F1-Qualifikation LIVE: Ergebnis und Startpositionen aus dem regnerischen Imola, während Max Verstappen die Pole für das Sprintrennen holt und Lewis Hamilton kämpft

Sainz Jnr übergab einen neuen Ferrari-Vertrag, als die F1 nach Imola reist

Max Verstappen startet am Samstag im Sprintrennen Großer Preis der Emilia-Romagna auf die Pole-Position, nachdem am Freitagabend in Imola beide Mercedes-Autos zum ersten Mal seit fast 10 Jahren nicht mehr ins Q3 kamen.

Gemäß Carlo Sainzs Sturz in Q2 löste eine rote Flagge aus, der Regen begann zu strömen und brachte für den Rest der Session nasse Bedingungen, sodass beide zurückblieben Lewis Hamilton und Georg Russel ausgeschieden, da sie sich entschieden, keine weitere Runde im Regen zu riskieren.

Es war das erste Mal seit dem Großen Preis von Japan im Jahr 2012, dass Mercedes kein Auto in den Top 10 der Qualifikation erreichte, als die Kämpfe zu Beginn der Saison weitergingen Toto Wolff sagte, die Probleme seines Teams mit Schweinswalen seien in diesem Jahr die bisher schlimmsten gewesen.

Am anderen Ende des Feldes startet Verstappen vorne Charles Leclerc nachdem er sich in einem regennassen und von der roten Flagge heimgesuchten Qualifying an der vorläufigen Pole gehalten hatte. Verstappen fuhr eine schnellere Zeit als Leclerc, gerade als Valtteri Bottas von der Strecke abfuhr, um die fünfte rote Flagge der Session auszulösen, während Lando Norris überraschend Dritter wurde.

Verfolgen Sie unten alle Reaktionen vom Qualifying zum Emilia Romagna Grand Prix:

1650648612

Das Problem, das den Rücktritt von Max Verstappen in Australien verursacht habe, sei behoben, betont Christian Horner

Es war das zweite Mal, dass Verstappen nicht fertig ein Rennen in dieser Saison wegen Fehlern an seinem Auto. Der Titelverteidiger liegt damit in der Fahrerwertung auf Platz sechs Red Bull Star muss seine Saison vom Rennen in Imola am Sonntag neu aufbauen.

„Wir haben mit unseren Kollegen von HRC in Japan zusammengearbeitet, und sie haben das Problem gefunden und gelöst“, sagte Horner gegenüber Sky Sports F1.

Michael Jones22. April 2022 18:30 Uhr

1650648132

Lewis Hamilton erklärt hitzige Qualifying-Diskussion mit Toto Wolff

Lewis Hamilton war in eine hitzige Diskussion mit verwickelt Toto Wolff Nach einer schwachen Leistung im Qualifying wird er das Sprintrennen am Samstag beim Grand Prix der Emilia Romagna als 13. in der Startaufstellung starten.

Der siebenmalige Weltmeister Hamilton kratzte aus Q1 um nur vier Tausendstelsekunden heraus, bevor Carlos Sainz stürzte und dann der Regen in Q2 einsetzte.

Die neu feuchte Strecke bedeutete, dass Hamilton sich auf seiner einzigen Runde nicht verbessern konnte, was ihm einen traurigen Startplatz für den 21-Runden-Sprint am Samstag um Imola bescherte – dessen Reihenfolge die Startaufstellung für den Grand Prix am Sonntag bestimmt.

Michael Jones22. April 2022 18:22

1650647532

George Russell brach während des Trainings in Imola einen Teil des Autoinnenraums wegen schwerer Schweinswale

Russell und Teamkollege Lewis Hamilton hatte Probleme mit dem Hüpfen bei ihrem ersten Ausflug im Großer Preis der Emilia-Romagna. Wolff sagte, das Problem sei das Schlimmste, das er je gesehen habe, und dass die Autos nicht „fahrbar“ seien.

„W ließ George so viel hüpfen, dass er tatsächlich den Aufenthalt auf dem Boden brach“, sagte Wolff zu Sky, „Du kannst nicht fahren [down the main straight] – Sie müssen auf der Geraden abheben. ”

Michael Jones22. April 2022 18:12

1650647369

Vollständige Qualifikationsergebnisse

Max Verstappen hat die Pole Position mit Lewis Hamilton auf dem 13. Platz für das morgige Sprintrennen. Hier sind die vollständigen Ergebnisse des heutigen Qualifyings in der Emilia Romagna:

Michael Jones22. April 2022 18:09

1650647112

„Frustrierter“ Leclerc bedauert in Q3 die falsche Wahl

Charles Leclerc, der im Qualifying Zweiter wurde: „Es war sehr knifflig, vor allem auf den Slicks. Es gab ziemlich viele nasse Stellen und es ging darum, die Runden zu fahren und darauf zu warten, dass Q3 es zusammenfügt.

“Es ist frustrierend, denn wenn es in Q3 darauf ankommt, habe ich die falsche Wahl getroffen.”

Michael Jones22. April 2022 18:05

1650646812

Reaktion von Max Verstappen

Zu Beginn des Qualifyings sah es so aus, als ob Ferrari einen möglichen Doppelsieg erzielen könnte, aber Max Verstappen hielt an seinem Sieg fest und schaffte es, Charles Leclerc auf die Pole zu verdrängen.

„Es war schwierig da draußen mit Trockenheit/Regen. Es war sehr rutschig. Es war hektisch, ein langes Qualifying, aber am Ende natürlich glücklich, hier zu sein. Es ist eine tolle Strecke und es bestraft dich wirklich, wenn du einen Fehler machst.“ sagte Verstappen am Ende des dritten Quartals

„Ich bin sehr zufrieden mit der Pole. Am Wochenende wird das Wetter anders, aber ein guter Start. Unsere ersten drei Rennen verliefen im Allgemeinen nicht nach Plan, aber wir werden versuchen, hier ein gutes Wochenende zu haben.“

Michael Jones22. April 2022 18:00 Uhr

1650646512

„Wie weit sind wir entfernt? Das ist verrückt’: Lewis Hamilton offenbart Qualifying-Frust über Teamfunk

Lewis Hamilton‘s Kämpfe beim Emilia Romagna Grand Prix gingen als beide weiter Mercedes Autos schafften es zum ersten Mal seit fast 10 Jahren in Imola nicht in die letzte Session des Qualifyings.

Hamilton schaffte es nur bis zur zweiten Qualifying-Session und kam mit nur 0,004 Sekunden auf den 15. Platz, und dort endete sein Tag. Der siebenmalige Weltmeister wurde 13. und die Probleme von Mercedes verstärkten sich Georg Russel wurde 11. und schaffte es auch nicht in das Top-10-Shootout.

Nachdem Carlos Sainz gegen die Mauer gekracht war, um eine rote Flagge auszulösen, beschlossen sowohl Hamilton als auch Russell, im Q2 nicht mit Regenreifen auf die Strecke zurückzukehren. Hamilton hatte seine Frustration im ersten Quartal über das Funkteam offengelegt und gesagt: „Wie weit sind wir entfernt, Mann? Das ist verrückt. “

Michael Jones22. April 2022 17:55

1650646163

Max Verstappen schlägt Charles Leclerc auf die Pole für das Sprintrennen von Imola, da beide Mercedes-Autos das Q3 nicht schaffen

Max Verstappen startet am Samstag im Sprintrennen Großer Preis der Emilia-Romagna auf die Pole-Position, nachdem am Freitagabend in Imola beide Mercedes-Autos zum ersten Mal seit fast 10 Jahren nicht mehr ins Q3 kamen.

Gemäß Carlo Sainzs Sturz in Q2 löste eine rote Flagge aus, der Regen begann zu strömen und brachte für den Rest der Session nasse Bedingungen, sodass beide zurückblieben Lewis Hamilton und Georg Russel ausgeschieden, da sie sich entschieden, keine weitere Runde im Regen zu riskieren.

Es war das erste Mal seit dem Großen Preis von Japan im Jahr 2012, dass Mercedes kein Auto in den Top 10 der Qualifikation erreichte, als die Kämpfe zu Beginn der Saison weitergingen Toto Wolff sagte, die Probleme seines Teams mit Schweinswalen seien in diesem Jahr die bisher schlimmsten gewesen.

Michael Jones22. April 2022 17:49

1650645966

Verstappen holt Pole in Imola

Michael Jones22. April 2022 17:46

1650645830

Verstappen holt Pole in Imola

Zwei schnelle rote Flaggen am Ende von Q3 sehen keine Änderungen in der Gesamtwertung. So sieht die Startaufstellung für das Sprintrennen morgen aus:

Diese Pole wird auch zu den Statistiken von Max Verstappen hinzugefügt, obwohl er den Sprint gewinnen muss, um sich die Pole für den Grand Prix am Sonntag zu sichern.

Michael Jones22. April 2022 17:43

Leave a Reply

Your email address will not be published.