Die Regierung unternimmt die nächsten Schritte für eine umfassende Reform des englischen Männerfußballs | Fußball Nachrichten

Die Regierung wird heute ihre Pläne für eine umfassende Reform des Männerfußballs in England darlegen.

Auf diese Weise werden sie das Manifest der Verpflichtung gegenüber den Fans erfüllen, eine nachhaltige Zukunft für den nationalen Fußball zu gewährleisten.

Die Ankündigung kommt zwei Tage nach der Nachricht, dass In diesem Sommer wird eine eingehende Überprüfung des Frauenfußballs im Vereinigten Königreich veröffentlicht.

Wichtige Punkte zusammengefasst

  • Im Mittelpunkt der Pläne steht die Einrichtung einer starken, unabhängigen Regulierungsbehörde, die mit gesetzlicher Unterstützung eingerichtet wurde, um für finanzielle Nachhaltigkeit im gesamten nationalen Spiel zu sorgen
  • Verstärkter Eigentümer- und Direktorentest, einschließlich eines „Integritätstests“, um die Unternehmensführung zu verbessern und Klubs und ihre Fans vor skrupellosen Eigentümern zu schützen
  • Die Regierung verpflichtet sich, den Fans mit einem Weißbuch, das im Sommer veröffentlicht werden soll, eine Stimme bei der Führung ihrer Clubs zu geben
  • Die Pläne folgen einer von Fans geleiteten Überprüfung der Fußball-Governance unter der Leitung von Tracey Crouch MP

Die Regierung wird die 10 wichtigsten strategischen Empfehlungen unterstützen, die in ihrer von Tracey Crouch MP im November 2021 veröffentlichten, von Fans geführten Überprüfung der Fußballführung dargelegt sind, die die finanzielle Nachhaltigkeit und die Unternehmensführung in unserem nationalen Fußball verbessern und die Fans direkt in den Mittelpunkt stellen werden der Entscheidungsfindung.

Eine unabhängige Regulierungsbehörde wird durch primäre Rechtsvorschriften unterstützt, die ihr die gesetzlichen Befugnisse zur Lizenzierung und Sanktionierung von Klubs als Teil ihres Auftrags verleihen, die dringendsten Probleme in der gesamten Fußballpyramide anzugehen.

Eine von der Regierung in Auftrag gegebene unabhängige Studie, die heute veröffentlicht werden soll, wird die weit verbreitete Kultur von Clubs hervorheben, die nicht nachhaltige Finanzpraktiken betreiben und das Streben nach Erfolg über eine solide Finanzverwaltung stellen. Dazu gehört eine übermäßige Abhängigkeit von der Finanzierung durch die Eigentümer, wodurch die Clubs gefährlich gefährdet werden können, wenn die Eigentümer beschließen, den Stecker aus den Finanzspritzen zu ziehen.

Die Regierung wird auch ihre Unterstützung für die folgenden Empfehlungen bestätigen:

  • Eine größere Rolle für die Fans im täglichen Betrieb der Klubs: Die Regierung wird nun Mechanismen prüfen, einschließlich der Option eines „Schattenausschusses“, um den Fans eine größere Stimme bei der Führung ihrer Klubs zu geben, wobei weitere Einzelheiten festgelegt werden müssen draußen im Sommer.
  • Die Einbindung der Fans in Angelegenheiten des Vereinserbes sollte eine stärkere regulatorische Aufsicht erhalten: Die Regierung wird Pläne aufstellen, um sicherzustellen, dass die Fans über eine „goldene Aktie“ ein größeres Mitspracherecht bei Änderungen an den Stadien, dem Logo, dem Namen und der Ausrüstung ihres Vereins haben, um die Vereine zu schützen und die zentrale Rolle, die sie als lebenswichtiges Gemeinschaftsgut spielen.
  • Stärkere Maßnahmen zur Verbesserung von Gleichheit und Vielfalt in den Vorstandsetagen der Klubs in der gesamten Fußballpyramide: Die Regierung wird weitere Einzelheiten dazu darlegen, wie dies angegangen wird und wie dies mit der Rolle der Regulierungsbehörde verknüpft wird.

Premier-League- und Championship-Klubs übertreffen nun regelmäßig die UEFA-Vorgabe, nicht mehr als 70 Prozent der Klubeinnahmen für Löhne auszugeben, was zu schwachen Finanzen und Bilanzen in der gesamten Branche führt, die in jedem anderen Bereich inakzeptabel wären.

Die Aufsichtsbehörde wird auch die Befugnis erhalten, die Finanzaufsicht über die Klubs auszuüben, einschließlich der Sammlung von Informationen, Ermittlungs- und Durchsetzungsbefugnissen. In der Überprüfung wurde empfohlen, die finanzielle Verteilung, einschließlich Solidaritätszahlungen, zu prüfen. Nach Ansicht der Regierung sollte dies zunächst von den Fußballbehörden gelöst werden. Weitere Einzelheiten zu der von der Regierung bevorzugten Option, einschließlich der regulatorischen „Backstop“-Befugnisse, werden im Weißbuch dargelegt.

Die neue unabhängige Aufsichtsbehörde wird auch damit beauftragt, einen verbesserten Eigentümer- und Direktorentest durchzuführen, sowohl vor dem Erwerb eines Klubs als auch auf laufender Basis. Dazu gehören ein neuer „Integritätstest“ für alle Eigentümer und Führungskräfte sowie eine verbesserte Due Diligence – einschließlich der Finanzierungsquellen – bei einer Übernahme. Dadurch wird sichergestellt, dass qualifizierte, erfahrene Eigentümer und Führungskräfte vorhanden sind, um diese lebenswichtigen Gemeinschaftsanlagen zu verwalten. Es wird die aktuellen Tests ersetzen, die von der Premier League, der English Football League und dem FA durchgeführt werden.

Die heutige Ankündigung folgt der Regierung, die ihrem Wahlprogramm nachgekommen ist, im April 2021 die von den Fans geleitete Überprüfung der Fußball-Governance einzuleiten, um Möglichkeiten zur Verbesserung der Governance, der Eigentümerschaft und der finanziellen Nachhaltigkeit von Klubs in der Fußballpyramide zu erkunden. Es wurde nach einer Reihe von Krisen ins Leben gerufen, beginnend mit dem Zusammenbruch von Bury FC im Jahr 2019, gefolgt von Bolton Wanderers, Derby County, Macclesfield Town und Wigan Athletic, und gipfelte in den weithin diskreditierten Plänen zur Gründung einer europäischen Super League.

Die Überprüfung basierte auf der Zusammenarbeit mit Fanverbänden, Fangruppen, Frauenfußballvertretern, Fußballbehörden, Klubbesitzern, Spielervertretern und unterrepräsentierten Interessengruppen sowie über 20.000 Fans, die an einer Online-Umfrage teilgenommen haben. Der von einem Expertenbeirat aus der Welt des Fußballs unterstützte Abschlussbericht wurde der Regierung im November 2021 vorgelegt und enthielt insgesamt 47 Empfehlungen, darunter 10 wichtige strategische Empfehlungen.

Es kam zu dem Schluss, dass der Fußball eine starke, unabhängige Regulierungsbehörde benötigt, um die Zukunft unseres nationalen Fußballs zu sichern, und stellte fest, dass ein wesentlicher Grund für den gefährlichen Zustand des Fußballs darauf zurückzuführen ist, dass rücksichtslose finanzielle Entscheidungen häufig von ungeeigneten Eigentümern und Direktoren priorisiert werden das Streben nach Ruhm, das die Zukunft der Clubs – und ihren Status als Gemeinschaftsgut – aufs Spiel setzt.

Ein Weißbuch mit allen Einzelheiten zu diesen Maßnahmen und einem vorläufigen Zeitplan für die Gesetzgebung wird voraussichtlich in diesem Sommer veröffentlicht.

Sportminister Nigel Huddleston sagte: „Seit der gescheiterten Bewerbung um die europäische Super League ist etwas mehr als ein Jahr vergangen, aber es ist klar, dass radikale Veränderungen erforderlich sind, um die Zukunft unseres nationalen Fußballs zu schützen.

Bitte verwenden Sie den Chrome-Browser für einen zugänglicheren Videoplayer

Eine unabhängige Aufsichtsbehörde steht nach einer von Fans geleiteten Überprüfung des englischen Fußballs an vorderster Front der Vorschläge, sagte die Abgeordnete Tracey Crouch im November 2021

„Wir werden zügig daran arbeiten, eine starke, unabhängige Regulierungsbehörde zu schaffen. Die Fußballbehörden können jedoch jetzt Maßnahmen ergreifen, um Probleme anzugehen, mit denen der Fußball derzeit konfrontiert ist, wie z Führung ihrer Vereine.“

Premierminister Boris Johnson sagte: „Fußball bringt Freunde, Familien und Gemeinschaften zusammen, weshalb wir die von Fans geführten Pläne zur Sicherung der Zukunft unseres nationalen Fußballs vorantreiben – von der Investition in Höhe von 230 Millionen Pfund, um die Breitensportplätze zu verbessern und zu stärken die Stimme der Fans bei der Führung ihrer Clubs.

„Egal, ob Sie zu Hause oder auswärts anfeuern, diese Regierung wird dafür sorgen, dass die Fans wieder im Mittelpunkt des Spiels stehen.“

Kulturministerin Nadine Dorries sagte: „Fußball ist nichts ohne seine Fans, und zu lange waren die Fußballbehörden nicht in der Lage, einige der größten Probleme des Fußballs gemeinsam anzugehen.

„Die Regierung hat entschiedene Maßnahmen ergriffen, um die von Fans geleitete Überprüfung durchzuführen, und heute haben wir jede ihrer 10 strategischen Empfehlungen und den von Tracey Crouch dargelegten Ansatz gebilligt.

„Wir setzen uns jetzt für grundlegende Reformen ein, um den Fußball auf einen nachhaltigeren finanziellen Weg zu bringen, die Unternehmensführung der Klubs zu stärken und den Einfluss der Fans auf die Durchführung des Nationalspiels zu erhöhen.“

„Einige Klubs haben über ihre Verhältnisse ausgegeben“ – FA begrüßt „neue unabhängige Regelung“

Nachdem der FA um einen Kommentar gebeten worden war, sagte ein Sprecher: „Der englische Fußball wird von der ganzen Welt beneidet, aber mit dem Erfolg kommen Herausforderungen um dem Erfolg nachzujagen.

„Wir sind uns einig, dass im englischen Fußball eine strengere Finanzregulierung und Kostenkontrolle erforderlich sind, um sicherzustellen, dass Fans und Nachhaltigkeit immer an erster Stelle stehen. Eine neue unabhängige Regulierung ist erforderlich, und wir werden weiterhin mit der Regierung zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass wir die Zukunft der Vereine schützen und gleichzeitig die weltweite Anziehungskraft des englischen Fußballs unterstützen.“

Crouch: Ein enormer Fortschritt, aber Verzögerungen könnten „katastrophal“ sein

Tracey Crouch sagt, die Billigung der von Fans geleiteten Überprüfung durch die Regierung, deren Vorsitz sie innehat, sei „ein enormer Schritt nach vorn“ für größere Reformen im Fußball, sagt jedoch, dass der unbestimmte Zeitrahmen für die Umsetzung von Veränderungen „besorgniserregend“ für Klubs und Fans gleichermaßen sei.

Crouch begrüßte die erste Antwort der Regierung vorsichtig und sagte in einer Erklärung gegenüber der Nachrichtenagentur PA: „Ich bin der Regierung dankbar, dass sie ihre Antwort auf die von Fans geführte Überprüfung der Fußballführung veröffentlicht hat.

„Ich freue mich außerordentlich, dass alle strategischen Empfehlungen der Überprüfung akzeptiert oder unterstützt wurden, einschließlich der Verpflichtung zu Rechtsvorschriften für eine gesetzlich vorgeschriebene unabhängige Regulierungsbehörde, die die finanzielle Widerstandsfähigkeit sowie das Eigentum an Klubs regeln wird.

Bitte verwenden Sie den Chrome-Browser für einen zugänglicheren Videoplayer

Die frühere Sportministerin Tracey Crouch sagt, dass der Verkauf von Chelsea einen Wendepunkt bei der Beteiligung der Fans am Klubbesitz bedeuten könnte, und fordert mehr Maßnahmen in Bezug auf Governance und Regulierung

“Dies ist ein enormer Schritt nach vorn bei der dringend benötigten Reform des Fußballs. Ich freue mich auch sehr über das Engagement für eine Überprüfung des Frauenfußballs sowie die längst überfällige Überprüfung veralteter Gesetze in Bezug auf Fußballfans und den Verkauf von Fußballfans Alkohol.

„Während die Fans durch das Engagement für eine unabhängige Regulierungsbehörde und ihre Befugnisse beruhigt sein werden, werden sie nervös bleiben, dass dieses Engagement durch die Interessensgruppen und widersprüchlichen Interessen im Spiel, die sich so lange gegen die dringend benötigte Reform gewehrt haben, verzögert oder verwässert wird .

„Fans erkennen die Komplexität der empfohlenen Reformen voll und ganz an, aber der unbestimmte Zeitrahmen für die Umsetzung aufgrund eines Weißbuchs irgendwann im Sommer ist besorgniserregend.

„Weitere Verzögerungen könnten katastrophal für Clubs, Gemeinden und Fans sein, die ein sichereres und sicheres regulatorisches Umfeld suchen.“

Sie fügte hinzu: “Es ist bemerkenswert und enttäuschend, dass es bei den Gesprächen zwischen den Fußballbehörden über die Umverteilung der Finanzen keine Fortschritte gegeben hat, und ich teile die Ansicht der Regierung, dass dies dringend angegangen werden muss.”

Sicheres Stehen, Verkauf und Konsum von Alkohol ebenfalls zu überprüfen

Die Regierung wird auch mit den zuständigen Fußballgremien und der Polizei zusammenarbeiten, um die Sicherheits- und wirtschaftlichen Argumente für den Verkauf und Konsum von Alkohol in Sichtweite des Spielfelds bei Spielen in den unteren Ligen der Männer zu prüfen, wie dies in der von Fans geleiteten Überprüfung empfohlen wird .

Die jüngste Aktion baut auf der starken Bilanz der Regierung auf, die Fans in den Mittelpunkt des Sports zu stellen und das Spiel von unten in der Pyramide nach oben zu unterstützen. Im Januar 2022 startete das Unternehmen ein „Early Adopters“-Programm, um die Einführung des lizenzierten „Safe Standing“ während der verbleibenden Saison 2021/22 zu steuern und damit eine weitere seiner Verpflichtungen aus dem Manifest von 2019 zu erfüllen.

Im Januar startete die Regierung ein „Early Adopters“-Programm.  Programm zur Pilotierung der Einführung lizenzierter „sicherer Standplätze“  während der restlichen Saison 2021/22
Bild:
Im Januar startete die Regierung ein „Early Adopters“-Programm, um die Einführung des lizenzierten „Safe Standing“ für den Rest der Saison 2021/22 zu steuern

Vorläufige Beweise, die letzte Woche von der Sicherheitsbehörde für Sportplätze veröffentlicht wurden, zeigten, dass ein lizenzierter sicherer Stand einen positiven Einfluss auf die Sicherheit der Zuschauer hat und das Spieltagserlebnis für die Fans als Ergebnis des Piloten verbessert.

Im Rahmen der Zusage der Regierung sicherzustellen, dass sie über belastbare Beweise verfügt, um die Sicherheit der Fans und die Unterstützung der Fangruppen zu gewährleisten, wird den Ministern nach Abschluss des Pilotprogramms ein Abschlussbericht vorgelegt. Dies wird dazu beitragen, ihre Entscheidungen über die mögliche breitere Einführung der lizenzierten Aufstellung für Premier League- und Championship-Klubs, die diese einführen möchten und strenge Bedingungen erfüllt haben, weiter zu informieren.

Die Regierung stellt den Breitensport in den Mittelpunkt ihrer Pläne, den Zugang zum Sport für alle zu verbessern. Im März 2022 gab es die erste Tranche von Empfängern als Teil eines 230-Millionen-Pfund-Pakets bekannt, mit dem bis 2025 bis zu 8.000 Fußball- und Multisportplätze im gesamten Vereinigten Königreich gebaut oder modernisiert werden sollen.

!function(f,b,e,v,n,t,s){if(f.fbq)return;n=f.fbq=function(){n.callMethod?
n.callMethod.apply(n,arguments):n.queue.push(arguments)};if(!f._fbq)f._fbq=n;
n.push=n;n.loaded=!0;n.version=’2.0′;n.queue=[];t=b.createElement(e);t.async=!0;
t.src=v;s=b.getElementsByTagName(e)[0];s.parentNode.insertBefore(t,s)}(window,
document,’script’,’https://connect.facebook.net/en_US/fbevents.js’);
fbq(‘set’, ‘autoConfig’, ‘false’, ‘1476975859286489’);
fbq(‘init’, ‘1476975859286489’, {
em: ‘insert_email_variable,’
});
fbq(‘track’, ‘PageView’);

Leave a Reply

Your email address will not be published.