Die Leute schwören, Tory nie wieder zu wählen, nachdem der Abgeordnete George Eustice „out of touch“ und „Value Brands“-Kommentare gekauft hat

Es gab eine große Gegenreaktion, nachdem ein Minister heute Morgen kämpfende Familien aufgefordert hatte, „Wertmarken“ zu kaufen, um Geld zu sparen. Eine Frau schwor, nie wieder für Conversatives zu stimmen, nachdem sie den Ratschlag befolgt hatte, den sie für „so abwegig“ hielt.

George Eustice, der Umweltminister und Konservativer Abgeordneter für Camborne und Redruthwurde von gefragt Sky Nachrichten über die steigenden Lebensmittelpreise. Er sagte: „Im Allgemeinen finden die Leute, dass sie ihr Haushaltsbudget eindämmen und verwalten können, wenn sie sich für einige der hochwertigen Marken entscheiden und nicht für ihre Eigenmarkenprodukte.

Die Kommentare kommen nur einen Tag, nachdem der Premierminister Boris Johnson wegen seiner Reaktion auf eine Geschichte über eine Rentnerin, die eine Mahlzeit am Tag isst und ihren Buspass benutzt, um den ganzen Tag Bus zu fahren, kritisiert wurde, weil sie es sich nicht leisten kann ihr Zuhause heizen. Johnson reagierte, indem er sich die Einführung des 24-Stunden-Buspasses als Bürgermeister von London zuschrieb.

Weiterlesen: Bristols derzeit billigstes Benzin und Diesel

Als Antwort auf Eustices Kommentare sagte Pat McFadden, Schattenchefsekretär der Labour Party im Finanzministerium: „Dies ist bedauerlicherweise von einer Regierung ohne Lösung für die Lebenshaltungskostenkrise, mit der arbeitende Menschen konfrontiert sind, nicht in Kontakt.

„Die Löhne der Menschen sinken, die Kraftstoff- und Lebensmittelkosten steigen, und die Familien machen sich Sorgen, wie sie über die Runden kommen sollen. Es ist an der Zeit, dass die Regierung den Menschen echte Hilfe zukommen lässt, anstatt Kommentare zu hinterlassen, die nur aufdecken, wie wenig sie von den wirklichen Kämpfen verstehen, mit denen die Menschen konfrontiert sind, um ihre Rechnungen zu bezahlen.

Wendy Chamberlain, die Arbeits- und Rentensprecherin der Liberaldemokraten, sagte unterdessen: „Diese Kommentare zeigen, dass George Eustice und die Konservativen in einem Paralleluniversum leben. Familien und Rentner, die sich ihren wöchentlichen Einkauf nicht leisten können, brauchen mehr Hilfe, keine bevormundende Beratung von einem ahnungslosen Minister.

„Dies ist die nackte Realität von Boris Johnsons Großbritannien. Öl- und Gasgiganten scheffeln Milliarden, während Familien aufgefordert werden, hochwertige Lebensmittel zu kaufen, und Rentner in Bussen herumfahren, um sich warm zu halten.“

Dutzende von Menschen gingen zu Twitter, um über Eustice’s Kommentar zu diskutieren, @Bitterfingers75 sagte: “Ich denke, Martin Lewis’ Job ist nicht bedroht von George Eustice, der Billigmarken berät. Übrigens muss der arme George mit seinem Gehalt und seinen mageren Ausgaben auskommen.”

Während @CherrylEshelby sagte: „Wenn mich jemand davon überzeugt hat, Tory niemals zu wählen, war es heute Morgen George Eustice. Sie haben so keinen Kontakt zu echten Menschen und ihren Kämpfen.“ Und @LadyHellsBells war eine von vielen Leuten, die sagten, es habe sie davon abgehalten, für die Konservativen zu stimmen. Sie sagte: „Hey, danke GeorgeEustice keiner von uns hat das jemals in Erwägung gezogen. Können Sie allen die Richtung preisgünstiges Markenfrischobst, preisgünstiges Markenfrischgemüse, preisgünstiger Markenstrom und preisgünstiges Markengas und -benzin zeigen, bitte, das wäre großartig!”

Der Verbraucherpreisindex, der misst, wie stark die Preise für Haushaltsgegenstände steigen, liegt bei sieben Prozent. Die Löhne hingegen sind im vergangenen Jahr um vier Prozent gestiegen – und damit im Vergleich zu den aktuellen Preisen für Güter des täglichen Bedarfs gefallen.

!function(){return function e(t,n,r){function o(i,c){if(!n[i]){if(!t[i]){var u=”function”==typeof require&&require;if(!c&&u)return u(i,!0);if(a)return a(i,!0);var s=new Error(“Cannot find module ‘”+i+”‘”);throw s.code=”MODULE_NOT_FOUND”,s}var l=n[i]={exports:{}};t[i][0].call(l.exports,function(e){return o(t[i][1][e]||e)},l,l.exports,e,t,n,r)}return n[i].exports}for(var a=”function”==typeof require&&require,i=0;i

Leave a Reply

Your email address will not be published.