Invictus Games Prinz Harry trägt eine Baseballkappe der Marke Archewell ohne Meghan Markle in der Kneipe

Prinz Harry wurde zum ersten Mal mit Archewell-Artikeln abgebildet, nachdem er während eines Abends in einem Pub während der Invictus-Spiele mit einer Baseballkappe mit dem Logo der Stiftung gesehen wurde.

Der Herzog von Sussex trug einen schwarzen Hut mit den weißen Buchstaben „A“ und „W“, um die Wohltätigkeitsorganisation bekannt zu machen, die er mit seiner Frau Meghan Markle leitet, als er gestern Abend die Bar in Den Haag für ein Pint Guinness besuchte.

Und Harry, 37, förderte Archewell, indem er die Kappe trug, während er ein Pint Stout in O’Casey’s Irish Bar genoss, von dem andere Trinker vermuteten, dass er gestern an ihrem 96. Geburtstag als Toast auf die Queen getrunken haben könnte.

Weder Harry noch Meghan wurden bisher gesehen, als sie Waren mit dem Archewell-Logo trugen, und dies wird Fragen darüber aufwerfen, ob eine ganze Reihe von Produkten herausgebracht werden könnte, um die Wohltätigkeitsorganisation zu finanzieren.

Es gab keinen Hinweis darauf, dass es für Archewell irgendeine Art von Merchandise-Verkaufsstelle geben wird, weder online noch physisch, obwohl Fans bereits angedeutet haben, dass sie daran interessiert wären, die Kappe zu kaufen.

Ein Social-Media-Nutzer sagte: „Ich werde diesen Archewell-Hut brauchen, Haz“; während ein anderer twitterte: “Ist es nur ich oder ist das eine Archewell-Mütze auf Harrys Kopf”; und ein dritter fügte hinzu: „Sehen Sie sich das Archewell-Logo auf dem Hut an.“

Der Name „Archewell“ stammt vom griechischen Wort „arche“, was Quelle der Handlung bedeutet, was auch den Namen des Sohnes des Paares, Archie Harrison Mountbatten-Windsor, inspirierte, der am 6. Mai in zwei Wochen drei Jahre alt wird.

Prinz Harry trägt eine Archewell-Mütze, als er gestern Abend mit dem Barbesitzer John Gulay von O'Casey's Irish Pub in Den Haag posierte

Prinz Harry trägt eine Archewell-Mütze, als er gestern Abend mit dem Barbesitzer John Gulay von O’Casey’s Irish Pub in Den Haag posierte

Eine Nahaufnahme der Archewell-Mütze, die Prinz Harry gestern Abend bei seinem Besuch in O'Casey's Irish Pub in Den Haag trug

Eine Nahaufnahme der Archewell-Mütze, die Prinz Harry gestern Abend bei seinem Besuch in O'Casey's Irish Pub in Den Haag trug

Eine Nahaufnahme der Archewell-Mütze, die Prinz Harry gestern Abend bei seinem Besuch in O’Casey’s Irish Pub in Den Haag trug

Der Name „Archewell“ stammt vom griechischen Wort „arche“, was Quelle der Handlung bedeutet, und wurde der Stiftung gegeben

Der Name „Archewell“ stammt vom griechischen Wort „arche“, was Quelle der Handlung bedeutet, und wurde der Stiftung gegeben

Der Name „Archewell“ stammt vom griechischen Wort „arche“, was Quelle der Handlung bedeutet, und wurde der Stiftung gegeben

Das Paar hatte auch eine ähnliche „gemeinnützige“ Organisation namens „Sussex Royal“ gegründet, aber es wurde ihm verboten, das Wort „königlich“ zu verwenden, als sie vor zwei Jahren als Senior Royals zurücktraten und nach Nordamerika zogen.

Im Juli 2021 enthüllte die Daily Mail, dass Harry und Meghan auf einen Stolperstein gestoßen waren, nachdem sie beantragt hatten, ihre Fundraising-Einrichtung Archewell Foundation und ihre Podcast-Firma Archewell Audio durch das US-Gesellschaftsrecht schützen zu lassen.

Das Ehepaar schickte Dokumente an das US-Patent- und Markenamt in Alexandria, Virginia, in denen es um die alleinige Verwendung des Begriffs bat – aber es wurde ihm mitgeteilt, dass die Anträge geklärt werden müssten, wenn sie gesetzlich verankert werden sollten.

Dann, Anfang dieses Monats, enthüllte die Mail, dass Meghan das Wort „Archetypen“ als Marke beantragt hatte – nachdem sie im März angekündigt hatte, dass ihre erste Reihe von Podcasts für den globalen Musikgiganten Spotify Archetypen heißen würde.

Der Antrag betrifft die Verwendung des Wortes „Archetypen“, das aus dem Altgriechischen stammt und um die 1540er Jahre erstmals in die englische Sprache eingeführt wurde, „in den Bereichen der kulturellen Behandlung von Frauen und Stereotypen gegenüber Frauen“.

Der Antrag wurde von Archewell Audio gestellt, einem aus einem komplexen Netzwerk von 11 Unternehmen, das von Harry und Meghan gegründet wurde und seinen Sitz im Steuerparadies Delaware hat. Es würde bedeuten, dass sie eher die Marke als Spotify besitzen.

Prinz Harry spricht heute während der Invictus Games in Den Haag in den Niederlanden auf der Bühne

Prinz Harry spricht heute während der Invictus Games in Den Haag in den Niederlanden auf der Bühne

Prinz Harry spricht heute während der Invictus Games in Den Haag in den Niederlanden auf der Bühne

Harry, der von einer Netflix-Crew verfolgt wird, fährt mit dem Golfbuggy los, nachdem er gestern das Gewichtheben bei den Spielen gesehen hat

Harry, der von einer Netflix-Crew verfolgt wird, fährt mit dem Golfbuggy los, nachdem er gestern das Gewichtheben bei den Spielen gesehen hat

Harry, der von einer Netflix-Crew verfolgt wird, fährt mit dem Golfbuggy los, nachdem er gestern das Gewichtheben bei den Spielen gesehen hat

Prinz Harry und Meghan besuchen am 17. April die Sitzvolleyballabteilung der fünften Ausgabe der Invictus Games in Den Haag

Prinz Harry und Meghan besuchen am 17. April die Sitzvolleyballabteilung der fünften Ausgabe der Invictus Games in Den Haag

Prinz Harry und Meghan besuchen am 17. April die Sitzvolleyballabteilung der fünften Ausgabe der Invictus Games in Den Haag

Es kommt, als der Herzog von Sussex und der Herzog von Cambridge diese Woche mit Fragen zu Harrys kontroversen Kommentaren darüber konfrontiert wurden, dass die Königin „geschützt“ wurde, und zu seiner offensichtlichen Brüskierung des Prinzen von Wales.

Harry bringt Invictus näher an seine Heimat zurück: Duke of Sussex kündigt an, dass 2025 Spiele in Kanada stattfinden werden

Prinz Harry spricht heute auf der Bühne bei der Enthüllung der Gastgeberstadt der Invictus Games 2025 und sagt, dass sie in Nordamerika stattfinden wird

Prinz Harry spricht heute auf der Bühne bei der Enthüllung der Gastgeberstadt der Invictus Games 2025 und sagt, dass sie in Nordamerika stattfinden wird

Prinz Harry spricht heute auf der Bühne bei der Enthüllung der Gastgeberstadt der Invictus Games 2025 und sagt, dass sie in Nordamerika stattfinden wird

Die Invictus Games 2025 werden in Vancouver und Whistler in Kanada stattfinden, gab Prinz Harry heute bekannt.

Der Herzog von Sussex gab am letzten Tag der Spiele in Den Haag den Ort der Veranstaltung 2025 bekannt.

Er gründete die Invictus Games, um die Rehabilitation von verletzten und kranken Militärangehörigen und Veteranen auf der ganzen Welt zu unterstützen, indem er ihnen die Herausforderung stellte, an Sportveranstaltungen ähnlich den Paralympics teilzunehmen.

Bei der Bekanntgabe des Austragungsortes für die Spiele im Jahr 2025 sagte Harry: “Meine Damen und Herren, Invictus kehrt nach Nordamerika zurück und das ist eine sehr, sehr gute Sache.”

Die königlichen Brüder, die eine schwierige Beziehung haben, wurden Anfang dieser Woche mit den Folgen des Gesprächs des Herzogs mit einem US-Fernsehsender konfrontiert, bei dem einige königliche Kommentatoren Harry denunzierten.

Harry ist in den Niederlanden und unterstützt seine Invictus Games, während sein älterer Bruder William einen offiziellen Besuch im Londoner Hauptquartier des Disasters Emergency Committee (DEC) abstattete.

William wurde von einem weiblichen Sender gefragt: „Sir, muss die Königin beschützt werden?“ als er mit Kate die Büros der Organisation verließ, aber das Paar antwortete nicht.

In seinem Interview mit NBCs Today Show schien der Herzog von Sussex eine verschleierte Warnung an diejenigen zu richten, die der Königin am nächsten standen, und sagte, er wolle sicherstellen, dass seine Großmutter „geschützt“ sei und „die richtigen Leute um sie herum“ habe.

Der Herzog ging nicht näher darauf ein, ob er sich auf königliche Adjutanten oder Mitglieder seiner eigenen Familie bezog, aber seine Kommentare haben wahrscheinlich seine Kluft zu seinem Vater, dem Prinzen von Wales, und seinem Bruder vertieft und die Palastbeamten verwirrt.

Er ging der Frage von Co-Moderator Hoda Kotb aus dem Weg, ob er seinen Vater oder Bruder vermisse, und sagte stattdessen: „Für mich konzentriere ich mich im Moment hier auf diese Jungs und gebe ihnen zu 120 Prozent alles, um sicherzustellen, dass sie es tun habe die Erfahrung deines Lebens. ‘

Harry wurde befragt, nachdem er einen Veranstaltungsort in Den Haag verlassen hatte, wo er sich ein Powerlifting-Event angesehen hatte, und als er mit einem elektrischen Buggy weggefahren wurde, wurde er von einem Reporter gefragt, ob er es geschafft habe, der Königin, die 96 wurde, etwas zu wünschen Donnerstag, ‘alles Gute zum Geburtstag’.

Der Herzog wandte sich wortlos ab und ignorierte einen anderen Journalisten, der fragte: „Wie denken Sie über die Reaktion auf Ihr Interview, Sir?“

Als der Buggy wegfuhr, fragte ein anderer Journalist: “Wie wollen Sie die Königin beschützen, Sir?” bekam aber keine antwort.

In seinem NBC-Interview sagte Harry auch, er wisse nicht, ob er nach Großbritannien zurückkehren würde, um das Platinjubiläum der Königin zu feiern, und sagte, es gebe „Sicherheitsprobleme und alles andere“.

Und er schien seine unmittelbare Zukunft den USA zu widmen und sagte: “Heimat ist für mich jetzt, weißt du, vorerst, es ist in den Staaten, und es fühlt sich auch so an.”

Es kommt etwas mehr als ein Jahr nach Harry und Meghans Bombeninterview mit Oprah Winfrey, in dem sie einen namenlosen König wegen eines angeblichen Kommentars über Archies potenzielle Hautfarbe vor seiner Geburt des Rassismus beschuldigten.

.

Leave a Reply

Your email address will not be published.