Der Aufstieg von Liverpool unter Jürgen Klopp zeigt, dass Eric ten Hague Hilfe brauchen wird, um den Reichtum von Man Utd | zu transformieren Fußball Nachrichten

Es ist sieben Jahre her, seit Brendan Rodgers in Liverpool entlassen wurde, und ein prominenter Zeitungskolumnist hat direkt mit dem Finger auf Michael Edwards, ihren damaligen technischen Direktor, gezeigt.

Edwards hatte eine „angenehme Beziehung“ zu den Eigentümern der Fenway Sports Group in Liverpool und „tippte“ auf seinem Laptop in einem „klimatisierten Büro“ auf dem Trainingsgelände des Clubs in Melwood, als er einen datengesteuerten Rekrutierungsansatz leitete, der a Trennung vom scheidenden Manager.

Edwards reagierte damals nicht öffentlich, sondern setzte seine Arbeit im Privaten fort, aber es gab eine rücksichtslose Anspielung auf diese heute berüchtigte Kritik er kündigte an, seine Rolle aufzugeben am Ende der Kampagne im November.

„Selbst das Schreiben dieser Worte erscheint ein bisschen surreal“, sagte Edwards in einer Erklärung, „aber am Ende dieser Saison werde ich meinen Laptop packen und mein Büro im AXA Training Center zum letzten Mal verlassen.“

Verwenden Sie Chrome für einen günstigeren Videoplayer

KOSTENLOS ZU SEHEN: Die interessantesten Details zum Sieg von Manchester United gegen Norwich

Natürlich überwacht Jürgen Klopp, der vier Tage nach der Entlassung von Rodgers im Jahr 2015 ernannt wurde, Liverpools Transformation in den kommenden Jahren. Aber der Einfluss von Edwards, der 2016 zum Sportdirektor befördert wurde, war nicht weniger bedeutend.

„Sein Beitrag zu unserem Erfolg ist für alle sichtbar“, sagte Klopp über den Mann, der für die Unterschriften von Mohamed Salah, Virgil van Dijk, Alison Becker und vielen anderen verantwortlich war.

Wie Klopps XI gegen Man City Gestalt annahm

  • Alisson Becker (seit Juli 2018)
  • Trent Alexander-Arnold (Akademieprodukt)
  • Ibrahima Konate (seit Mai 2021)
  • Virgil van Dijk (seit Januar 2018)
  • Andrew Robertson (beigetreten im Juli 2017)
  • Fabinho (seit Mai 2018)
  • Thiago Alcantara (Beitritt September 2020)
  • In der Nähe von Keita (abgerufen im August 2017)
  • Mohamed Salah (seit Juni 2017)
  • Sadio Mane (beigetreten im Juni 2016)
  • Luis Diaz (seit Januar 2022)

Tatsächlich spielte Edwards, mit Ausnahme von Alexander-Arnold, Absolvent aus Trient, eine Schlüsselrolle bei der Identifizierung und Rekrutierung aller Spieler, die am Samstag an den Start gingen Sieg im FA-Cup-Halbfinale gegen Manchester Cityeine Mannschaft – und in der Tat ein Team – zu formen, das nun das historische Quartett unter Klopp anstrebt.

Sein bevorstehender Abgang wird ein erheblicher Verlust für Liverpool sein, das plant, ihn am Ende der Saison durch seinen Assistenten Julian Ward zu ersetzen. Sein großer Beitrag zum jüngsten Erfolg des Vereins gibt auch den Gegnern am Dienstag zu denken.

Manchester United geht mit 19 Punkten Rückstand auf den alten Rivalen an die Anfield Road, und der Abstand hat sich erst vergrößert, seit Ralph Rangnik im November vorübergehend Ole Gunnar Solskjaer ersetzt hat.

Verwenden Sie Chrome für einen günstigeren Videoplayer

Vor dem Spiel seiner Mannschaft gegen Liverpool sagt Manchester-United-Trainer Ralf Rangnick, er wisse, wie Jürgen Klopp spielen wolle

Rangnick ist Uniteds fünfte Ernennung zum Manager seit dem Rücktritt von Sir Alex Ferguson im Jahr 2013. Bis zum Ende der Saison werden vier von ihnen – beginnend mit Louis van Gaal – in der Zeit seit Klopps Ankunft an der Anfield Road vor sieben Jahren sein und verschwinden.

Der Verein hofft nun, dass Ajax-Trainer Erik ten Haag die Instabilität beenden und United zu seinen früheren Höhen zurückführen wird. Es heißt, der Niederländer habe einen Dreijahresvertrag vereinbart, den er im Sommer übernehmen werdemit Option für nächstes Jahr.

Er steht vor einer großen Herausforderung, um den Reichtum von United zu verändern, aber der Aufstieg von Liverpool unter Klopp zeigt, dass kein Manager diese Verantwortung alleine übernehmen kann. Wenn Ten Hague Erfolg auf dem Feld bringen will, braucht es eine eigene Edwards-ähnliche Figur im Hintergrund.

Ten Hague hatte es in Ajax und arbeitete den größten Teil seiner Amtszeit eng mit seinem inzwischen verstorbenen Fußballdirektor Marc Overmars zusammen, um eine Mannschaft aufzubauen, die in der Lage ist, die Eredivisie zu dominieren und sogar das Halbfinale der Champions League zu erreichen.

Aber es liegt an United zu zeigen, dass sie die gleiche Art von Unterstützung leisten können.

Zumindest modernisierten sie ihre Struktur hinter den Kulissen mit Verspätung und machten John Murtough, den ehemaligen Leiter der Fußballentwicklung, zu ihrem ersten Fußballdirektor überhaupt, während der ehemalige Mittelfeldspieler Darren Fletcher als technischer Direktor einstieg.

Verwenden Sie Chrome für einen günstigeren Videoplayer

Melissa Reddy von Sky Sports News berichtet, dass Manchester United kurz davor steht, Erik ten Hague als dauerhaften Manager für einen Dreijahresvertrag zu ernennen

Matt Judge, die ehemalige rechte Hand von Ed Woodward, arbeitet weiterhin an Transfers und Vertragsverhandlungen, während Richard Arnold Woodward als CEO übernimmt.

Die Sorge ist jedoch, dass all diese Personen zumindest in gewisser Weise am Aufbau des Teams von Manchester United beteiligt waren, wie es jetzt ist – unausgewogen, zusammen mit Tränen in den Augen und dringend einer Überarbeitung bedürftig.

Während also Klopps Team genau auf seine Bedürfnisse abgestimmt ist und jeder Vertrag einer bestimmten Fußballphilosophie entspricht, wird Ten Hague eine Mischung aus Spielern erben, die unter verschiedenen Managern rekrutiert wurden, alle mit ihren eigenen Ideen. Spielanleitung.

Am auffälligsten ist jedoch, dass Manchester United, obwohl er in zwei der letzten drei Premier League-Saisons mehr als 30 Punkte hinter Liverpool beendete, deutlich mehr für sein aktuelles Team ausgegeben hat – 731 Millionen Pfund im Vergleich zu Liverpools 612 Millionen Pfund.

Der Entscheidungsprozess bei der Rekrutierung muss drastisch verbessert werden, und auch Geduld ist gefragt.

Liverpool hat sein Team nicht in einem Fenster überarbeitet; sie taten es nach und nach. Sadio Mane und Mohamed Salah kamen im Abstand von einem Jahr an. Alisson und Fabinho kamen ein Jahr später.

Verwenden Sie Chrome für einen günstigeren Videoplayer

Paul Merson behauptet, Cristiano Ronaldo sei eine schlechte Unterschrift für Man Utd

Die Fans von Manchester United werden das Gefühl haben, in den letzten Jahren schon einige Enttäuschungen erlebt zu haben. Sie sind verzweifelt auf der Suche nach sofortiger Verbesserung. Aber es sei daran erinnert, dass Klopp in seinen ersten drei Spielzeiten in Liverpool nichts gewonnen hat und in der Premier League nicht einmal mehr als Vierter geworden ist.

Es war ein langer und holpriger Weg dorthin, wo sie jetzt sind, und der gleiche Weg wartet auf United unter Ten Den Haag, wenn sie ihre Rivalen wiederbeleben wollen.

Bevor es losgeht, kann die Reise am Dienstag nach Anfield, wo sie auf die Mannschaft treffen, die im Oktober fünf Tore erzielt hat, als Erinnerung an das Spielfeld dienen, das sie aufholen müssen.

Sehen Sie Liverpool gegen Man Utd am Dienstag ab 19:00 Uhr live in der Sky Sports Premier League; ab 20 Uhr

!function(f,b,e,v,n,t,s){if(f.fbq)return;n=f.fbq=function(){n.callMethod?
n.callMethod.apply(n,arguments):n.queue.push(arguments)};if(!f._fbq)f._fbq=n;
n.push=n;n.loaded=!0;n.version=’2.0′;n.queue=[];t=b.createElement(e);t.async=!0;
t.src=v;s=b.getElementsByTagName(e)[0];s.parentNode.insertBefore(t,s)}(window,
document,’script’,’
fbq(‘set’, ‘autoConfig’, ‘false’, ‘1476975859286489’);
fbq(‘init’, ‘1476975859286489’, {
em: ‘insert_email_variable,’
});
fbq(‘track’, ‘PageView’);

Leave a Reply

Your email address will not be published.