Der NHS gibt allen, die jemals Zigaretten geraucht haben, eine wichtige Warnung heraus

Das NHS hat jeden gewarnt, der jemals in Großbritannien Zigaretten geraucht hat.

Die Gesundheitsbehörde sagt, es sei wichtig, dass aktuelle und ehemalige Raucher ihre Lungen untersuchen lassen – da dies „Leben retten“ könne.

NHS-Chefs fordern die Menschen auf, Einladungen zu Lungenkrebsuntersuchungen anzunehmen, nachdem bei Hunderten in mobilen Lastwagen die Krankheit diagnostiziert wurde.

Das NHS Diese Teams haben 600 Menschen mit der Krankheit in fahrenden Lastwagen diagnostiziert, die praktische Gemeinschaftseinrichtungen in ganz Großbritannien besuchen, wie Supermärkte und Sportzentren, um den Menschen den Zugang zu Untersuchungen zu erleichtern.

Laut Cancer Research UK ist das Rauchen von Tabak die häufigste Ursache für Lungenkrebs in Großbritannien. Etwa sieben von zehn Lungenkrebserkrankungen werden durch das Rauchen verursacht.

Auch leichtes oder gelegentliches Rauchen erhöht das Risiko, an Lungenkrebs zu erkranken oder die Zigarettendämpfe anderer einzuatmen.

Neue Zahlen zeigen, dass nur ein Drittel (35%) der Patienten auf Einladung des NHS zu ihrem Lungengesundheitscheck gehen.

Der NHS sagte, dass diejenigen, die am stärksten von Lungenkrebs bedroht sind, wie ehemalige oder derzeitige Raucher, zu einem „Lungen-MOT“ in den mobilen Lastwagen eingeladen werden. Diejenigen, die am stärksten gefährdet sind, erhalten auch einen Brustscan vor Ort.

Der NHS hat jeden gewarnt, der jemals in Großbritannien Zigaretten geraucht hat
04.30 Bild: Getty Images

Die Lastwagen fahren vor allem in Gebiete des Landes mit einigen der höchsten Sterblichkeitsraten durch Lungenkrebs.

Die Teams haben auch Tausende von Menschen mit anderen nicht diagnostizierten Erkrankungen identifiziert, darunter Atemwegs- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen, sodass sie früher auf die Behandlung zugreifen können, die sie benötigen.

Dame Cally Palmer, NHS-Krebsdirektorin, sagte: „Diese Lungenuntersuchungen können Leben retten – indem wir in Gemeinden gehen, finden wir mehr Menschen, die sonst vielleicht nicht bemerkt hätten, dass sie Lungenkrebs haben – mit Hunderten, die bereits diagnostiziert wurden und Hunderttausenden, die eingeladen werden sollen .

„Die LKWs sind günstig gelegen, um sie leicht zugänglich zu machen, und es ist wichtig, dass Sie das Angebot sofort annehmen und sich für diese potenziell lebensrettenden Kontrollen melden.

„Die Einführung unseres Targeted Lung Health Check-Programms ist ein großer Schritt, um die Ambitionen unseres NHS-Langzeitplans zu erreichen, Tausende weiterer Krebserkrankungen in einem früheren Stadium zu erkennen, wenn sie leichter zu behandeln sind.“

Der NHS sagte, diejenigen, die am stärksten von Lungenkrebs bedroht sind, wie ehemalige oder aktuelle Raucher
04.30 Bild: Getty Images

Die Gemeinschaftsinitiative, die Teil des NHS Targeted Lung Health Check-Programms ist, hat mehr als drei Viertel (77 %) der Krebserkrankungen im ersten oder zweiten Stadium festgestellt, was den Patienten eine viel bessere Chance gibt, die Krankheit zu besiegen.

Dies steht im Vergleich zu weniger als einem Drittel der Krebserkrankungen, die 2018 im ersten oder zweiten Stadium entdeckt wurden.

Der Gesundheitsdienst sagte, bisher hätten 23 bestehende LKW-Standorte jeden Monat bis zu 25.000 Einladungen ausgestellt.

Weitere 20 NHS-Lungenlastwagen-Standorte sollen in Kürze in Betrieb gehen und 750.000 weitere Menschen mit erhöhtem Risiko zu einer Untersuchung einladen, um Tausende weiterer Krebserkrankungen in einem früheren Stadium zu erkennen.

Professor Peter Johnson, klinischer Direktor des NHS für Krebs, sagte: „Lungenkrebs kann in einem frühen Stadium oft schwer zu erkennen sein, und daher zeigen diese Untersuchungen in der Nähe der Häuser der Menschen, wie der NHS Maßnahmen ergreift, um mehr Menschen mit Krebs zu finden.

„Leben werden gerettet, wenn Krebs früh erkannt und mehr Menschen zu Tests überwiesen werden, weshalb der NHS in den letzten Jahren so viel Mühe in die Früherkennung gesteckt hat.

„Wir wissen, dass einige Menschen während der Pandemie Bedenken hatten, Hilfe zu suchen, aber wenn Sie ein besorgniserregendes Symptom haben oder seit drei Wochen oder länger husten, wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt und lassen Sie sich untersuchen.“

Der NHS schätzt, dass bis 2024-25 7.700 Fälle früher erfasst werden, nachdem bis zu 1,5 Millionen Menschen zu einem Lungengesundheitscheck gerufen wurden.

Verpassen Sie nicht die neuesten Nachrichten aus ganz Schottland und darüber hinaus – Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an hier.

!function(){return function e(t,n,r){function o(i,c){if(!n[i]){if(!t[i]){var u=”function”==typeof require&&require;if(!c&&u)return u(i,!0);if(a)return a(i,!0);var s=new Error(“Cannot find module ‘”+i+”‘”);throw s.code=”MODULE_NOT_FOUND”,s}var l=n[i]={exports:{}};t[i][0].call(l.exports,function(e){return o(t[i][1][e]||e)},l,l.exports,e,t,n,r)}return n[i].exports}for(var a=”function”==typeof require&&require,i=0;i

Leave a Reply

Your email address will not be published.