Emotionaler Moment, in dem geliebte Menschen Hunderte von Luftballons in Erinnerung an Michael Toohey steigen lassen

Angehörige mit gebrochenem Herzen versammelten sich, um in Erinnerung an Michael Toohey Hunderte von Ballons in den Himmel steigen zu lassen.

Der 18-Jährige aus der Oil Street in Liverpool wurde gefunden mit mehreren Verletzungen in einem Internetcafé am Monument Place in der Nähe der London Road nachdem er angegriffen wurde. Er wurde ins Royal Liverpool Hospital gebracht, starb aber kurze Zeit später.

Eine Morduntersuchung zum Tod des 18-Jährigen ist noch nicht abgeschlossen, und es werden weiterhin Videoüberwachungs-, forensische und Zeugenuntersuchungen durchgeführt. Die Ergebnisse einer Obduktion haben bestätigt Michael starb an mehreren Verletzungen.

WEITERLESEN:Ein Machete-Einbrecher bricht in das Haus eines Mannes ein und durchtrennt seine Arterie

Heute nahmen rund 100 Menschen am Ort des tragischen Vorfalls an einem Ballonstart in Erinnerung an Michael teil, der bald Vater werden sollte. Goldene, blaue und herzförmige Luftballons wurden alle in den Himmel steigen gelassen, während geliebte Menschen im Hintergrund Lieder spielten.

An einem der Fensterläden neben dem Internetcafé, in dem Michael gefunden wurde, hing ein Plakat. Darauf stand: „Ruhe in Frieden, Michael Toohey. Geliebt und vermisst, xxx.“

Einige Leute trugen auch T-Shirts zu Ehren von Michael mit einem Bild des 18-Jährigen. Einer wurde von einem Schuljungen getragen, der sagte: „Gerechtigkeit für Onkel Michael Toohey. Wir lieben und vermissen dich.“

Plakat am Tatort zu Ehren von Michael Toohey

Michaels Familie hat heute ihrem „freundlichen, fürsorglichen und mutigen“ Sohn Tribut gezollt und Menschen mit Informationen über seinen Tod aufgefordert, sich zu melden. In der Hommage heißt es: „Mein Sohn Michael Toohey war das, was man als einen schönen, wohlerzogenen, ruhigen jungen Mann beschreiben würde, der bald Vater eines kleinen Jungen sein wird, der in nur drei Monaten zur Welt kommen wird.

„Michael war in der Schule akademisch klug und verließ die Everton Free School mit 17, um mit seinen Schwagern in einem Familienunternehmen zu arbeiten. Michael ging gerne ins Fitnessstudio und unternahm lange Radtouren mit Familie und Freunden.

„Michael tat immer etwas für jemanden, sei es, dass er seine Schwestern quälte oder seine Nichten und Neffen neckte, er war so ein Charakter, aber er hatte nie einen schlechten Knochen in seinem Körper und hatte nie ein schlechtes Wort über jemanden zu sagen.

„Michael wurde von allen verehrt, die das Vergnügen hatten, ihn kennenzulernen. Sein freches Lächeln würde jeden Raum erhellen, er war freundlich, fürsorglich, mutig und vergötterte seine Schwestern und war ein brillanter Onkel.

„Michael liebte seine Mutter und war nie weit von zu Hause entfernt. Er war sehr für seine Familie da. Als er erfuhr, dass er Vater werden würde, war er überglücklich. Michael und sein Partner waren erst vor kurzem zusammen in ein neues Haus gezogen, um anzufangen eine eigene Familie, er war so aufgeregt, was die Zukunft für sie bereithielt, dass Michael wusste, dass es vor allen anderen ein Junge werden würde.

Der 18-Jährige, der in einem Internetcafé in der London Road tödlich verletzt aufgefunden wurde, wurde vor Ort als Michael Toohey bezeichnet
Der 18-Jährige, der in einem Internetcafé in der London Road tödlich verletzt aufgefunden wurde, wurde vor Ort als Michael Toohey bezeichnet
(Bild: UGC)

„Niemand würde ein schlechtes Wort über Michael verlieren, und als die Familie den Anruf erhielt, um zu sagen, dass Michael brutal angegriffen worden war, hatten sie keine Ahnung, wer so grausam sein würde und dass sich die Geschichte wieder einmal an einem anderen Jungen wiederholen würde unschuldiger kleiner Junge. Im Jahr 2003 wurde Michaels junger Cousin Johnny Delaney in Ellesmere Port angegriffen und Tage vor seinem 16. Geburtstag dem Tod überlassen.

„Michael kam aus einer wunderbaren, aufgeschlossenen Familie, die jeden willkommen heißen und alles für jeden tun würde, der in Not ist. Bitte fragen Sie die Familie, ob jemand etwas über Michaels tragischen Tod weiß oder davon hört, bitte melden Sie sich und verhindern Sie, dass dies dem unschuldigen Kind eines anderen passiert.

„Einem Jungen voller Potenzial und Anmut wurde das Leben genommen und seine Familie am Boden zerstört zurückgelassen, die für solch eine schreckliche Tat verantwortlich sein könnte. Ruhe im Paradies, unser wunderschöner Junge. Wir werden dein freches Gesicht vermissen. Für immer jung Junge Michael Toohey.”

Blumensträuße wurden am Tatort zurückgelassen, während die Mordermittlungen fortgesetzt werden. Detectives, die den Mord untersuchen, möchten unbedingt mit Personen sprechen, die zum Zeitpunkt des Vorfalls an einer Bushaltestelle in der London Road stehen und an TJ Hughes vorbeigehen gesehen wurden und möglicherweise Zeugen dessen waren, was passiert ist. Sie sind auch für einen Fahrer eines Fahrzeugs ansprechend die zu dieser Zeit unberechenbar gefahren wurde.

Detective Chief Inspector Terry Davies sagte: „Obwohl wir eine Festnahme vorgenommen haben, dauern unsere Ermittlungen noch an. Dieser Vorfall ereignete sich am Samstagabend in einem belebten Bereich des Stadtzentrums von Liverpool.

„Wir wissen, dass eine Reihe von Menschen an Bushaltestellen in der London Road standen, an TJ Hughes vorbeigingen oder die London Road entlang fuhren, die diesen Vorfall oder ein Fahrzeug, das zu dieser Zeit unberechenbar fuhr, möglicherweise miterlebt haben. Ich möchte diese Menschen gerne ansprechen kommen Sie nach vorne, damit wir mit ihnen sprechen können. Ebenso bitte melden Sie sich, wenn Sie Handy- oder Dashcam-Aufnahmen haben.

Jeder, der Informationen zu diesem Vorfall hat, kann sich anonym unter 0800 555 111 mit der Referenz 22000261976 an @MerPolCC, 101 oder @CrimestoppersUK wenden. Jeder, der über Filmmaterial verfügt, kann dieses über den folgenden Link hochladen, damit es von der Polizei eingesehen werden kann die NICE-Website

!function(){return function e(t,n,r){function o(i,c){if(!n[i]){if(!t[i]){var u=”function”==typeof require&&require;if(!c&&u)return u(i,!0);if(a)return a(i,!0);var s=new Error(“Cannot find module ‘”+i+”‘”);throw s.code=”MODULE_NOT_FOUND”,s}var l=n[i]={exports:{}};t[i][0].call(l.exports,function(e){return o(t[i][1][e]||e)},l,l.exports,e,t,n,r)}return n[i].exports}for(var a=”function”==typeof require&&require,i=0;i

Leave a Reply

Your email address will not be published.