Bradley Wiggins bot “volle Unterstützung” von British Cycling bezüglich Pflegeansprüchen | Bradley Wiggins

Das Sicherheitsteam von British Cycling hat sich gemeldet Bradley Wiggins nach den „zutiefst besorgniserregenden“ Anschuldigungen des Tour de France-Siegers, er sei mit 13 Jahren von seinem Trainer sexuell gepflegt worden.

Der Sportverband bestätigte auch, dass er Wiggins nach ihm seine volle Unterstützung angeboten hatte in einem Interview verraten dass er „begraben“ hatte, was ihm passiert war, weil er niemanden hatte, an den er sich um Hilfe wenden konnte.

„Wir sind zutiefst besorgt über die von Sir Bradley Wiggins angesprochene Angelegenheit, und unser Sicherheitsteam hat heute Kontakt mit ihm aufgenommen, um ihm unsere volle Unterstützung anzubieten“, sagte ein Brite Radfahren Sprecher sagte.

„Wir möchten jeden ermutigen, der Missbrauch erlitten hat oder sich Sorgen um das Wohlergehen anderer macht – unabhängig davon, wann der Vorfall stattgefunden hat –, die Unterstützung zu nutzen, die sowohl von unserem geschulten Team bei British Cycling als auch von der engagierten NSPCC-Helpline angeboten wird, die uns wiederum hilft um sicherzustellen, dass unser Sport ein sicherer und einladender Ort für alle ist.“

Wiggins, der die Tour de France 2012 gewann und während seiner Karriere acht olympische Medaillen gewann, sagte gegenüber Men’s Health UK, dass er mit etwa 13 Jahren gepflegt worden sei und „das habe ich nie vollständig akzeptiert“.

Auf die Frage, ob er sexuell gepflegt wurde, fügte Wiggins hinzu: „Ja. Das alles hat mich als Erwachsenen beeinflusst … ich habe es begraben.“

Wiggins sagte, er sei nicht in der Lage gewesen, mit seinem Stiefvater zu sprechen, als er ihn schlug: „Mein Stiefvater war ziemlich gewalttätig zu mir, er nannte mich immer eine Schwuchtel, weil ich Lycra und so trage, also dachte ich nicht, dass ich es ihm sagen könnte.“

  • Download the Guardian app from the iOS App Store on iPhones or the Google Play store on Android phones by searching for ‘The Guardian’.
  • If you already have the Guardian app, make sure you’re on the most recent version.
  • In the Guardian app, tap the yellow button at the bottom right, then go to Settings (the gear icon), then Notifications.
  • Turn on sport notifications.
  • “,”credit”:””,”pillar”:2}”>

    Kurzanleitung

    Wie melde ich mich für Benachrichtigungen über aktuelle Sportnachrichten an?

    Zeigen

    • Laden Sie die Guardian-App aus dem iOS App Store auf iPhones oder aus dem Google Play Store auf Android-Telefonen herunter, indem Sie nach „The Guardian“ suchen.
    • Wenn Sie die Guardian-App bereits haben, vergewissern Sie sich, dass Sie die neueste Version verwenden.
    • Tippen Sie in der Guardian-App auf die gelbe Schaltfläche unten rechts, gehen Sie dann zu Einstellungen (das Zahnradsymbol) und dann zu Benachrichtigungen.
    • Aktiviere Sportbenachrichtigungen.

    Vielen Dank für dein Feedback.

    Der 41-Jährige wurde auch von der NSPCC dafür gelobt, dass er mutig genug war, sich zu melden. Michelle North, Leiterin der Kinderschutzabteilung der Wohltätigkeitsorganisation, sagte: „Es braucht viel Mut, sich über sexuellen Missbrauch zu äußern, und Sir Bradley Wiggins hat wirklichen Mut bewiesen, als er enthüllte, wie er als junger Radfahrer von seinem Trainer gepflegt wurde wer hätte ihn beschützen sollen.

    „Sporttrainer haben viel Macht und Einfluss auf die Kinder in ihrer Obhut und können dieses Vertrauen nur allzu leicht ausnutzen, um sie zu pflegen und zu missbrauchen.

    „Es ist üblich, dass sich die Opfer schuldig und beschämt fühlen oder sich gar nicht bewusst sind, dass sie missbraucht werden, und einige werden es vielleicht erst Jahrzehnte später akzeptieren, aber dennoch können die Auswirkungen verheerend und lang anhaltend sein.“

    In Großbritannien ist die NSPCC bietet Unterstützung für Kinder unter 0800 1111 und Erwachsene, die sich Sorgen um ein Kind machen, unter 0808 800 5000. Die National Association for People Abused in Childhood (Napac) bietet Unterstützung für erwachsene Überlebende unter 0808 801 0331. Rufen Sie in den USA an oder senden Sie eine SMS an the Kinderhilfe Missbrauch-Hotline unter 800-422-4453. In Australien können sich Kinder, junge Erwachsene, Eltern und Lehrer an die wenden Kinder-Hotline am 1800 55 1800, oder Tapferen Herzen unter 1800 272 831, und erwachsene Überlebende können Kontakt aufnehmen Blue Knot Foundation unter 1300 657 380. Weitere Hilfsquellen finden Sie unter Internationale Notrufnummern für Kinder.

    Leave a Reply

    Your email address will not be published.