Die neueste Roboto-Variante von Google ist eine Schrift, die bis ins Mark anpassbar ist

Als jemand, der sich wirklich für Schriftarten interessiert, weiß ich, dass die meisten Leute meine Leidenschaft nicht teilen – aber ich denke wirklich, dass jeder, der sich überhaupt für Typografie interessiert, ein gewisses Interesse daran haben wird was Google am Donnerstag angekündigt hat. Wenn ja jemals etwas von Google verwendet, Sie haben Roboto gesehen. Jetzt stellt Google etwas namens Roboto Flex vor. Wie der Name schon sagt, handelt es sich um eine Version der berühmten Schriftart, die Sie auf vielfältige Weise optimieren und anpassen können.

Ich kann mir vorstellen, dass ich viele Leute verlieren werde, also versuchen wir Folgendes: Hier ist ein GIF, das alle anpassbaren Parameter zeigt, die Roboto Flex hat. Es gibt keine Trickserei – ich ändere kein Rasterbild mit Photoshop oder so. Alles, was Sie sehen, ist in die Schriftart selbst integriert und kann so einfach wie die Schriftgröße geändert werden.


Natürlich können Sie so viele dieser Änderungen kombinieren, wie Sie möchten.

Ziemlich cool, oder? (Wenn Sie gerade zu Ihrem Computerbildschirm “nein” gesagt haben, haben Sie meine Erlaubnis, jetzt zu gehen. Das wird für Sie nicht interessanter.)

Im Grunde ist Roboto Flex eine „variable Schriftart“, was bedeutet, dass Sie keine separaten Dateien manuell laden müssen, um Änderungen an Gewicht, Neigung oder anderen Variablen vorzunehmen. Flex geht jedoch über die grundlegenden Änderungen hinaus; Laut Google gibt es 12 verschiedene Möglichkeiten, wie Sie es optimieren können, einschließlich der Änderung seiner Breite, Strichstärke und sogar der Höhen von aufsteigenden und absteigenden Stämmen (wie sie auf den Buchstaben „d“ bzw. „p“ zu finden sind).

Das ist alles die gleiche Schriftart.
Bild: Google

Diese Arten von Schriftarten gibt es schon seit einiger Zeit – sogar Roboto Flex war es öffentlich in den Werken für ein Jahr oder soaber es ist cool zu sehen, dass Google es jedem zur Verfügung stellt, der es verwenden möchte.

Roboto Flex hat auch ein paar andere interessante Funktionen, die nicht direkt damit zusammenhängen, dass es cool aussieht. In sein Blogbeitrag, sagt Google, dass es viel Ausgewogenheit in die Schriftart gesteckt hat, um sicherzustellen, dass sie in bestimmten Größen richtig aussieht, damit der Text richtig fett oder dünn aussieht, egal ob er eine ganze Seite einnimmt oder nur eine winzige Fußnote ist. Die Ankündigung von Google geht auch darauf ein, wie die Designer der Schriftart (ein Studio namens Font Bureau) dafür gesorgt haben, dass winzige Details stimmen. Anscheinend sind die im Prozentzeichen verwendeten Kreise proportional die gleichen wie die Ziffer 0. Das ist eine Hardcore-Font-Nerdy, und ich liebe sie.

In der Praxis bedeutet dies alles, dass Designer viel Kontrolle darüber haben, wie ihr Text aussieht, ohne viel Arbeit leisten zu müssen (vorausgesetzt, mit welcher Anwendung sie arbeiten unterstützt tatsächlich variable Schriftarten). Es eignet sich auch hervorragend für Webdesigner, die eine standardmäßig aussehende Schriftart wünschen, die sie optimieren können, um sicherzustellen, dass sich ihre Überschriften und Titel sowohl vom restlichen Text auf der Seite als auch von anderen Websites abheben. Das schadet auch nicht, da es sich um eine Google-Schriftart handelt, können Sie sie mit ein oder zwei Zeilen Code zu Ihrer Website hinzufügen.

Es ist einfach, Roboto Flex zu importieren, um es auf Ihrer Website zu verwenden (obwohl ich denke, dass jemand mit fortgeschritteneren Google Font API-Kenntnissen als ich erforderlich wäre, um durch die Einstellungen zu navigieren).

Plus … sehen Sie, das geht hier vielleicht auf die Spitze, aber ich konnte nicht anders, als über all die lustigen UI-Dinge nachzudenken, die Sie tun könnten, wenn dies die Schriftart auf, sagen wir, einem Telefon mit einem faltbaren Display wäre. Weißt du, wie der eine Google arbeitet angeblich daran? Es ist leicht, sich visuelle Tricks vorzustellen, wie die Dehnung der Schrift, wenn Sie Ihr Telefon aufklappen, oder wo Text die gleichen Proportionen behält, wenn Sie vom kleinen Frontbildschirm zum größeren Innenbildschirm wechseln. So etwas wäre viel einfacher zu implementieren, wenn Sie mit einer flexiblen Schriftart arbeiten, und es würde wirklich Spaß machen, es in der Praxis (und Googles) zu sehen alles über Spaß in Android jetztRechts?)

Dies ist nicht die einzige interessante Schriftart, die Google kürzlich erstellt hat. Es kündigte auch a seriffierte Version von Robotowas wie Ketzerei erscheinen würde, wenn es nicht wirklich schön aussehen würde, und es sogar brachte die geliebten Blobs zurück in seiner Noto Emoji-Schriftart. Es ist auch nicht der einzige, der mit variablen Schriftarten herumspielt – Apples SF Prodie auf so ziemlich allen Geräten als Standardschriftart verwendet wird, unterstützt variable optische Größen und ist auf Programmierer von Microsoft ausgerichtet Cascadia-Code unterstützt variable Gewichte.

Leave a Reply

Your email address will not be published.