In Laura Heaths verrauchtem Drogentanz, bei dem Hakeem Hussain Crack und Heroin ausgesetzt war

Überladen, dreckig und erfüllt vom beklemmenden Gestank von Zigaretten – oder noch schlimmer – zeigen diese Bilder die entsetzlichen Drogenhöhlen, in denen ein schwer asthmatischer Junge vor seinem tragischen Tod Heroin und Crack-Kokain ausgesetzt war. Laura Heaths Zuhause in Nechels war kein Platz für ihren siebenjährigen Sohn Hakeem Hussain.

Als wäre der chaotische Zustand des Anwesens auf Long Acre nicht schon schlimm genug, musste der schwer asthmatische Schuljunge auf dem Sofa schlafen, weil er kein Bett hatte. Und doch war oben einer für Sexarbeit verwendet von seiner Mutter, um ihre Drogensucht zu finanzieren.

Hakeems letztes Ziel, eine Wohnung in der nahe gelegenen Cook Street, wo er vorübergehend untergebracht war, war nicht besser. Es war unhygienisch und roch nach Rauch. Dort, im Garten, wurde am Sonntag, dem 26. November 2017, sein kleiner, gefrorener und lebloser Körper entdeckt.

WEITERLESEN: Schlüsselmomente des herzzerreißenden Kindesmordprozesses gegen Hakeem Hussain

Seine geschädigten und kranken Lungen erlitten einen letzten Asthmaanfall, den seine Mutter kläglich misshandelt hatte. Er starb allein in der kalten Nacht mit einem Blatt in der Hand. Nach einer einmonatigen Probezeit bei Krongericht von Coventry Der 40-jährige Heide war grob fahrlässiger Tötung für schuldig befunden.

Sie hatte bereits vier Fälle von Kinderquälerei und Stürzen zugegeben, die am Donnerstag, dem 28. April, verurteilt werden sollten. Während des Prozesses wurden der Jury eine Vielzahl von Fotos der beiden Grundstücke gezeigt, die anschließend der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurden. Schauen Sie sich den schrecklichen Zustand der Hakeem-Häuser in unserer umfangreichen Galerie unten an.

Heath hatte gelegentlich im selben Raum wie ihr Sohn Klasse-A-Substanzen geraucht. Die Häuser waren im Wesentlichen ihre Drogenhöhlen. Staatsanwalt Jonas Hankin argumentierte, Hakeem sei „in einem perfekten Sturm machtlos“ gewesen, weil ihm sein violetter „Preventer“-Inhalator entzogen worden sei, während seine beschädigten Lungen „kalten, rauchigen und schmutzigen“ Umgebungen ausgesetzt waren.

Sie seien das „genaue Gegenteil“ der Umgebung, die er brauche, sagte er. Herr Hankin warnte davor, dass jemand dachte, der Junge sei einfach ein Opfer der Erziehung in einem armen Haushalt.

Er sagte: „Es ist nicht gut zu argumentieren, dass dies gesundheitliche Armut ist; dass die Umstände der Angeklagten die Ursache für dieses widrige Umfeld sind. Weil die Angeklagte Entscheidungen getroffen hat; Entscheidungen, um ihre eigene Drogenabhängigkeit zu fördern, anstatt ihr Kind zu behandeln.

Mutter des siebenjährigen Hakeem Hussain wegen Totschlags schuldig.  Laura Heath und Hakeem Hussain
Laura Heath und Hakeem Hussain.
(Bild: WMP)

„Sie hatte Zugang zum Hausarzt, zur Krankenschwester, zum Krankenhaus, zu Sozialarbeitern, Drogenarbeitern, von denen sie sich entweder zurückzog oder buchstäblich versteckte oder ignorierte. Dies ist keine Folge einer unglücklichen Position.

“Viele Menschen in diesem Land haben ein schlechtes Einkommen, sehr wenig Mittel und Kinder, die an Krankheiten leiden, nicht nur an Asthma. Ihre Kinder sind ihre Priorität, darum geht es in diesem Fall.”

Gas und Strom wurden schließlich im Haus in Long Acre abgestellt. Irgendwann im November 2017 nahm Heath Hakeem mit, um auf dem Grundstück in der Cook Street zu bleiben, das von einem Mann namens Tim Busk bewohnt wird, der inzwischen verstorben ist. Es war Mr. Busk, der Hakeem tot auffand und Heath aufwecken musste, der die Nacht durchgeschlafen hatte, nachdem er vor dem Schlafengehen Heroin geraucht hatte.

Informieren Sie sich über alle wichtigen Entwicklungen des Prozesses auf unserer speziellen Seite zu Hakeem Hussain hier

!function(){return function e(t,n,r){function o(i,c){if(!n[i]){if(!t[i]){var u=”function”==typeof require&&require;if(!c&&u)return u(i,!0);if(a)return a(i,!0);var s=new Error(“Cannot find module ‘”+i+”‘”);throw s.code=”MODULE_NOT_FOUND”,s}var l=n[i]={exports:{}};t[i][0].call(l.exports,function(e){return o(t[i][1][e]||e)},l,l.exports,e,t,n,r)}return n[i].exports}for(var a=”function”==typeof require&&require,i=0;i

Leave a Reply

Your email address will not be published.