Fußball, aber es gibt ein Regelwerk, und stellen Sie einfach sicher, dass wir uns alle daran halten und nicht übertreiben wie in den guten alten Zeiten, und wir haben unter diesen Situationen gelitten.

„Ich möchte nur ein sehr intensives, sehr physisches Spiel haben, aber nicht mehr, weil wir nach dem Derby Spiele spielen, wir sollten uns alle nicht vergessen. Es war immer sehr intensiv. Dieser ist für beide wichtig, aber ich kann mich nicht erinnern, wann er für uns nicht wichtig war.

.

Leave a Reply

Your email address will not be published.