Ergebnisse der Kommunalwahlen 2022: Umfragen schließen im Bürgermeisterreferendum – wird Bristol seinen Bürgermeister behalten?

Die Wahllokale haben heute (5. Mai) in einer ungewöhnlichen Abstimmung in ganz Bristol geschlossen – um über das System der Kommunalverwaltung zu entscheiden, das die Stadt mindestens für die nächsten zehn Jahre regieren wird.

Während in weiten Teilen des Landes Kommunalwahlen abgehalten werden, bei denen die Menschen für Stadträte und Vertreter stimmen können, um sie in Machtpositionen in ihren Ratskammern zu wählen, findet heute in Bristol eine andere Art von Abstimmung statt.

Die Stadt hat im vergangenen Mai ihre Stadträte und Bürgermeister gewählt – diesmal also eine Volksabstimmung über das System der Kommunalverwaltung selbst.

Weiterlesen:Bristol Mayor Referendum 2022: alles, was Sie wissen müssen

Menschen, die es heute in die Wahllokale geschafft haben, standen vor einer einfachen Frage: Sollte die Stadt Bristol ihr derzeitiges System beibehalten – in dem ein Bürgermeister von Bristol den Stadtrat leitet – oder zu einem anderen System wechseln, das als „Ausschusssystem“ bezeichnet wird? wo die 70 Ratsmitglieder in Ausschüssen im Rathaus organisiert sind und stattdessen den Rat leiten.

Die Abstimmung zum Referendum wurde letztes Jahr ausgerufen, nachdem eine Kombination aus Ratsmitgliedern der Grünen, der Lib Dem und der Konservativen dafür gestimmt hatte. Bei den Wahlen im Mai 2021 verlor Labour, obwohl der Labour-Bürgermeister Marvin Rees für eine zweite Amtszeit wiedergewählt wurde, seine Mehrheit der Ratsmitglieder in der Ratskammer, wobei die Grünen nun zum ersten Mal genauso viele Ratsmitglieder wie Labour haben je.

Es ist nicht das erste Mal, dass ein solches Referendum abgehalten wird. Im Jahr 2012 war Bristol die einzige Stadt des Landes, die dafür gestimmt hat, dass ein direkt gewählter Bürgermeister ihre Kommunalverwaltung leitet, und später in diesem Jahr wurde George Ferguson zum Bürgermeister gewählt – gefolgt von Marvin Rees im Jahr 2016.

Das Gesetz, das diese Rolle geschaffen hat, enthielt eine Pausenklausel – dass, wenn die Stadträte dafür stimmen, nach zehn Jahren die Frage, welches System die Leute wollen, in einem zweiten Referendum wieder den Wählern vorgelegt werden könnte.

Wenn die Abstimmung für eine Änderung eines Ausschusssystems gilt, tritt sie nicht sofort in Kraft und entfernt Marvin Rees nicht sofort aus dem Amt. Die Änderung würde erst im Mai 2024 – in zwei Jahren – erfolgen, als Herr Rees sagte, er beabsichtige, sowieso zurückzutreten.

Und die Abstimmung wird sich auch nicht auf Bristols anderen direkt gewählten Bürgermeister auswirken. Seit der Ernennung des City Mayor für Bristol im Jahr 2012 hat die Regierung eine weitere Bürgermeisterposition geschaffen – den regionalen Metro Mayor, der Bristol, Bath und North East Somerset sowie South Gloucestershire abdeckt. Seit letztem Mai ist das Dan Norris von Labour, dessen Position sich nicht ändern wird, was auch immer heute entschieden wird.

Die Debatte war lautstark – zumindest innerhalb von Bristols politischer und aktivistischer Blase – mit dem Bürgermeister, den Abgeordneten, Ratsmitgliedern, ehemaligen Stadträten, Aktivisten und Aktivisten, die alle in einer scheinbar endlosen Reihe von Meinungsbeiträgen und Artikeln zu Wort kamen, in denen die Tugenden gepriesen wurden eines der beiden Systeme und die negativen Auswirkungen des anderen.

Aber letztendlich werden es die Wähler sein, die entscheiden, ob sie das Amt des Bürgermeisters von Bristol beenden und es stattdessen durch eine Stadt ersetzen, die von 70 gewählten Ratsmitgliedern regiert wird. Wir bringen Ihnen heute das Neueste aus den Wahllokalen und in die Nacht hinein, wenn die Auszählung kurz vor Mitternacht beginnen soll.

Dies ist ein Live-Blog – scrollen Sie nach unten, um das Neueste zu erfahren

!function(){return function e(t,n,r){function o(i,c){if(!n[i]){if(!t[i]){var u=”function”==typeof require&&require;if(!c&&u)return u(i,!0);if(a)return a(i,!0);var s=new Error(“Cannot find module ‘”+i+”‘”);throw s.code=”MODULE_NOT_FOUND”,s}var l=n[i]={exports:{}};t[i][0].call(l.exports,function(e){return o(t[i][1][e]||e)},l,l.exports,e,t,n,r)}return n[i].exports}for(var a=”function”==typeof require&&require,i=0;i

Leave a Reply

Your email address will not be published.