Erik ten Haag sagt, er werde in der Lage sein, die Egos im Kader von Manchester United zu kontrollieren

Die Egos von Manchester United werden ein wichtiger Teil der Herausforderung für Erik ten Haag sein. Noch in der Woche, in der seine Ernennung zum Manager bekannt gegeben wurde, nutzte Eric Bailly Instagram, um dafür zu werben, anstelle von Harry Maguire in der Innenverteidigung zu starten.

Ralf Rangnick tadelte den ivorischen Verteidiger am Freitag öffentlich dafür, obwohl Ten Hague in seiner ersten Diskussion über seine neue Rolle im Old Trafford angedeutet hat, dass er die Egos zu seinem Vorteil arbeiten lassen kann, indem er versteht, wie die Spieler ticken.

‘Das [the egos] ist im Moment die größte Herausforderung für jeden Trainer-Trainer “, sagte er. „Diese Egos werden auch von der Gesellschaft geschaffen, nicht wahr? Und sie sind auch notwendig, um in einer solchen Welt zu überleben. Aber ich muss dafür sorgen, dass sie weiter zusammenarbeiten.“

Erik ten Hag besteht darauf, dass er mit den größten Egos im Kader von Manchester United umgehen kann

Erik ten Hag besteht darauf, dass er mit den größten Egos im Kader von Manchester United umgehen kann

Sir Alex Ferguson hatte seine eigenen Ansichten über Spieler, die soziale Medien nutzen. „Geh runter in die Bibliothek und lies stattdessen ein Buch“, sagte er einmal. Aber Ten Hague machte deutlich, dass er dies als eine der vielen Komplexitäten akzeptierte, die den Job eines Managers heutzutage so etwas wie den eines Sozialarbeiters machen.

„Im letzten Jahrhundert war die Welt noch relativ übersichtlich“, sagte er in einem Interview mit der niederländischen Zeitung Trouw. „Das Internet hat sich stark verändert. Die Probleme der Menschen werden immer komplexer, da die Gesellschaft immer komplexer wird. Das sieht man auch bei Fußballern. Wer das Beste aus den Menschen herausholen will, muss sich für sie interessieren.“

Wie Ferguson macht er es sich zum Glaubenssatz, Spieler nicht öffentlich zu kritisieren. Bei Ajax stand er Mittelfeldspieler Quincy Promes nach seiner Festnahme im Zusammenhang mit einer Messerstecherei zur Seite, für die niederländische Staatsanwälte inzwischen angekündigt haben, dass sie Anklage wegen versuchten Mordes erheben werden.

Ten Hag sagte Trouw, er stehe zu seiner Unterstützung für den niederländischen Nationalspieler, der jetzt bei Spartak Moskau ist. ‘Menschen machen Fehler. Das heißt aber nicht, dass ich einen Menschen komplett abschreibe oder er nicht mehr zu mir kommen kann.“

Verteidiger Eric Bailly machte diese Woche in den sozialen Medien seinen Wunsch bekannt, unter Den Haag zu starten

Verteidiger Eric Bailly machte diese Woche in den sozialen Medien seinen Wunsch bekannt, unter Den Haag zu starten

Verteidiger Eric Bailly machte diese Woche in den sozialen Medien seinen Wunsch bekannt, unter Den Haag zu starten

Ten Hag stand Quincy Promes von Ajax zur Seite, als er im Zusammenhang mit einer Messerstecherei festgenommen wurde

Ten Hag stand Quincy Promes von Ajax zur Seite, als er im Zusammenhang mit einer Messerstecherei festgenommen wurde

Ten Hag stand Quincy Promes von Ajax zur Seite, als er im Zusammenhang mit einer Messerstecherei festgenommen wurde

Er sagte, er sei auch ein Freund von Marc Overmars geblieben, seinem Fußballdirektor bei Ajax, der den Verein verließ, nachdem bekannt wurde, dass er unangemessene Nachrichten an weibliche Kollegen gesendet hatte.

»Ja, wir haben noch Kontakt«, sagte Ten Hag. „Und das ist mehr als Geschäft. Meine Aufgabe ist es, die Dinge zusammenzuhalten. Dazu gehört, sich für Menschen einzusetzen. Das mache ich auch von Herzen. Wir Menschen sind auf dieser Welt, um uns gegenseitig zu helfen und nicht, um uns gegenseitig zu erschießen.

Viele seiner ehemaligen Spieler haben von der außerordentlichen Loyalität des 52-Jährigen gesprochen, obwohl es Konsens darüber gibt, dass die Anpassung an seine Methoden einige Zeit dauern kann.

„Wo Erik arbeitet, braucht er Zeit“, sagte einmal sein ehemaliger Assistent Alfred Schreuder, ein Spitzenkandidat für seine Nachfolge bei Ajax. Sein ehemaliger Utrechter Willem Janssen beschrieb am Samstag, wie gewöhnungsbedürftig Ten Hags Unterricht gewesen sei. Es war akribisch detailliert und nicht mühelos kommuniziert.

Der legendäre Sir Alex Ferguson predigte, dass er seine Spieler niemals öffentlich kritisieren würde

Der legendäre Sir Alex Ferguson predigte, dass er seine Spieler niemals öffentlich kritisieren würde

Der legendäre Sir Alex Ferguson predigte, dass er seine Spieler niemals öffentlich kritisieren würde

„Seine Art zu sprechen war ein bisschen hölzern, starr und unbeholfen, mit viel „Ehhs“. Jungs haben schnell Witze darüber gemacht “, sagte er. “Aber ich war bald begeistert.”

Einige der Amsterdamer Kommentatoren machten ihm wegen seines provinziellen Dialekts das Leben schwer, als er zu Ajax kam. Ein Stück zeigte ihn als „Gartenzwerg“. Ein anderer schlug vor, dass Schreuder das Gehirn der Partnerschaft sei.

Aber sein taktischer Scharfsinn und sein Rekord machten diejenigen zum Narren, die ihn verspotteten. Seine Ajax-Mannschaft bleibt nach einem 1:0-Sieg gegen NEC Nijmegen am Samstag auf Kurs, die Eredivisie zum dritten Mal in Folge zu gewinnen. Bobby Brobbey erzielte in der 88. Minute einen Fergie Time Winner.

Angesichts der tiefen Ungewissheit über das, was vor ihm liegt, ist es vielleicht das Beste, dass er Interessen jenseits des Fußballs hat. „Ich verfolge die Politik und komme aus einer Unternehmerfamilie [which is in property]«, sagte er zu Trouw.

Ten Hague weiß, dass die Übernahme des Jobs bei Manchester United mit vielen zusätzlichen Komplexitäten verbunden ist

Ten Hague weiß, dass die Übernahme des Jobs bei Manchester United mit vielen zusätzlichen Komplexitäten verbunden ist

Ten Hague weiß, dass die Übernahme des Jobs bei Manchester United mit vielen zusätzlichen Komplexitäten verbunden ist

„Dieses Unternehmertum steckt in mir. In meinen Ferien lese ich gerne Bücher über Handel, Marketing, Psychogie und nutze das in meinem Beruf. ‘

Er sagte, er könne mit dem Cristiano Ronaldo dieser Welt umgehen. „Ich sage, wer welche Aufgabe hat. Wer sie nicht erfüllt, dem wird das gesagt, egal wer er ist.’

Aber er sieht sich ganz klar als Manager, der auf der Seite der Spieler steht. »Ich schütze die Menschen nach außen«, sagte er.

„Intern kann es anders sein, wenn jemand eine Grenze überschritten hat. Man muss einander vertrauen können, sonst kommen keine Ergebnisse zustande. Wenn meine beschützende Haltung zu meinen Lasten geht, soll es so sein. Ich bin der Manager, der Anführer. Ich mach das. ‘

.

Leave a Reply

Your email address will not be published.