Chelseas neuer Besitzer Todd Boehly beginnt diese Woche mit der Planung der Sommerausgaben

Hol das Geld raus, Todd! Chelseas neuer Besitzer Boehly wird diese Woche mit der Planung der Sommerausgaben des Clubs beginnen, und Neuverpflichtungen auf der A-Liste stehen auf der Tagesordnung … wobei Thomas Tuchel darauf besteht, dass die Unsicherheit „gelöst“ werden muss.

  • Der neue Eigentümer Todd Boehly wird diese Woche mit der Planung der Ausgaben von Chelsea beginnen
  • Gespräche über neue Verträge für Mason Mount und Reece James stehen ganz oben auf der Agenda
  • Es wird nun erwartet, dass der Vorstand auf die Unterzeichnung der A-Liste drängt, um ihre Ankunft anzukündigen
  • Chelsea holt aufgrund seiner Sanktionen bereits auf dem Markt auf

Chelseas neuer Besitzer Todd Boehly sah zu, wie Chelsea an der Stamford Bridge zu einem 2: 2-Unentschieden gegen Wolves einbrach, wird aber diese Woche mit der Planung der Sommerausgaben des Clubs beginnen, wobei Gespräche über neue Deals für Mason Mount und Reece James ganz oben auf der Tagesordnung stehen.

Boehly und seine Partner einigten sich in den frühen Morgenstunden des Samstagmorgens auf einen Deal über 4,25 Milliarden Pfund, um den Club von Roman Abramovich zu kaufen. Und jetzt wird erwartet, dass sie diesen Sommer auf A-List-Schilder drängen, um ihre Ankunft anzukündigen, die Strategie, die er mit den Miteigentümern verfolgte, als er die LA Dodgers 2012 kaufte, und ist bestrebt, so schnell wie möglich mit der Arbeit zu beginnen.

Chelsea holt auf dem Transfermarkt bereits auf, nachdem er Spieler wie Antonio Rüdiger und Andreas Christensen während ihrer sanktionierten Zeit an Real Madrid und Barcelona verloren hat, was sie daran gehindert hat, über Finanzgeschäfte zu sprechen.

Chelseas neuer Eigentümer Todd Boehly (c) wird diese Woche mit der Planung des Transfergeschäfts beginnen

Chelseas neuer Eigentümer Todd Boehly (c) wird diese Woche mit der Planung des Transfergeschäfts beginnen

Neue Verträge für Mason Mount und Reece James stehen ganz oben auf der Agenda des Konsortiums

Neue Verträge für Mason Mount und Reece James stehen ganz oben auf der Agenda des Konsortiums

Neue Verträge für Mason Mount und Reece James stehen ganz oben auf der Agenda des Konsortiums

Die Premier League hat bereits Boehly und seine Miteigentümer Clearlake Capital, seinen LA Dodgers-Partner Mark Walter und den Schweizer Medizintechnik-Milliardär Hansjorg Wyss sowie Jonathan Goldstein und die nicht geschäftsführenden Direktoren Lord Finkelstein und Barbara Charone bewertet. Sie werden alle den Eigentümer- und Direktorentest bestehen.

Aber die britische Regierung muss die Bedingungen der Lizenz, unter der Chelsea verkauft werden kann, aufgrund der gegen Abramovich verhängten Sanktionen noch ändern. Es wird erwartet, dass dies ein komplexer Prozess wird, da das umstrittene Darlehen in Höhe von 1,6 Mrd. GBP, das Abramovich abschreibt, auf einem eingefrorenen Konto gehalten wird, während sein Status geklärt ist.

Aber nachdem er gesehen hatte, wie sein Team eine 2: 0-Führung gegen die Wölfe verspielte und in der 97. Minute einen Ausgleich kassierte, sagte Chelsea-Manager Thomas Tuchel, er sei zuversichtlich, dass sich die Situation schnell lösen werde. „Wir hoffen auf das Beste und die Situation [being sanctioned] ist jetzt so lang, dass wir es lösen müssen.

Thomas Tuchel zeigte sich zuversichtlich, dass sich die Situation abseits des Platzes schnell lösen werde

Thomas Tuchel zeigte sich zuversichtlich, dass sich die Situation abseits des Platzes schnell lösen werde

Thomas Tuchel zeigte sich zuversichtlich, dass sich die Situation abseits des Platzes schnell lösen werde

„Wir hoffen immer noch auf ein positives Ergebnis und darauf, dass die Situation gelöst wird. Im Moment scheint es so, aber es ist nicht so, also lohnt es sich nicht, darüber nachzudenken. Wir haben unsere eigenen Probleme zu lösen und besser zu machen, weil wir im Moment offensichtlich Probleme haben. ‘

Tuchel sagte, er habe noch keine Gelegenheit gehabt, Boehly zu treffen, der von seinem Anwalt und Eldridge-Mitbegründer Duncan Bagshaw und seinem Partner E Adams Miller beim Spiel begleitet wurde.

Tuchel sagte: „Ich habe es heute morgen gehört und bin mitten in der Vorbereitung meiner Sitzung. Auf meine Spieltagsroutine habe ich keinen Einfluss. Ich freue mich nicht mehr, ins Stadion zu kommen. So ist es nicht.

„Ich versuche, mich optimal auf das Spiel vorzubereiten, egal was draußen ist. Die Leute sagen mir das, aber es ist nicht auf meinem Handy, ich scrolle am Spieltag nicht durch die Nachrichten. Ich habe meine Routine und ich habe genug zu tun, es hat mich nicht unbedingt beeinflusst.

Boehly sah verzweifelt zu, als die Blues bei ihrem 2:2-Unentschieden von den Wolves zurückgehalten wurden

Boehly sah verzweifelt zu, als die Blues bei ihrem 2:2-Unentschieden von den Wolves zurückgehalten wurden

Boehly sah verzweifelt zu, als die Blues bei ihrem 2:2-Unentschieden von den Wolves zurückgehalten wurden

„Ich glaube nicht [the takeover] ist ein Grund für mangelnde Konzentration. Für uns ändert sich nicht viel [now] weil die Sanktionen nicht aufgehoben werden und die Saison weitergeht.

Aber Tuchel wird das erste Treffen sein, das Boehly arrangieren will. Er wird auch Rat von der derzeitigen Geschäftsführerin Marina Granovskaia und dem technischen Berater Petr Cech zu den unmittelbaren Plänen für diesen Sommer benötigen.

Die zukünftige Granovskaia, die seit mehr als 20 Jahren für Abramovich arbeitet, muss gelöst werden, aber ihr Beitrag wird in den nächsten Wochen von unschätzbarem Wert sein.

Der Verein muss auch das Problem von Romelu Lukaku trotz seines Doubles an der Stamford Bridge lösen

Der Verein muss auch das Problem von Romelu Lukaku trotz seines Doubles an der Stamford Bridge lösen

Der Verein muss auch das Problem von Romelu Lukaku trotz seines Doubles an der Stamford Bridge lösen

Chelsea muss auch das Problem mit Romelu Lukaku lösen. Er erzielte am Samstag seine ersten Tore des Jahres, konnte die Erwartungen aber nicht erfüllen.

Auf die Frage, ob Lukaku mit seiner Klammer um die Ecke gegangen sei, sagte Tuchel: „Ja, aber Leute, OK, gute Leistung, aber dies ist nicht der Moment, um über individuelle Leistungen zu sprechen und einzelne Spieler zu loben.

„Wir machen das als Team und haben Punkte verloren, entscheidende Punkte. Dies ist nicht der Moment, um Einzelpersonen zu loben. ‘

Anzeige

.

Leave a Reply

Your email address will not be published.