Die Form von Luis Diaz für Liverpool entlastet Mohamed Salahs Vertragsverhandlungen, sagt Gary Neville Fußball Nachrichten

Die Form von Luis Diaz seit seinem Wechsel zu Liverpool im Januar hat laut Gary Neville den Druck auf Mohamed Salahs Vertragssituation an der Anfield Road verringert.

Der Kolumbianer kam am 30. Januar von Porto zu den Roten und unterzeichnete einen Fünfeinhalbjahresvertrag für zunächst 37 Millionen Pfund – wobei die Ablöse möglicherweise auf 49 Millionen Pfund steigen könnte.

Diaz hat in seinen bisher acht Spielen in der Premier League drei Tore erzielt und eine Vorlage geliefert und beeindruckt 4:0-Sieg gegen Manchester United am Dienstagabend.

Während Salah kurz davor steht, einen neuen Vertrag zur Verlängerung seines Aufenthalts auf Merseyside zu vereinbaren, läuft sein derzeitiger Vertrag im Juni 2023 aus und er erzählte Sky Sports früher in diesem Monat: „Ich kann nicht egoistisch sein und über meine Situation sprechen. Wir befinden uns in der wichtigsten Phase für das Team.“

Bild:
Die Form von Luis Diaz seit seinem Wechsel zu Liverpool im Januar hat laut Gary Neville den Druck auf Mohamed Salahs Vertragssituation an der Anfield Road verringert.

Und rede weiter Der Gary Neville-Podcastsagte Neville, die Entscheidung, sich im Januar für Diaz zu entscheiden, sei ein weiterer Beweis für Liverpools kluge Planung.

Er sagte: „Das Carabao Cup-Finale war das erste Mal, dass ich den Jungen live gesehen habe. Er spielt auf der linken Seite und ich betrachte es aus der Perspektive eines Rechtsverteidigers, also denke ich, dass ich ziemlich gut bin darüber nachgedacht, was mir gefallen hätte und was nicht. Und ich dachte: ‘Oh mein Gott. Was für ein Spieler er ist.’

„Seine Hartnäckigkeit, sein Können, sein Tempo, sein Kampf, sein Geist – alles. Sie haben einen anderen gefunden und wieder hat er nicht viel gekostet.

Bitte verwenden Sie den Chrome-Browser für einen zugänglicheren Videoplayer

KOSTENLOS ZU SEHEN: Höhepunkte von Liverpools Sieg über Manchester United in der Premier League.

“Liverpool hat gehandelt [to sign him in January] weil Spurs wahrscheinlich eingreifen würden; Sie würden wahrscheinlich bis zum Ende der Saison warten. Jetzt hat Liverpool fünf Stürmer, die wirklich Weltklasse sind. Alle fünf sind es, ehrlich gesagt.

“Roberto Firmino war in den letzten fünf oder sechs Jahren einer meiner Favoriten. Ich weiß, dass er derjenige ist, der zurückhaltend ist und manchmal unterschätzt wird, aber für mich hat er unglaublich viel zum Leistungsniveau des Vereins beigetragen in Bezug darauf, wie er Schwalbenschwanz hat.

“Ich denke immer an Spieler, die ich bei United so sehr geschätzt habe, die vielleicht nicht in die Schlagzeilen gekommen sind, aber so wichtig waren, wie sich das Team verbunden und wie das Team zusammengeklebt hat – ich denke, Firmino hat das getan. Er ist immer noch da und er ist es.” gute Leistung in diesem Moment.

Bitte verwenden Sie den Chrome-Browser für einen zugänglicheren Videoplayer

Mohamed Salah sagt, dass es jetzt nicht an der Zeit ist, egoistisch zu sein und über seinen Vertrag zu sprechen, da er sich auf Liverpools Titelgewinn in der Premier League konzentriert.

“Diogo Jota war von dem Moment an, als er unterschrieb, eine Sensation; die anderen beiden sind Weltstars: Mo Salah und Sadio Mane. Und Diaz sieht aus wie ein Star der Zukunft, der in gewisser Weise tatsächlich ein bisschen von der Zeit nimmt Druck aus der Salah-Situation zu nehmen, dass sie jemanden da haben, der bereit ist, reinzukommen. Das ist es, was großartige Clubs tun, sie haben ein Förderband.

„Was Sir Alex Ferguson viele Jahre lang getan hat, war, den nächsten bereit zu machen, damit niemand den Verein als Lösegeld hält. Großartige Vereine bauen nicht nur drei Jahre lang, sie haben diesen nächsten Spieler, der reinkommt, und das ist Liverpool.“ hier tun.”

!function(f,b,e,v,n,t,s){if(f.fbq)return;n=f.fbq=function(){n.callMethod?
n.callMethod.apply(n,arguments):n.queue.push(arguments)};if(!f._fbq)f._fbq=n;
n.push=n;n.loaded=!0;n.version=’2.0′;n.queue=[];t=b.createElement(e);t.async=!0;
t.src=v;s=b.getElementsByTagName(e)[0];s.parentNode.insertBefore(t,s)}(window,
document,’script’,’https://connect.facebook.net/en_US/fbevents.js’);
fbq(‘set’, ‘autoConfig’, ‘false’, ‘1476975859286489’);
fbq(‘init’, ‘1476975859286489’, {
em: ‘insert_email_variable,’
});
fbq(‘track’, ‘PageView’);

Leave a Reply

Your email address will not be published.