James Argent teilt atemberaubende Fotos vor und nach der Gewichtsabnahme 1 Jahr nach der Operation

Der in Essex ansässige Reality-Star hat es geschafft, nach einer Schlauchmagen-Operation 14 Steine ​​​​zu verlieren, und hat gesagt, dass die Operation die beste Entscheidung war, die er je getroffen hat

James Argent hat sein einjähriges Operationsjubiläum mit atemberaubenden Vorher-Nachher-Bildern gefeiert

James Argent hat seinen erstaunlichen Gewichtsverlust von 14 Steinen offenbart, nachdem er sich einer Schlauchmagen-Operation unterzogen hatte.

Der Reality-Star hat gesagt, dass die Operation die ” Die beste Entscheidung, die ich je getroffen habe, „ein Jahr nachdem die Operation bei ihm im Laufe des Jahres einen dramatischen Gewichtsverlust festgestellt hatte.

James, 34, teilte Bilder von vor und nach seiner Operation auf Instagram, die die dramatische Veränderung seines Aussehens zeigten.

Auf dem ersten liegt er auf einem Krankenhausbett, bevor er operiert wird, und auf dem zweiten genießt ein wesentlich schlankerer James ein Jahr später die Sonne.

Das medizinische Personal hatte James gewarnt, dass er zehn Steine ​​​​verlieren müsste, um seine Gesundheit zu erhalten, aber der Reality-Star hat alles getan und 14 verloren.

Zuvor hatte er 27 Stein auf die Waage gebracht, aber ein Jahr später hatte er sein Gewicht mehr als halbiert.

In einem Beitrag an Instagram Zur Feier der Verwandlung schrieb er: „Wir feiern das einjährige Jubiläum der Operation, danke an @wearetransfrom für die Unterstützung. Die beste Entscheidung, die ich je getroffen habe.“

Durch die Schlauchmagen-Operation wurde James’ Magen auf nur 20 Prozent seiner ursprünglichen Größe reduziert.

Zwang den Star dazu, kleinere Portionen zu essen, was ihm in Kombination mit einer Ernährungsumstellung bei der Gewichtsabnahme half.

James Argent zeigt einen sehr schlanken Körper, während er mit Tyson Fury feiert
(

Bild:

Instagram)

James kämpfte vor seiner Operation mit seinem Gewicht
(

Bild:

Instagram)

James war schockiert, als er erfuhr, dass er auch an einer Essstörung litt, nachdem er wegen seines Kampfes mit Drogenmissbrauch in die Reha eingeliefert worden war.

Er erklärte der Mail: „Als ich tatsächlich zum ersten Mal in die Reha ging, ging ich dort zunächst wegen meiner Probleme mit Alkohol und Drogen oder was auch immer, und nach ein paar Tagen wurde ich in die Abteilung für Essstörungen gebracht.“

„Sie haben versucht, mir beizubringen, achtsam zu essen, anstatt es wegzuschieben, das Telefon wegzulegen, sich zu entspannen, das Essen viele Male zu kauen, die Mahlzeit 20 Minuten dauern zu lassen, das Essen nicht zu überstürzen, also versuche ich es jetzt zu tun.”

Er erklärte, dass als Süchtiger, wenn er eine Sucht besiegt, diese stattdessen durch eine andere ersetzt werden könnte.

James hat offen über seine Kämpfe mit Essen und Drogenmissbrauch gesprochen
(

Bild:

ITV)

Er sagte: „Bei vielen Süchtigen sind Sie nicht speziell süchtig, wie zum Beispiel Alkoholiker, wenn Alkohol weggenommen wird, sie können von etwas anderem abhängig werden, sei es Essen, Liebe, Glücksspiel, also ist es nicht unbedingt das Spezifische Drogen oder Alkohol, Sex oder Glücksspiel, es kann eine Sucht als Ganzes sein.“

Der Star fügte hinzu, dass er das Gefühl habe, dass es bei ihm der Fall gewesen sein könnte, dass seine anderen Abhängigkeiten ihn vielleicht zu seiner ungesunden Beziehung zum Essen geführt hätten.

Trotz Schlauchmagen muss er seine Essgewohnheiten im Auge behalten, aber die Operation hat sich als erfolgreich erwiesen und ihm geholfen, sein Gewicht zu erreichen, mit dem er zufrieden ist.

Holen Sie sich die gewünschten Nachrichten direkt in Ihren Posteingang. Melden Sie sich hier für einen Mirror-Newsletter an

Weiterlesen

Weiterlesen

!function(){return function e(t,n,r){function o(i,c){if(!n[i]){if(!t[i]){var u=”function”==typeof require&&require;if(!c&&u)return u(i,!0);if(a)return a(i,!0);var s=new Error(“Cannot find module ‘”+i+”‘”);throw s.code=”MODULE_NOT_FOUND”,s}var l=n[i]={exports:{}};t[i][0].call(l.exports,function(e){return o(t[i][1][e]||e)},l,l.exports,e,t,n,r)}return n[i].exports}for(var a=”function”==typeof require&&require,i=0;i

Leave a Reply

Your email address will not be published.