Der Inbetweeners-Star ist mit seinem bizarren Haarschnitt und Bart nicht wiederzuerkennen, als er eine neue Komödie dreht

Der Schauspieler, der auch Adam Goodman in „Friday Night Dinner“ gespielt hat, dreht eine neue Comedy-Serie für Channel 4, aber er wird immer für seine Rolle als Will Mckenzie in Erinnerung bleiben

Simon trägt jetzt eine schüsselgeschnittene Perücke und einen Bart (

Bild: Hummel / SplashNews.com)

Einst berühmt für seine Rolle als Will McKenzie in The Inbetweeners, Simon Vogel ist jetzt nicht mehr wiederzuerkennen, als er einen neuen filmt Kanal 4 Komödie.

Der Schauspieler, der auch Adam Goodman in „Friday Night Dinner“ gespielt hat, ähnelt kaum der unbeholfenen Schuljungenfigur, die er in drei Serien und zwei Filmen dargestellt hat.

Wie von der berichtet Sonne., Simon trägt nicht mehr seine Markenzeichen. Stattdessen wurde er mit einer schüsselgeschnittenen Perücke und einem Bart abgebildet.

Der 37-Jährige trug während der Dreharbeiten für seine neue Rolle auch einen schlecht sitzenden, wenig schmeichelhaften grauen Anzug, bei dem er in einen kaputten Motor stieg.

Simon wird in einer kommenden Comedy-Serie von Channel 4 mit dem Titel „Everyone Else Burns“ mitspielen.

Simon Bird sah am Set seiner neuen Komödie Welten von The Inbetweeners entfernt aus
(

Bild:

Hummel / SplashNews.com)

Der Schauspieler, der als Will McKenzie in The Inbetweeners abgebildet ist
(

Bild:

Kanal 4 TV)

Die sechsteilige Serie, die später in diesem Jahr ausgestrahlt wird, wird das Leben in einer hyperreligiösen Gemeinschaft untersuchen und die Frage stellen: Wie schützt sich eine eigenwillige Familie, die sich im modernen Leben zurechtfindet, vor dem ewigen Höllenfeuer?

Weitere Darsteller neben Simon sind Kate O’Flynn, Amy James-Kelly, Kadiff Kirwan und Harry Connor.

Simon wird jedoch immer für seine Rolle in in Erinnerung bleiben Die Dazwischen.

Die Show lief von 2008 bis 2010 über drei Serien und startete die Karrieren von Simon und seinen Schauspielkollegen Joe Thomas, James Buckley und Blake Harrison.

Letzterer, der Neil Sutherland spielte, sieht auch ganz anders aus.

Simon wurde am Set fotografiert, als er in einen kaputten Motor stieg
(

Bild:

Hummel / SplashNews.com)

„Everyone Else Burns“ wird Berichten zufolge noch in diesem Jahr ausgestrahlt
(

Bild:

Hummel / SplashNews.com)

Im März gab der Star zu, dass er keine Wiederbelebung der erfolgreichen E4-Show sieht „Immer passiert“ bei einem Auftritt auf Lorraine.

Die Serie brachte zwei Spin-off-Filme hervor, die 2011 und 2014 veröffentlicht wurden und sich beide als Kassenschlager erwiesen.

2019 fand ein Wiedersehens-Special mit dem Titel Fwends Reunited statt.

Das einmalige Special wurde jedoch schlecht aufgenommen und sogar veranlasst Entschuldigung von James Buckleyder Jay Cartwright spielte.

Video wird geladen

Video nicht verfügbar

Haben Sie eine Geschichte zu verkaufen? Kontaktieren Sie uns unterwebcelebs@mirror.co.ukoder rufen Sie uns direkt an 0207 29 33033.

Weiterlesen

Weiterlesen

!function(){return function e(t,n,r){function o(i,c){if(!n[i]){if(!t[i]){var u=”function”==typeof require&&require;if(!c&&u)return u(i,!0);if(a)return a(i,!0);var s=new Error(“Cannot find module ‘”+i+”‘”);throw s.code=”MODULE_NOT_FOUND”,s}var l=n[i]={exports:{}};t[i][0].call(l.exports,function(e){return o(t[i][1][e]||e)},l,l.exports,e,t,n,r)}return n[i].exports}for(var a=”function”==typeof require&&require,i=0;i

Leave a Reply

Your email address will not be published.