Das Quake-Update fügt neue Ebenen und Zugänglichkeitsoptionen für den Horde-Modus hinzu

Beben sorgte für viel Aufsehen, als es auf Switch und anderen Systemen veröffentlicht wurde, und war sicherlich ein Retro-Highlight des Jahres 2021. Es war nicht nur das klassische Spiel, das auf moderne Hardware geworfen wurde, sondern es hat verschiedene Verbesserungen und völlig neue Inhalte zu bieten hinein; es ist oft billiger als ein Cappuccino zum Mitnehmenzu.

Bethesda und ID Software verbessern es immer noch, und MachineGames mischt sich weiterhin mit Inhalten ein. Das dritte große Update ist jetzt live und fügt drei weitere neue Level für den Horde-Modus hinzu – Relic, The Trial und The Tower.

Am beeindruckendsten ist, dass dieses Update einige bemerkenswerte Verbesserungen der Barrierefreiheit hinzufügt, die alle dafür sorgen sollen, dass mehr Spieler das Spiel genießen können. Nachfolgend finden Sie ein Beispiel der Benutzeroberfläche, wenn eine alternative Option mit hohem Kontrast aktiviert ist, zusammen mit einer Liste anderer Verbesserungen der Barrierefreiheit.

Barrierefreiheitsoptionen für Quake 1 960x540
Bild: Bethesda

Lesen Sie Chat laut vor – Konvertiert eingehenden Multiplayer-Text-Chat in eine synthetisierte Stimme (Text-to-Speech wird jedoch nicht für Menükommentare unterstützt)

Voice-Chat transkribieren – Konvertiert eingehenden Voice-Chat in Text im Multiplayer-Chat-Fenster

Sprich für mich im Voice-Chat – Konvertiert ausgehenden Multiplayer-Text-Chat in eine synthetisierte Stimme, die für andere Spieler hörbar ist

Hoher Kontrast

Alternative Schriftart – Ändert die ursprüngliche Schriftart im Spiel in eine modernere, um die Lesbarkeit zu verbessern

Bildschirm-Flash-Menge – Verringert die Deckkraft von Bildschirmeffekten, um die Blitzintensität zu reduzieren

Center-Nachrichtenzeit – Ändert die Anzeigedauer von HUD-Meldungen für den zentralen Druck

Ecknachrichtenzeit – Ändert die Anzeigedauer von Eckdruck-HUD-Meldungen

Maximale Zeilen – Ändert die maximale Anzahl von HUD-Meldungen für den Eckdruck auf dem Bildschirm

Chat-Nachrichtenzeit – Ändert die Anzeigedauer von Multiplayer-Text-Chat-Nachrichten

Das Update fügt auch Verbesserungen der Lebensqualität hinzu, unten:


Allgemeines Gameplay

  • Option zum Deaktivieren des automatischen Waffenwechsels beim Aufnehmen hinzugefügt (Hinweis: Dies funktioniert möglicherweise nicht mit bestimmten Add-Ons)
  • Verbesserte Spawn-Logik, um das Spawnen von Feinden zu vermeiden, wenn sich der Spieler an einem Spawnpunkt befindet

Horde-Modus

Balance-Anpassungen bei der Skill-Auswahl:

Wir haben Community-Feedback erhalten, dass der Horde-Modus zu schwer für Leicht und zu leicht für die schwierigeren Auswahlmöglichkeiten ist. Um diesem Feedback Rechnung zu tragen, haben wir den Hordenmodus auf Leicht und schwieriger auf den Schwierigkeitsstufen Schwer und Albtraum gestaltet. Wir hoffen, dass diese Balance-Änderungen dir gefallen und freuen uns darauf, von dir darüber zu hören!

  • Weniger Feinde werden in jedem Trupp bei der einfachen Skill-Auswahl gespawnt
  • Boss-Gegner werden in früheren Wellen bei der Auswahl der Fertigkeiten Schwer und Alptraum auftauchen
  • Die Hard-Skill-Auswahl beginnt jetzt mit so vielen Feinden wie zuvor in Welle 3
  • Die Albtraum-Fertigkeitsauswahl beginnt jetzt mit so vielen Feinden wie zuvor Welle 6

Zusätzliche Balance-Anpassungen:

  • Munition respawnt jetzt alle 20 Sekunden anstatt einmal pro Runde
  • Feinde sind jetzt hartnäckiger – sie werden jetzt die Karte und Hindernisse umgehen, um Sie zu finden. Kein Verstecken und sicheres Abholen harmloser Monster aus der Ferne mehr!
  • Vier-Spieler-Spiele werden jetzt in jeder Welle doppelt so viele Feinde spawnen

Mehrspieler

  • Möglichkeit zum Aktivieren von Cheats in öffentlichen Multiplayer-Matches entfernt (Hinweis: Cheats können weiterhin von einem PC-Host in privaten Matches aktiviert werden)
  • Die Farbe des feindlichen Text-Chats wurde von Rot auf Grün geändert, um den Kontrast zu erhöhen und die Lesbarkeit zu verbessern
  • Online-Multiplayer-Text-Chat-Nachrichten können jetzt über das Pausenmenü gesendet werden (Hinweis: Nur PC-Versionen unterstützen die Texteingabe über physische Tastaturen).
  • Option zum Ein- und Ausschalten der Anzeigetafel mit einem Tastendruck anstelle einer Haltetaste hinzugefügt (in den Spieloptionen)

Multiplayer-Bots

  • Deathmatch-Bot-Unterstützung für alle Einzelspieler-Level in der ursprünglichen Kampagne hinzugefügt, mit freundlicher Genehmigung von Jorge Martins (Schauen Sie sich ihre super nützlichen Leitfäden an, die für Community-Modder erstellt wurden hier)
  • Bots streifen jetzt umher, wenn die aktuelle Karte keine Gegenstände enthält, und finden ihre eigenen Roaming-Ziele
  • Bots können jetzt besser mit Karten mit vielen Luftstößen umgehen, die sie herumschubsen
  • Verbesserte Bot-Navigation auf MGDM1 und E1M2
  • Bots wandern jetzt herum, wenn die Karte keine Gegenstände enthält, und finden ihre eigenen Roaming-Ziele
  • Bots können jetzt besser mit Karten mit vielen Luftstößen umgehen, die sie herumschubsen
  • Verbesserte Bot-Navigation auf MGDM1 und E1M2

FEHLERBEHEBUNG

Allgemeines Gameplay

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Musik bei bestimmten Add-Ons nicht richtig abgespielt wurde
  • Reduzierte Audiolatenz während des Spiels
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der Erfolg „Haus der Verdammnis“ nicht freigeschaltet wurde, wenn das geheime Level in „Dimension der Vergangenheit“ gefunden wurde
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Corner-Meldung für einen einzelnen Frame die falsche Meldung druckte
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Menüs nicht ganz nach oben auf dem Bildschirm gescrollt wurden
  • Das Problem wurde behoben, bei dem das Text-Chat-Fenster beim Spielen mit 4K-Auflösung auf unterstützten Plattformen zu klein war

Horde-Modus

  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Selbstmord im Hordenmodus keine Punkte abgezogen und Sie sofort wiederbelebt hat
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Töten eines Teamkollegen fälschlicherweise einen Frag gewährte und Kill Streaks nicht beendete

Der zufällige Versatz von heruntergefallenen Powerups wurde entfernt, um zu verhindern, dass sie aus dem Level fallen

Multiplayer-Bots

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Bots manchmal schießbare Auslöser verfehlten
  • Korrigieren Sie Bots, die Mjolnir falsch verwenden, wenn sie keine Munition haben
  • Behebt das Problem, bei dem Bots nicht schwatzten, wenn sie einen Feind töteten oder wenn sie im Team getötet wurden

Ein weiteres fleischiges Update also. Lassen Sie uns wissen, ob Sie es überprüfen werden!

.

Leave a Reply

Your email address will not be published.