Cruise v Titchmarsh: ein richtiger königlicher Schlag zum Platin-Jubiläum der Queen | Filme

EINIn dieser Phase ist es ehrlich gesagt schwer zu sagen, was die Queen von ihrem bevorstehenden Platin-Jubiläum hält. Einerseits wird der Ausbruch patriotischen Prunks eine perfekte Ablenkung von all den schrecklichen Dingen sein, die ihre Familie weiterhin tut. Aber auf der anderen Seite wird sie eine Menge Kram durchstehen müssen.

Diese Woche wurde das Herzstück dieses Faffs angekündigt. Auf dem Gelände von Schloss Windsor wird die Platin-Jubiläumsfeier der Königin vor 4.000 Live-Zuschauern stattfinden und Berichten zufolge 400 Jahre britische Geschichte umfassen. Helen Mirren wird Queen Elizabeth I spielen und eine Rede aus dem Jahr 1588 halten. Es wird einen langen Abschnitt über den Gunpowder Plot geben. Es wird viele Pferde geben; 500 davon sogar. Und Katherine Jenkins. Und Ant und Dez. Es klingt gewunden. Die Königin muss sich seit 70 Jahren mit so etwas abfinden. Man kann sich des Gefühls nicht erwehren, dass sie wahrscheinlich lieber eine ruhige Nacht beim Billard spielen möchte.

So mühsam das Ganze auch klingen mag, eines allein rettet den Tag. Das Ding, etwas unglaublich, ist Tom Kreuzfahrt. Die Show wird Berichten zufolge aus vier Akten bestehen. Mirren wird Gastgeber sein, Damian Lewis, Adjoa Andoh und Alan Titchmarsh wird die anderen beherbergen, aber sie werden alle aus dem Wasser gesprengt, wenn Cruise an der Reihe ist. Niemand weiß, warum das passiert oder wie es dazu kam, aber es spielt keine Rolle. Sie werden die Platin-Jubiläumsfeier der Queen sehen, nur weil jemand Tom Cruise dafür gebucht hat.

Der Geheimdienst Ihrer Majestät… die Queen mit James Bond, kurz bevor sie mit dem Fallschirm in die Eröffnungszeremonie der Olympischen Spiele 2012 sprang. Foto: LOCOG / AFP / Getty Images

Realistischerweise weiß niemand, welcher Cruise auftauchen wird. Wir bekommen vielleicht den Showboat-Actionstar, der auf die Bühne kommt, nachdem er aus einem explodierenden Kampfflugzeug gesprungen ist, bevor er den Gunpowder Plot im Alleingang vereitelt, indem er Guy Fawkes Kopf von seinen Schultern mit einem Karate-Kick tritt. Wir könnten einen allzu ehrfürchtigen Cruise bekommen, der von seiner Umgebung so gedemütigt sein wird, dass er den Fokus verliert und das Wort „Leicestershire“ bis zur Unkenntlichkeit verstümmelt. Wenn er Freunde finden will, taucht er mit einer T-Shirt-Kanone auf, die mit Kokoskuchen beladen ist, und schießt Scheiben direkt in die Münder seines Publikums. Wenn er denkwürdig bleiben will, könnte er sich durch Man v Food durchkämpfen ein Haufen identischer Currys. Wir wissen es einfach nicht.

Es wäre jedoch falsch anzunehmen, dass er nach Windsor hereinspazieren und mit der ganzen Show davonlaufen kann. Wenn die Königin auftaucht, um sich das Ding anzusehen – und das ist angesichts ihrer jüngsten gesundheitlichen Bedenken immer noch ein großes Wenn –, läuft Cruise Gefahr, eine zweite Banane für Titchmarsh zu sein.

Ich meine es so. Wenn Sie die Königin sind, wird Titchmarsh hier immer der wahre Anziehungspunkt sein. Denken Sie an all die Shows, die die Frau allein in den letzten 20 Jahren ertragen musste. Brian May spielte Gitarre auf ihrem Dach und sie brachte kein Lächeln zustande. Atomic Kitten sang Dancing in the Street und sie hätte nicht gelangweilter aussehen können. In diesem Stadium ihres Lebens wurde die Frau dem Äquivalent von 300 Stunden langgezogener Paul McCartney-Hey-Jude-Singalongs ausgesetzt, und die Belastung zeigt sich definitiv.

Das, was Cruise vielleicht am nächsten kommt, ist der James-Bond-Sketch, den sie bei der Eröffnungszeremonie der Olympischen Spiele 2012 aufführte, in dem sie vorgab, aus einem Hubschrauber zu springen. Denken Sie daran, dies war Bond – ein jahrzehntealter Prüfstein der britischen Kultur – und die Frau blickte während der ganzen Sache finster drein, als hätte sie eine Waffe an ihrem Kopf. Du spürst, dass sie Vanilla Sky vielleicht, nur vielleicht, nicht gesehen hat.

Das einzige Mal, dass die Königin ihre Begeisterung für irgendetwas in der Öffentlichkeit greifbar zum Ausdruck gebracht hat, war dieses GIF, in dem sie einige Kühe sah, auf sie zeigte und erfreut das Wort „Kühe!“ rief. Titchmarsh ist die Verkörperung dieses Kuh-Gifs. Er ist alles schmutzige Fingernägel und Wachsjacken. Wenn die Königin die Energie aufbringen kann, an diesem Event teilzunehmen, dann nur, damit sie ihn sehen, auf ihn zeigen und „Titchmarsh!“ rufen kann. Cruise mag einer der berühmtesten Männer aller Zeiten sein, aber selbst er kann mit solcher Starpower nicht mithalten.

Leave a Reply

Your email address will not be published.