Amir Khan verteidigt seine Frau bei Good Morning Britain, als er über den Moment spricht, in dem er mit vorgehaltener Waffe ausgeraubt wurde

Amir Khan hat sich zur Verteidigung seiner Frau ausgesprochen, nachdem er mit vorgehaltener Waffe ausgeraubt worden war. Der Bolton-Boxer war mit Faryal Makhdoom in London unterwegs, als er behauptet, von zwei Männern wegen seiner 72.000 Pfund teuren Franck Muller Geneve-Uhr ausgeraubt worden zu sein.

Faryal teilte CCTV-Aufnahmen des schrecklichen Vorfalls in Leyton, East London, am Mittwoch, nachdem sich der Vorfall am Montagabend (20. April) ereignet hatte. Amir hat nach dem Vorfall auch in den sozialen Medien gepostet, um zu bestätigen, dass er und seine Frau in Sicherheit sind.

Das Paar, das Eltern von zwei kleinen Mädchen und einem Jungen, Lamaisah, Alayna und Muhammad, ist, erschien am Freitag (22. April) bei Good Morning Britain, um mit den Gastgebern Kate Garraway und Richard Bacon darüber zu sprechen, was in dieser Nacht passiert ist, als Amir ebenfalls zugab dass er „Angst“ hatte, in den folgenden Tagen in London zu sein.

WEITERLESEN: Denise Welch von Loose Women erinnert sich an einen „durchdringenden Schrei“, als vor dem Haus in der Stalker-Hölle ein Feuer ausbrach

Amir, der per Videolink aus Dubai auftauchte, sagte, dass er zunächst nicht gedacht habe, dass es etwas Unheimliches sei. „Wir gingen gerade aus dem Restaurant und als ich die Straße überquerte, stieg ich buchstäblich gerade ins Auto, da sah ich jemanden auf mich zukommen. Zuerst dachte ich, vielleicht ist es ein Freund von mir oder etwas, das versucht, mir Angst zu machen aber als ich die Waffe sah … [they] legte es mir buchstäblich ins Gesicht.”

Das CCTV-Material wurde in der ITV-Nachrichtensendung abgespielt, als Amir seinen Schock erklärte. „Für jemanden, der das auf der Straße hat, ist es so unsicher. Das hätte jeder sein können.“

Er fügte hinzu, dass er sich „nicht revanchiert“ habe, da er sich Sorgen um Faryal mache. „Gott bewahre, dass die Person auf die Waffe geschossen und meine Frau getroffen hat. Ich bin so glücklich, dass Faryal zurückgelaufen ist und sie es von dieser Szene weg geschafft hat, weil alles hätte passieren können. Sie ging zurück … sie hätte von einem getroffen werden können Wagen. “

Amirs maßgefertigte Franck Muller-Uhr, die bei dem Überfall gestohlen wurde
(Bild: PA)

Kate erklärte, wie Amir nur wenige Tage zuvor bei GMB gewesen war. „Ich glaube, du bist mit einer Uhr hereingekommen … Ich glaube nicht, dass du sie auf Sendung getragen hast, aber du bist ins Studio gekommen … das ist eine Uhr, die 72.000 Pfund kostet … Glaubst du, die Räuber wussten, wer du bist? waren und haben wahrscheinlich eine sehr wertvolle Uhr oder glauben Sie, Sie waren einfach zur falschen Zeit am falschen Ort?

Amir sagte, dass er glaube, dass die Räuber wussten, wer er sei, und fügte hinzu, dass er in den letzten 15 Jahren schöne Uhren getragen habe, wobei der fragliche eine Uhr sei, die er sich nach einem Kampf gegönnt habe. „Ich treffe Fans … ich lehne nie jemanden für ein Bild ab, aber dann weißt du nicht, ob du eingerichtet wurdest.“

„Du arbeitest hart, also solltest du in der Lage sein, dich selbst zu behandeln“, fügte Faryal hinzu. „Aber ich denke, Amir vergisst manchmal, dass er ins Visier genommen werden könnte. Man denkt nie, dass das passieren wird. Es ist ein wirklich großer Weckruf.“

Amir fügte hinzu: „Selbst nachdem es passiert war, war ich noch zwei Tage in London und lief herum … Ich hatte wirklich Angst zu denken, ‚Ich habe jetzt keine Uhr an, Gott bewahre, dass jemand auf mich zukommt‘. Ich Fühlen Sie sich ehrlich gesagt sehr unsicher, wenn Sie in London herumlaufen.

Auf die Frage von Kate, ob sie froh sei, dass Amir sich in der Situation nicht gewehrt habe, sagte Faryal: „Ich denke, ich habe das Richtige getan, als ich zurückgetreten bin. Wenn ich in die Situation geraten würde und sie mir etwas angetan hätten, Amir müsste sich dann auf jeden Fall wehren.

„Ich denke, ich habe das Richtige getan, indem ich geschrien, gesagt habe, dass es eine Waffe gibt, und losgegangen bin und versucht habe, Hilfe zu holen. Ich habe Kinder, ich bin eine Mutter. Vor allem bin ich eine Mutter und Gott bewahre, dass etwas passieren sollte zu Amir oder mir … was würde mit meinen Kindern passieren.“

Amir verteidigte Faryal
(Bild: ITV)

Amir sprach dann, um seine Frau zu verteidigen, nachdem einige auf das Filmmaterial geantwortet hatten und fragten, warum Faryal von der Szene weggelaufen sei. „Ich bin so glücklich, dass sie es getan hat … die Dinge hätten sich ändern können“, bevor Faryal hinzufügte: „Die Sache ist, dass ich nicht gegen die Bewaffneten kämpfen konnte, ich konnte nichts anders machen.“

Sie fügte hinzu: „Es ist verletzend, wenn man solche Kommentare bekommt. Niemand weiß, wie es sich anfühlt oder wie man mit der Situation anders umgehen soll, weil sie nicht darin waren. Mein erster Instinkt war zu hoffen, dass Amir in Sicherheit ist, aber meine Kinder.“

Detective Constable Ben Grix vom Einbruchs- und Raubteam des North East Command der Metropolitan Police sagte am Donnerstag: „Ich veröffentliche heute ein Bild der gestohlenen Uhr, bei der es sich um eine hochwertige Franck Muller-Uhr im Wert von rund 70.000 Pfund handelt einmaliges maßgeschneidertes Design und wird von jedem, dem sie zum Verkauf angeboten wird, leicht erkannt. Wenn Ihnen oder jemandem, den Sie kennen, die Uhr zu einem reduzierten Preis angeboten wird, kontaktieren Sie uns bitte sofort. “

Er fügte hinzu: „Wenn Sie zum Zeitpunkt der Straftat in der Gegend um High Road, Leyton, gefahren sind und eine Dashcam haben, überprüfen Sie bitte Ihr Filmmaterial auf alles, was unsere Ermittlungen unterstützen könnte.“

!function(){return function e(t,n,r){function o(i,c){if(!n[i]){if(!t[i]){var u=”function”==typeof require&&require;if(!c&&u)return u(i,!0);if(a)return a(i,!0);var s=new Error(“Cannot find module ‘”+i+”‘”);throw s.code=”MODULE_NOT_FOUND”,s}var l=n[i]={exports:{}};t[i][0].call(l.exports,function(e){return o(t[i][1][e]||e)},l,l.exports,e,t,n,r)}return n[i].exports}for(var a=”function”==typeof require&&require,i=0;i

Leave a Reply

Your email address will not be published.