Die 7 Flops von Villarreal in der Premier League wollen die Champions League gegen Liverpool verärgern

Unai Emery hat seinen Ruf bei Villarreal wieder aufgebaut, und es gibt eine Vielzahl ehemaliger Premier League-Stars, die im Halbfinale der Champions League gegen Liverpool antreten werden

Die Mittelfeldspieler Francis Coquelin und Giovani Lo Celso von Villarreal könnten gegen Liverpool zum Einsatz kommen (

Bild: David Ramos / Getty Images)

Es könnte eine Menge bekannter Gesichter in der Show geben, wenn Villarreal antritt Liverpool im Hinspiel ihrer Champions League Halbfinale.

Unai Emery hat seinen Ruf als Verantwortlicher für das Gelbe U-Boot nach Prellungen bei Paris Saint-Germain wieder aufgebaut Arsenal. Der ehemalige Sevilla-Trainer wurde für seine Ablehnung belohnt Newcastle United Anfang dieser Saison mit einem bemerkenswerten Lauf unter die letzten vier.

Abgesehen von Emery gibt es einen auffälligen Erste Liga Geschmack für die Mannschaft von Villarreal, die versuchen wird, den Widrigkeiten auf Merseyside erneut zu trotzen. Hier ist ein Blick auf die sieben ehemaligen Topstars, gegen die es antreten könnte Liverpool am Mittwochabend.

Serge Aurier

Der erste von vier ehemaligen Tottenham Spieler in Emerys Kader unterzeichnete Aurier im Oktober einen Zweijahresvertrag mit Villarreal, nachdem er einer einvernehmlichen Beendigung seines Vertrags im Norden Londons zugestimmt hatte. Der Nationalspieler der Elfenbeinküste sprach von der Notwendigkeit einer „neuen Herausforderung“ und durfte nach der Ankunft von Emerson Royal im Sommer gehen.

Etienne Capoué

Der französische Mittelfeldspieler war einer von sieben Spielern, die Tottenham nach dem Rekordwechsel von Gareth Bale verpflichtete Real Madrid. Capoue, jetzt 33, folgte zwei Jahre bei Spurs, indem er sechs Saisons mit ihm verbrachte Watfordbevor er letztes Jahr für Villarreal unterschrieb.

WERDEN SIE MITMACHEN! Wird Liverpool in dieser Saison das Quadruple komplettieren? Kommentiere unten!

Etienne Capoue besiegelte einen Wechsel nach Villarreal nach Stationen bei Tottenham und Watford

Franz Coquelin

Das Vorherige Arsenal Aussicht wurde bekanntlich als überfordert von abgetan Manchester United Legende Sir Alex Ferguson nach dem 2:8 im Jahr 2011. Coquelin verbrachte ein Jahrzehnt bei den Gunners und unterschrieb 2020 nach zwei Saisons bei Valencia bei Villarreal.

Juan Foyth

Der argentinische Nationalspieler unterzeichnete 2020 einen neuen Vertrag bei Tottenham, bevor er bei Villarreal eine beeindruckende Saison lang ausgeliehen wurde und Emerys Mannschaft dabei half, die Europa League zu gewinnen. Die vorübergehende Vereinbarung enthielt eine Klausel für einen dauerhaften Vertrag, und es war keine Überraschung, dass die Mannschaft aus La Liga diese Option für den 24-Jährigen in Anspruch nahm.

Vicente Iborra

Der ehemalige Kapitän von Sevilla hatte in zwei Jahren Mühe, sich durchzusetzen Leicester City und kehrte 2019 mit Villarreal nach Spanien zurück. Der heute 34-Jährige stand in seiner letzten Saison im King Power Stadium nur drei Mal in der Startelf und fiel mit dem Aufstieg von Hamza Choudhury in der Hackordnung weiter zurück.

Giovani Lo Celso

Lo Celso, der vierte und letzte Tottenham-Spieler auf dieser Liste, ist derzeit nach einem Wechsel in der Saisonmitte von Antonio Contes Mannschaft ausgeliehen. Der 26-Jährige wurde von Mauricio Pochettino unter Vertrag genommen, konnte sich aber unter einer Reihe von Managern keinen regulären Startplatz sichern.

Alberto Moreno

Moreno verbrachte fünf Spielzeiten bei Liverpool und wurde nur drei Tage nach seinem Sieg in der Champions League im Jahr 2019 entlassen, nachdem er die ganze Saison über fünf Spiele bestritten hatte. Der 29-Jährige hat jedoch immer noch eine Affinität zu den Roten und hat sich nach dem Europa-League-Finale der vergangenen Saison gegen den Rivalen Manchester United durchgesetzt.

Weiterlesen

Weiterlesen

!function(){return function e(t,n,r){function o(i,c){if(!n[i]){if(!t[i]){var u=”function”==typeof require&&require;if(!c&&u)return u(i,!0);if(a)return a(i,!0);var s=new Error(“Cannot find module ‘”+i+”‘”);throw s.code=”MODULE_NOT_FOUND”,s}var l=n[i]={exports:{}};t[i][0].call(l.exports,function(e){return o(t[i][1][e]||e)},l,l.exports,e,t,n,r)}return n[i].exports}for(var a=”function”==typeof require&&require,i=0;i

Leave a Reply

Your email address will not be published.